Sie sind hier
E-Book

Der Aristokrat als Autor?

Die 'Philosophischen Briefe' Petr Jakovlevi? ?aadaevs und die russische Öffentlichkeit seiner Zeit

AutorKlaus-Dietrich Städtke
VerlagFrank & Timme
Erscheinungsjahr2015
Seitenanzahl216 Seiten
ISBN9783732998128
FormatPDF
KopierschutzWasserzeichen
GerätePC/MAC/eReader/Tablet
Preis40,00 EUR
Petr Jakovlevi? ?aadaev (1794-1856) gehört zu den herausragenden Gestalten der russischen Kultur- und Geistesgeschichte. Seit seiner Zeit an der Moskauer Universität (1808-1811) interessierte er sich für Philosophie und für die Vermittlung von Wissenschaft (Philosophie), Geschichte und Religion. ?aadaev kämpfte als Offizier der Kaiserlichen Garde gegen Napoleon, verzichtete aber 1821 freiwillig auf eine Offizierskarriere. Eine private Europareise (1823-1826) prägte sein Weltbild. In den Jahren 1828-1830 verfasste ?aadaev acht 'Philosophische Briefe' in französischer Sprache, die den geschichts-philosophischen Diskurs in Russland mitbegründeten. Nach der Veröffentlichung des ersten Briefes (1836) erklärte ihn Zar Nikolaus I. für geisteskrank und erteilte ihm Schreib- und Druckverbot. In der Auseinandersetzung Westler/Slawophile spielte ?aadaev in den 1830/40er Jahren die Rolle eines Außenseiters, der sich als religiöser Westler weder der einen noch der anderen Seite anschloss.

Klaus-Dietrich Städtke, *1934, Studium der Slawistik an der Humboldt-Universität zu Berlin, Promotion (1967), Habilitation (1971). Wissenschaftlicher Arbeitsleiter am Zentralinstitut für Literaturgeschichte der Akademie der Wissenschaften der DDR in Berlin. Seit 1988 in der Bundesrepublik, von 1989 bis 1999 Professor für osteuropäische Kulturgeschichte an der Universität Bremen. Arbeitsschwerpunkte: Russische Literatur und Kulturgeschichte, Literaturtheorie.

Kaufen Sie hier:

Horizontale Tabs

Blick ins Buch
Inhaltsverzeichnis
Inhaltsverzeichnis8
Vorbemerkung10
1 Russische Kulturgeschichte im Vorfeld der 'Philosophischen Briefe'20
2 Petr Jakovlevi? ?aadaev (1794–1856): Vom Gardeoffizier zum „philosophischen Improvisator“46
3 ?aadaev und die russische Kultur seiner Zeit70
4 Die 'Philosophischen Briefe' (I) und die russische Öffentlichkeit88
5 Die 'Philosophischen Briefe' (II): Zum Weltbild eines christlichen Westlers98
6 Der „späte“ ?aadaev120
7 Das vormoderne Kulturmodell ?aadaevs und seine Grenzen150
Schlussbemerkung200
Literaturverzeichnis206
Nachsatz212

Weitere E-Books zum Thema: Sprachführer - Sprachwissenschaften

Stigmata in der Gesellschaft

E-Book Stigmata in der Gesellschaft

Studienarbeit aus dem Jahr 2004 im Fachbereich Germanistik - Neuere Deutsche Literatur, Note: 2,3, Ludwig-Maximilians-Universität München (Deutsche Philologie), 12 Quellen im Literaturverzeichnis, ...

Literarische Leben

E-Book Literarische Leben

The term 'literary lives' defines the specific focus on the question of role designs that runs throughout this volume. The focus is on literature, albeit in a broadly conceived sense of the ...

Weitere Zeitschriften

ARCH+.

ARCH+.

ARCH+ ist eine unabhängige, konzeptuelle Zeitschrift für Architektur und Urbanismus. Der Name ist zugleich Programm: mehr als Architektur. Jedes vierteljährlich erscheinende Heft beleuchtet ...

BIELEFELD GEHT AUS

BIELEFELD GEHT AUS

Freizeit- und Gastronomieführer mit umfangreichem Serviceteil, mehr als 700 Tipps und Adressen für Tag- und Nachtschwärmer Bielefeld genießen Westfälisch und weltoffen – das zeichnet nicht ...

BMW Magazin

BMW Magazin

Unter dem Motto „DRIVEN" steht das BMW Magazin für Antrieb, Leidenschaft und Energie − und die Haltung, im Leben niemals stehen zu bleiben.Das Kundenmagazin der BMW AG inszeniert die neuesten ...

caritas

caritas

mitteilungen für die Erzdiözese FreiburgUm Kindern aus armen Familien gute Perspektiven für eine eigenständige Lebensführung zu ermöglichen, muss die Kinderarmut in Deutschland nachhaltig ...

Computerwoche

Computerwoche

Die COMPUTERWOCHE berichtet schnell und detailliert über alle Belange der Informations- und Kommunikationstechnik in Unternehmen – über Trends, neue Technologien, Produkte und Märkte. IT-Manager ...

der praktiker

der praktiker

Technische Fachzeitschrift aus der Praxis für die Praxis in allen Bereichen des Handwerks und der Industrie. “der praktiker“ ist die Fachzeitschrift für alle Bereiche der fügetechnischen ...

Die Großhandelskaufleute

Die Großhandelskaufleute

Prüfungs- und Praxiswissen für Großhandelskaufleute Mehr Erfolg in der Ausbildung, sicher in alle Prüfungen gehen, im Beruf jeden Tag überzeugen: „Die Großhandelskaufleute“ ist die ...

die horen

die horen

Zeitschrift für Literatur, Kunst und Kritik."...weil sie mit großer Aufmerksamkeit die internationale Literatur beobachtet und vorstellt; weil sie in der deutschen Literatur nicht nur das Neueste ...

FileMaker Magazin

FileMaker Magazin

Das unabhängige Magazin für Anwender und Entwickler, die mit dem Datenbankprogramm FileMaker Pro arbeiten. In jeder Ausgabe finden Sie praxiserprobte Tipps & Tricks, die Ihnen sofort die ...