Sie sind hier
E-Book

DEN GEIST VON GIFT BEFREIEN

Vier essentielle Lojong-Texte über die konzeptuell-geistige Haltung

AutorDharmarakshita, Maitriyogi, Serlingpa
VerlagTibethaus Verlag
Erscheinungsjahr2019
Seitenanzahl218 Seiten
ISBN9783957020277
FormatePUB
KopierschutzWasserzeichen
GerätePC/MAC/eReader/Tablet
Preis11,99 EUR
Nach buddhistischer Auffassung ist die Haltung, sich selbst über alles zu stellen und andere Menschen mehr oder weniger als Nebendarsteller wahrzunehmen, für unsere Probleme verantwortlich. Das buddhistische Geistestraining (tib. Lojong) kann und soll dabei helfen, diese Haltung zu überwinden. Dieser Band enthält vier essentielle Lojong-Texte aus dem Indien des 10. Jahrhunderts, die von den indischen Lehrern des Meisters Atisha in Tibet überliefert sind. Sie zeigen den hohen Anspruch und die ganze Komplexität des ursprünglichen Geistestrainings, das mehr als eine Lebensaufgabe ist und viel Mut und Selbstvertrauen erfordert. Und doch ist jede noch so kleine Bemühung auf diesem Weg ein Beitrag für mehr Mitgefühl in unserer konfliktbehafteten Welt und sollte daher unbedingt unternommen werden. Zweisprachige Ausgabe tibetisch - deutsch

Kaufen Sie hier:

Horizontale Tabs

Leseprobe

Das Geistestraining: Der Pfau überwindet Gifte15


von Dharmarakshita

1. Kapitel
„Pfauen wandeln in Wäldern voller starker Gifte“


Ich werfe mich nieder vor dem edlen Yamantaka.16

In seinem Leben als Prinz „Alles Befreiender“ (Vishvantara)

verschenkte (der werdende Buddha) Söhne, Töchter und sein Königreich.

Genauso solltest auch du Reichtum, Begleiter usw. –

wie sehr du auch an ihnen hängen magst – ohne Bedauern weggeben.

In seinem Leben als Prinz „Großer Mut“ (Mahasattva) ernährte er eine Tigerin mit seinem eigenen Fleisch.

Genauso solltest auch du deine geliebten Skandhas, diesen illusorischen Körper, mit Freuden den fleischfressenden Dämonen übergeben.

In seinem Leben als König „Kraft der Liebe“ (Maitribala)

ernährte er einen Yaksha mit seinem eigenen Blut.

Genauso solltest auch du dein warmes Herzblut,

von dem du dich so schwer trennen kannst, voller Liebe den Bluttrinkern geben.17

In seinem Leben als Kaufmannssohn „Der ins Wasser fallen lässt“ (Jalavahana),

zog er Fische durch Rezitieren der Namen der Sugatas heraus.18

Genauso solltest du allen Menschen, denen es an Dharma mangelt,

das Geschenk des authentischen Dharma machen.

In seinem Leben als Prinz „Großer Lehrer des Heilsamen“ (Mahakalyanartha)

ertrug er die irregeleiteten Handlungen19 von Papartha mit Mitgefühl.

Genauso solltest du Begleiter, die sich in irregeleitetem Verhalten und schlechten Eigenschaften verstrickt haben,

voller Mitgefühl mit umso mehr Liebe behandeln.

In seinem Leben als Affen-Bodhisattva

zog er einen Menschen, der viel Unheilsames gesammelt hatte, aus dem Brunnen heraus.

Genauso solltest du, auch wenn schlechte Menschen den Nutzen nicht verstehen können,

sie voller Mitgefühl (aus ihrer misslichen Situation) herausziehen, ohne Dankbarkeit zu erhoffen.

O weh, es gibt niemanden, der niemals Vater oder Mutter für uns war.

Im Daseinskreislauf gibt es keinen Moment (wirklichen) Glücks.

