Sie sind hier
E-Book

Der Arbeitsvertrag (Ausgabe Österreich)

Grundlagen und Tipps für die Praxis

eBook Der Arbeitsvertrag (Ausgabe Österreich) Cover
Autor
Verlag
Erscheinungsjahr
2016
Seitenanzahl
87
Seiten
ISBN
9783704120502
Format
PDF
Kopierschutz
DRM
Geräte
PC
MAC
eReader
Tablet
Preis
10,99
EUR

Der gesetzlich verpflichtend auszustellende Dienstzettel kann mündliche Vereinbarungen nicht ändern, selbst dann nicht, wenn sein Inhalt von mündlich Vereinbartem abweicht. Weitestgehende Rechtssicherheit bieten daher lediglich schriftliche Arbeitsverträge. Diese regeln die Rechte und Pflichten zwischen Arbeitgebern und Arbeitnehmern, soweit sie durch Gesetz oder Kollektivvertrag nicht zwingend festgelegt sind.

Die Broschüre stellt in kompakter und verständlicher Weise die verschiedenen einem Arbeitsverhältnis zugrunde liegenden Vertragstypen sowie alle Mindestkriterien eines Dienstzettels bzw Arbeitsvertrages dar und geht dabei auf Themenbereiche ein, wie

- Abgrenzung der wichtigsten Vertragstypen
- Dienstzettel oder Dienstvertrag?- Zwingende Vertragsinhalte
- Empfehlenswerter Vertragsinhalt
- Ersatz von Vorstellungskosten
- Gestaltung von Dienstzeugnissen
- Eine Darstellung zwingender sowie empfehlenswerter Vertragsinhalte samt Musterformulierungen und Beispielen unterstützt den Praktiker in der Anwendung.

Aus dem Inhalt:
- Beginn des Arbeitsverhältnisses
- Befristung
- Kündigungsfristen und -termine
- Arbeitsort und Tätigkeitsbereich
- Einstufung im Kollektivvertrag sowie Entgelt
- Arbeitszeit und Urlaub
- Betriebliche Vorsorgekasse
- Nebenbeschäftigung sowie sonstige Erwerbstätigkeit
- Ausbildungskosten

Inhalt bezieht sich auf Österreichisches Recht. Zusatznutzen mit Mehrwert: externe Verlinkungen sowie interne Verlinkungen zu Verweisen und vom Inhaltsverzeichnis.

Kaufen Sie hier:

E-Book Tabs

Weitere E-Books zum Thema: Arbeitsrecht - Personalrecht - Sozialrecht

Arbeitsrecht Band 2

eBook Arbeitsrecht Band 2 Cover

Das Kollektivarbeitsrecht, das im Mittelpunkt des zweiten Lehrbuchbandes steht, gibt dem Arbeitsrecht seine Besonderheit. Kollektivmächte – die Gewerkschaften und die Belegschaftsvertretungen ...

Weitere Zeitschriften

aufstieg

aufstieg

Zeitschrift der NaturFreunde in WürttembergDie Natur ist unser Lebensraum: Ort für Erholung und Bewegung, zum Erleben und Forschen; sie ist ein schützenswertes Gut. Wir sind aktiv in der Natur und ...

AUTOCAD & Inventor Magazin

AUTOCAD & Inventor Magazin

FÜHREND - Das AUTOCAD & Inventor Magazin berichtet seinen Lesern seit 30 Jahren ausführlich über die Lösungsvielfalt der SoftwareLösungen des Herstellers Autodesk. Die Produkte gehören zu ...

bank und markt

bank und markt

Zeitschrift für Retailbanking, Marketing, Absatz und Vertriebstechnik der Finanzdienstleister Leitthemen: Absatz und Akquise im Multichannel zwischen Filiale und Internet, Produktpolitik in ...

Card Forum International

Card Forum International

Card Forum International, Magazine for Card Technologies and Applications, is a leading source for information in the field of card-based payment systems, related technologies, and required reading ...

Das Grundeigentum

Das Grundeigentum

Das Grundeigentum - Zeitschrift für die gesamte Grundstücks-, Haus- und Wohnungswirtschaft. Für jeden, der sich gründlich und aktuell informieren will. Zu allen Fragen rund um die Immobilie. Mit ...

DGIP-intern

DGIP-intern

Mitteilungen der Deutschen Gesellschaft für Individualpsychologie e.V. (DGIP) für ihre Mitglieder Die Mitglieder der DGIP erhalten viermal jährlich das Mitteilungsblatt „DGIP-intern“ ...

e-commerce magazin

e-commerce magazin

PFLICHTLEKTÜRE – Seit zwei Jahrzehnten begleitet das e-commerce magazin das sich ständig ändernde Geschäftsfeld des Online- handels. Um den Durchblick zu behalten, teilen hier renommierte ...

building & automation

building & automation

Das Fachmagazin building & automation bietet dem Elektrohandwerker und Elektroplaner eine umfassende Übersicht über alle Produktneuheiten aus der Gebäudeautomation, der Installationstechnik, dem ...