Sie sind hier
E-Book

Denken hören - Hören denken

Musik als eine Grunderfahrung des Lebens

AutorHans Zender
VerlagAlber Verlag
Erscheinungsjahr2017
Seitenanzahl161 Seiten
ISBN9783495811115
FormatPDF
KopierschutzWasserzeichen/DRM
GerätePC/MAC/eReader/Tablet
Preis20,00 EUR
'Das künstlerische Denken, das auf dem Denken der Sinne beruht, stellt sich seine Zeichen - in der Musik also: seine Klänge - nicht vor, sondern lebt unmittelbar in ihnen, badet, watet, schwimmt in ihrer Materie und gestaltet aus ihr neue geistige Lebensformen. Ich nenne das Musikdenken das >flüssige Denken<' - so Hans Zender in einer programmatischen Äußerung. Im Hintergrund seines vielschichtigen kompositorischen Werks stehen grundlegende philosophische Fragen: Wie ist das Verhältnis von Logos und Mythos? Was bedeutet Wahrheit in der Kunst? Wo liegen die Grenzen der Rationalität? Wie hängen Glaube und Liebe, Leere und Schweigen, Sagbares und Unsagbares zusammen? In neueren Aufsätzen und Aphorismen berührt Hans Zender diese und andere große Themen des Menschseins. Im Dialog mit Texten der religiösen und philosophischen Weltliteratur - vom I Ging bis zu Nietzsche, von der Bibel bis zum Herz-Sutra - zeigt er, dass es gerade die Paradoxa und Grenzgänge des Denkens sind, die Kunstwerk zum Elementarereignis machen.

Hans Zender, geb. 1936, ist einer der renommiertesten deutschen Dirigenten und Komponisten. Von 1964 bis 1987 Chefdirigent und Generalmusikdirektor in Bonn, Kiel, Saarbrücken, Hamburg. Von 1988 bis 2000 Professor für Komposition an der Musikhochschule Frankfurt. Zu seinen bekanntesten Werken gehören 'Chief Joseph', 'Don Quijote de la Mancha'; 'Logos-Fragmente', 'Shir Hashirim', 'Hölderlin lesen I-IV'. Zahlreiche Ehrungen und Preise. Neuere Bücher zur Musik: 'Die Sinne denken', 'Waches Hören'.

Kaufen Sie hier:

Horizontale Tabs

Blick ins Buch
Inhaltsverzeichnis
Inhalt6
Zur Einführung10
Musik zwischen Logos und Pathos13
I.13
II.23
III.31
»Ein Heer von Gestalten«38
Hören als Fragen53
Pierre Boulez – zu seinem Tode55
Hör- und Denk-Tagebuch57
Exkurs: Dirigieren als angewandtes Hören63
Der Johannesprolog und das Hannya Shingyo – Versuch eines Vergleiches131
Johannes I, 1–17 (Wort-für-Wort-Übersetzung des griechischen Textes)131
Hannya Shingyo (Versuch einer deutschen Fassung)133
Versuch eines Vergleiches135
Fragen zum Johannesprolog141
Zum »Hannya Shingyo«146
Weitere Fragen zum Johannesprolog148
Weitere Aspekte des Hannya Shingyo154
Zusammenwirken beider Texte156

Weitere E-Books zum Thema: Christentum - Religion - Glaube

Theorie der Wissenschaft

E-Book Theorie der Wissenschaft

Erstmals wird mit diesem Band in einer Wissenschaftstheorie auch umfassend die Verantwortung der Wissenschaften thematisiert. Die Wissenschaften sind für die Organisation des Zusammenlebens und der ...

Lebensfülle

E-Book Lebensfülle

Auch in ihrem neuen Lyrikband bestärkt Anette Feigs wieder mit leisen und behutsamen Worten den Glauben und die Hoffnung, dass das Leben trotz mancher Hindernisse und Tiefschläge endgültig auf ein ...

Phänomenologie der Religion

E-Book Phänomenologie der Religion

Nach einer kritischen Sichtung der methodischen Ansätze, von denen aus Religionsphilosophie getrieben werden kann, entscheidet sich der Verfasser für die Methode der Religionsphänomenologie (1. ...

Das Letzte - der Erste

E-Book Das Letzte - der Erste

Gott zu denken, ist die zentrale Aufgabe der Theologie und die vornehmste der Religionsphilosophie. Wie kaum ein anderer Theologe und Religionsphilosoph hat sich Ingolf U. Dalferth dieser Aufgabe ...

Weitere Zeitschriften

A&D KOMPENDIUM

A&amp;D KOMPENDIUM

Das A&D KOMPENDIUM ist das jährlich neue Referenzbuch für industrielle Automation. Mit einer Auflage von 10.500 Exemplaren informiert das A&D KOMPENDIUM auf 400 Seiten über Produkte,Verfahren, ...

Burgen und Schlösser

Burgen und Schlösser

aktuelle Berichte zum Thema Burgen, Schlösser, Wehrbauten, Forschungsergebnisse zur Bau- und Kunstgeschichte, Denkmalpflege und Denkmalschutz Seit ihrer Gründung 1899 gibt die Deutsche ...

cards Karten cartes

cards Karten cartes

Die führende Zeitschrift für Zahlungsverkehr und Payments – international und branchenübergreifend, erscheint seit 1990 monatlich (viermal als Fachmagazin, achtmal als ...

Gastronomie Report

Gastronomie Report

News & Infos für die Gastronomie: Tipps, Trends und Ideen, Produkte aus aller Welt, Innovative Konzepte, Küchentechnik der Zukunft, Service mit Zusatznutzen und vieles mehr. Frech, offensiv, ...

Der Steuerzahler

Der Steuerzahler

Der Steuerzahler ist das monatliche Wirtschafts- und Mitgliedermagazin des Bundes der Steuerzahler und erreicht mit fast 230.000 Abonnenten einen weitesten Leserkreis von 1 ...

dima

dima

Bau und Einsatz von Werkzeugmaschinen für spangebende und spanlose sowie abtragende und umformende Fertigungsverfahren. dima - die maschine - bietet als Fachzeitschrift die Kommunikationsplattform ...

elektrobörse handel

elektrobörse handel

elektrobörse handel gibt einen facettenreichen Überblick über den Elektrogerätemarkt: Produktneuheiten und -trends, Branchennachrichten, Interviews, Messeberichte uvm.. In den monatlichen ...