Sie sind hier
E-Book

'Der arme Heinrich': Lepra - Strafe oder Prüfung Gottes?

Eine theoretische Abhandlung zur Bedeutung der Lepra im Werk Hartmanns von Aue 'Der arme Heinrich'

AutorHanna Fern
VerlagGRIN Verlag
Erscheinungsjahr2011
Seitenanzahl18 Seiten
ISBN9783640892822
FormatePUB/PDF
Kopierschutzkein Kopierschutz/DRM
GerätePC/MAC/eReader/Tablet
Preis12,99 EUR
Studienarbeit aus dem Jahr 2009 im Fachbereich Germanistik - Ältere Deutsche Literatur, Mediävistik, Note: 1, Universität Basel, Sprache: Deutsch, Abstract: Mit dem Prolog beginnt Hartmann von Aue seine 'legendenhafte' Erzählung 'Der arme Heinrich'. In einem Leben geprägt von Anerkennung und Wohlstand erhält der Protagonist Heinrich eine Hiobsbotschaft, die sein bisheriges Leben schlagartig ändert. Er erkrankt an der Lepra, welche als gefürchtete Krankheit ein wiederkehrendes Motiv in der mittelalterlichen Literatur darstellt. Beispiele dafür liefern die Amicus und Amelius Legende oder die Silvesterlegende. Das Grundmotiv von Aussatz und Aussatzheilung findet sich in beiden Legenden, wie auch im Armen Heinrich wieder. Die vorliegende Arbeit hat zum Ziel, die Ursache für die Erkrankung Heinrichs an Hand der Aussagen im Text zu ermitteln. Welche Funktion die Lepra im Werk hat, lässt sich mit Hilfe zweier kontroverser Interpretationsansätze diskutieren. Hierbei kann die Lepra entweder als verdiente Strafe oder als unverschuldete Prüfung Gottes betrachtet werden. Handelt es sich um eine Strafe, so muss geklärt werden, was Heinrich sich hat zu schulden kommen lassen, um den göttlichen Zorn auf sich zu ziehen. Betrachtete man die Lepra als Prüfung Gottes, sind vor allem die von Hartmann angeführten Parallelen zur biblischen Gestalt Hiob von entscheidender Wichtigkeit.

Kaufen Sie hier:

Horizontale Tabs

Blick ins Buch

Weitere E-Books zum Thema: Literatur - Sprache - Literaturwissenschaft

Kommunikation im Spiegel der Unternehmenskultur

E-Book Kommunikation im Spiegel der Unternehmenskultur
Dialogisches Handeln und unternehmerische Zwecke - Beiträge zur DialogforschungISSN 35 Format: PDF

The present volume proposes a typology of communicative action in corporate settings by interspersing theoretical considerations with empirical examples. Dialogic action games - information,…

Die Sprache der Wirtschaft

E-Book Die Sprache der Wirtschaft
Format: PDF

In einer modernen Mediengesellschaft entwickeln sich Kommunikation und Sprache mit großer Dynamik. Unternehmen suchen das Vertrauen der Kunden, PR-Agenten tauschen sich mit Journalisten aus,…

Beiträge zur Geldtheorie

E-Book Beiträge zur Geldtheorie
von Marco Fanno, Marius W. Holtrop, Johan G. Koopmans, Gunar Myrdal, Knut Wicksell Format: PDF

1933 gab Friedrich A. Hayek erstmals diesen Band heraus, in dem er eine Reihe von Beiträgen zur Geldtheorie zusammenstellte. Die Autoren gelten aus heutiger Sicht als die Wegbereiter der modernen…

Das Fräulein von Scuderi

E-Book Das Fräulein von Scuderi
Erzählung aus dem Zeitalter Ludwigs des Vierzehnten (1819). Mit Kommentaren von Heinz Müller-Dietz und Marion Bönnighausen Format: PDF

Who isn't familiar with the fascinating events surrounding E.T.A. Hoffmann's famous Mademoiselle de Scuderi? The historical incidents portrayed in the novella were once famously recounted by…

Das Fräulein von Scuderi

E-Book Das Fräulein von Scuderi
Erzählung aus dem Zeitalter Ludwigs des Vierzehnten (1819). Mit Kommentaren von Heinz Müller-Dietz und Marion Bönnighausen Format: PDF

Who isn't familiar with the fascinating events surrounding E.T.A. Hoffmann's famous Mademoiselle de Scuderi? The historical incidents portrayed in the novella were once famously recounted by…

Interkulturelles Lernen

E-Book Interkulturelles Lernen
Motive und Ziele einer neuen Perspektive des Fremdsprachenunterrichts mit einer Erläuterung an der Sprache Deutsch in Namibia Format: ePUB/PDF

Studienarbeit aus dem Jahr 2008 im Fachbereich Didaktik - Deutsch - Deutsch als Fremdsprache, Note: 1,3, Universität Leipzig (Herder Institut), Veranstaltung: Lehren und Lernen einer Fremdsprache,…

Weitere Zeitschriften

FESTIVAL Christmas

FESTIVAL Christmas

Fachzeitschriften für Weihnachtsartikel, Geschenke, Floristik, Papeterie und vieles mehr! FESTIVAL Christmas: Die erste und einzige internationale Weihnachts-Fachzeitschrift seit 1994 auf dem ...

Archiv und Wirtschaft

Archiv und Wirtschaft

Fachbeiträge zum Archivwesen der Wirtschaft; Rezensionen Die seit 1967 vierteljährlich erscheinende Zeitschrift für das Archivwesen der Wirtschaft "Archiv und Wirtschaft" bietet Raum für ...

Berufsstart Gehalt

Berufsstart Gehalt

»Berufsstart Gehalt« erscheint jährlich zum Sommersemester im Mai mit einer Auflage von 50.000 Exemplaren und ermöglicht Unternehmen sich bei Studenten und Absolventen mit einer ...

Das Grundeigentum

Das Grundeigentum

Das Grundeigentum - Zeitschrift für die gesamte Grundstücks-, Haus- und Wohnungswirtschaft. Für jeden, der sich gründlich und aktuell informieren will. Zu allen Fragen rund um die Immobilie. Mit ...

Gastronomie Report

Gastronomie Report

News & Infos für die Gastronomie: Tipps, Trends und Ideen, Produkte aus aller Welt, Innovative Konzepte, Küchentechnik der Zukunft, Service mit Zusatznutzen und vieles mehr. Frech, offensiv, ...

SPORT in BW (Württemberg)

SPORT in BW (Württemberg)

SPORT in BW (Württemberg) ist das offizielle Verbandsorgan des Württembergischen Landessportbund e.V. (WLSB) und Informationsmagazin für alle im Sport organisierten Mitglieder in Württemberg. ...

DULV info

DULV info

UL-Technik, UL-Flugbetrieb, Luftrecht, Reiseberichte, Verbandsinte. Der Deutsche Ultraleichtflugverband e. V. - oder kurz DULV - wurde 1982 von ein paar Enthusiasten gegründet. Wegen der hohen ...

elektrobörse handel

elektrobörse handel

elektrobörse handel gibt einen facettenreichen Überblick über den Elektrogerätemarkt: Produktneuheiten und -trends, Branchennachrichten, Interviews, Messeberichte uvm.. In den monatlichen ...