Auf Schlechtes mit Schlechtem zu antworten ist (so illusionär) wie ein Esels-Horn20.

Wenn du jetzt die Lebensbeispiele des Helden, des großen Muni,

nicht respektvoll aufnimmst und die Gegenmittel übst,

wird die Praxis der Helden für dich nicht möglich sein.

Deshalb gib dir Mühe, auch um den Preis deines Lebens.

Diejenigen, die dem Sugata folgen möchten, nachdem er (diese Welt) verlassen hat,

sollten sich in ihrem Bewusstseinsstrom auf eine solche Praxis verlassen.

Andernfalls besteht die Gefahr, dass sich das Glück und Wohlergehen der Menschen erschöpft.21

Dieses also ist der glückliche Dharma22 der Helden:

Was auch immer dir begegnet, gib dir Mühe, auch um den Preis deines Lebens.

Dieses ist die Praxis, die die Helden unternehmen.

Es ist das erste Kapitel, das Extrahieren der Essenz23 aus dem Gift.

2. Kapitel
„Pfauen wandeln in Wäldern voller starker Gifte“


Ich werfe mich nieder vor dem edlen Yamantaka.

Hört, all ihr Helden, die ihr nach dem Sinn strebt!

In den Wäldern von Samsara, in der Nähe der schönen Pfauen

und der Bäume der Fünf Geistesgifte,

findet keinen Gefallen an der Medizin, die durch Gift gereift ist!24

Wenn ihr dem giftig kochenden Wasser der Handlungen aus Begierde

nicht etwas anderes entgegensetzt, das der Begierde ähnlich ist,

besteht die Gefahr, dass die Begierigen falsch handeln.

Überwindet Gifte wie Begierde und Anhaftung.

Wenn ihr den giftig lodernden Blumen des Hasses

keine zornvolle Erscheinungsweise wie Yamantaka zeigt,

besteht die Gefahr, dass die Hassvollen zum Hindernis werden.

Befreit hinderliche Feinde wie den Hass (im Dharmakaya).

Wenn ihr im giftigen Sumpf der Verblendung25

nicht so viel Geduld aufbringt wie die Leiche eines Menschen,

besteht die Gefahr, dass Personen mit schlechten Eigenschaften unheilsame Handlungen ansammeln.

Meditiert deshalb über die Wesensgleichheit, die der Verblendung ähnlich ist.26

Wenn ihr im üppigen Giftbaum der Eifersucht

nicht „außen“ und „innen“ unterscheidet als sei es „mein“ und „dein“,

besteht die Gefahr, dass die Lehre durch Tirthikas usw. zerstört wird.

Deshalb schützt den echten Dharma so, als wäret ihr eifersüchtig!

Wenn ihr dem lodernden Giftbaum des Hochmuts gegenüber

keine zornvolle Erscheinung annehmt als wäret ihr hochmütig,

besteht die Gefahr, dass euch die Scharen der Maras in die Irre führen.

Deshalb haltet die Lehre des Muni und überwindet eure Gegner!

Deshalb müsst ihr in dieser Weise ausnahmslos alle Gifte,

diese illusionsgleichen Erfahrungen von Leerheit-Erscheinung ohne wahrhafte Existenz,

in das eine (Gift) von (aus sich selbst existierendem) Ich und Mein zusammenziehen

und es wie ein Pfau als Speise verzehren!

Obwohl ihr euch im Geist anderer auf verschiedenste Weise zeigen mögt,

verliert niemals in eurem Innersten die sichere Disziplin der Gegenmittel,

nehmt heilsame Handlungen an und vermeidet unheilsame selbst um den Preis eures Lebens.

Sollte es auch Leiden mit sich bringen, richtet euch freudig auf die Erleuchtung aus!

In gleicher Weise: Selbst wenn ihr in allen Wissensgebieten auch noch so gelehrt seid,

solange ihr euer eigenes Wohlergehen und Glück nicht übergehen könnt,

besteht die Gefahr, dass ihr materiellen Vorteilen zuliebe Anhaftung und Hass entwickelt.

Deshalb schlagt die Selbstsucht27 wie einen diebischen Hund!

Wenn ihr euch nicht in die Nähe der Weisen28 begebt

und euren Geist in der Schrifttradition übt,

besteht die die Gefahr, dass ihr schlecht über die Weisen redet.

Deshalb macht euch mit allen Wissensgebieten vertraut!

Wenn ihr, obwohl ihr Tag und Nacht Leiden erfahrt,

nicht über die allgemeinen Nachteile des Daseinskreislaufs nachdenkt,

besteht die Gefahr, dass ihr noch mehr Ursachen für Leiden schafft.

Deshalb verankert die Nachteile des Leidens in eurem Herzen!

Obwohl dies so sein mag, stützt euch auf unerwünschte Leiden:

(nutzt sie) als Gegenmittel, um das Haften am Selbst zu überwinden.

Selbst wenn sich Billionen von Mara-Armeen als eure Feinde erheben,

weist ängstliche Gedanken euch selbst betreffend zurück!

Es ist möglich, durch die Arbeit zum Nutzen anderer in schlechte Daseinsbereiche zu geraten.

Empfindet trotzdem keine Reue, sondern bleibt mit Freude dabei!

Auch wenn der Henker, der unseren Atem rauben will, unseren Körper schlägt,

nehmt keine Dienste29 an, die (nur) euch (allein) zum Nutzen sind.

Selbst wenn ihr das schlechte Karma aller Lebewesen zu tragen hättet,

da ihr tragt, was euch zu tragen zukommt, macht aus euren Schwierigkeiten keine große Sache.

Wenn eine ansteckende Krankheit euren Körper befällt,

verpasst nicht die Mittel, sie abzuwenden (mit der Ausrede), dass es euer eigener Fehler sei.30

Wenn euch nichts in dieser Weise Unerwünschtes widerfährt,

werdet ihr niemals mit dem Erwünschten beginnen können.

Wenn die Weisen damit umgehen, wird alles Unerwünschte ohne Ausnahme

zur Quelle des Erwünschten. Deshalb nehmt es freudig an.

Solltet ihr durch die freudige Annahme des undankbaren Verhaltens anderer

die Rüstung der Helden nicht in dieser Weise...

Blick ins Buch

Weitere E-Books zum Thema: Buddhismus - Lehre Buddhas

Die Weisheit des Shaolin

E-Book Die Weisheit des Shaolin
Wie aus Schwächen Stärken werden Format: PDF/ePUB

Die Mönche des jahrtausendealten Shaolin-Klosters sind berühmt für ihre Kampfkunst - nicht zuletzt dank Filmlegenden wie Bruce Lee. Doch die wahre Weisheit des Shaolin liegt nicht in spektakulärer…

Organbalance

E-Book Organbalance
Format: ePUB

Die TCM teilt den menschlichen Körper in fünf Organsysteme ein, denen verschiedene körperliche, geistige und emotionale Funktionen entsprechen. Diese Organsysteme sind den fünf Elementen Holz, Feuer…

Das Meer weist keinen Fluss zurück

E-Book Das Meer weist keinen Fluss zurück
Ein Weg zu Liebe und Gelassenheit Format: ePUB

Abt Muho, deutscher Leiter des größten Zen-Klosters in Japan, verbindet auf inspirierende Weise christliche und buddhistische Positionen und zeigt anschaulich, wie es gelingen kann, die Liebe im…

Die Weisheit des Shaolin

E-Book Die Weisheit des Shaolin
Wie aus Schwächen Stärken werden Format: PDF/ePUB

Die Mönche des jahrtausendealten Shaolin-Klosters sind berühmt für ihre Kampfkunst - nicht zuletzt dank Filmlegenden wie Bruce Lee. Doch die wahre Weisheit des Shaolin liegt nicht in spektakulärer…

Das Lebensrad

E-Book Das Lebensrad
Eine praktische Einführung in den tantrischen Buddhismus Format: ePUB/PDF

Die Lehre des Buddhismus - erklärt durch ein einziges BildKlaren Geistes, lustvoll und friedlich - so ist der Weg des Tantrikers. In Tibet wird er traditionell durch ein einziges Bild erklärt, das…

Trimurti

E-Book Trimurti
Wie Sie die Dreiheit von Kopf, Herz und Bauch in Einklang bringen Format: ePUB/PDF

Raus aus der Eindimensionalität durch den Dreiklang von Kopf, Herz und BauchAnna Elisabeth Röcker geht in 'Trimurti' dem Dreiklang von Körper, Geist und Seele nach. Während ihrer langjährigen…

Das Lächeln des Dalai Lama

E-Book Das Lächeln des Dalai Lama
... und was dahinter steckt Format: ePUB

Bruno Waldvogel-Frei wagt den mutigen Schritt und eröffnet dem Leser die dunklen Geheimnisse des Buddhismus. Der Dalai Lama gilt in der westlichen Welt als Friedensapostel, als 'Gott zum…

Sorge dich nicht um morgen

E-Book Sorge dich nicht um morgen
Die Bergpredigt buddhistisch gelesen Format: ePUB/PDF

Die Aktualität der Bergpredigt - eine christlich-buddhistische BegegnungSorge dich nicht um morgen - lebe in der Gegenwart! In überraschender Ähnlichkeit haben Jesus und Buddha diese Ermutigung und…

Die Weisheit des Shaolin

E-Book Die Weisheit des Shaolin
Wie aus Schwächen Stärken werden Format: PDF/ePUB

Die Mönche des jahrtausendealten Shaolin-Klosters sind berühmt für ihre Kampfkunst - nicht zuletzt dank Filmlegenden wie Bruce Lee. Doch die wahre Weisheit des Shaolin liegt nicht in spektakulärer…

Buddhismus

E-Book Buddhismus
Format: PDF

Der Buddhismus ist nicht nur Religion, er ist auch Psychologie und Philosophie. Achtsamkeit, präzises Beobachten, Nachdenken und Erkennen spielen eine große Rolle auf dem Weg des Menschen zum…

Weitere Zeitschriften

Atalanta

Atalanta

Atalanta ist die Zeitschrift der Deutschen Forschungszentrale für Schmetterlingswanderung. Im Atalanta-Magazin werden Themen behandelt wie Wanderfalterforschung, Systematik, Taxonomie und Ökologie. ...

Card Forum International

Card Forum International

Card Forum International, Magazine for Card Technologies and Applications, is a leading source for information in the field of card-based payment systems, related technologies, and required reading ...

Das Grundeigentum

Das Grundeigentum

Das Grundeigentum - Zeitschrift für die gesamte Grundstücks-, Haus- und Wohnungswirtschaft. Für jeden, der sich gründlich und aktuell informieren will. Zu allen Fragen rund um die Immobilie. Mit ...

Deutsche Hockey Zeitung

Deutsche Hockey Zeitung

Informiert über das internationale, nationale und internationale Hockey. Die Deutsche Hockeyzeitung ist Ihr kompetenter Partner für Ihr Wirken im Hockeymarkt. Sie ist die einzige ...

Die Großhandelskaufleute

Die Großhandelskaufleute

Prüfungs- und Praxiswissen für Großhandelskaufleute Mehr Erfolg in der Ausbildung, sicher in alle Prüfungen gehen, im Beruf jeden Tag überzeugen: „Die Großhandelskaufleute“ ist die ...

Die Versicherungspraxis

Die Versicherungspraxis

Behandlung versicherungsrelevanter Themen. Erfahren Sie mehr über den DVS. Der DVS Deutscher Versicherungs-Schutzverband e.V, Bonn, ist der Interessenvertreter der versicherungsnehmenden Wirtschaft. ...