Sie sind hier
E-Book

Der Artikel 'Verstand' im Deutschen Wörterbuch der Brüder Grimm

eBook Der Artikel 'Verstand' im Deutschen Wörterbuch der Brüder Grimm Cover
Autor
Verlag
Erscheinungsjahr
2004
Seitenanzahl
17
Seiten
ISBN
9783638267809
Format
ePUB
Kopierschutz
kein Kopierschutz
DRM
Geräte
PC
MAC
eReader
Tablet
Preis
7,99
EUR

Studienarbeit aus dem Jahr 2003 im Fachbereich Germanistik - Linguistik, Note: 2, Universität Bremen (Erziehungswissenschaft), Veranstaltung: Herz, Seele, Geist-Die Bezeichnung für das menschliche Innenleben vom Mittelalter bis zur Gegenwart, Sprache: Deutsch, Abstract: Das Deutsche Wörterbuch der Brüder Grimm ist ein umfassendes sprachgeschichtliches Werk. 32 Bände sind bis heute erschienen, die jedoch nicht nur von den Brüdern Grimm verfasst wurden. Bereits zu Grimms Zeiten stellte man sich die Frage, ob die gewählten Zitate aus dem Wörterbuch ihre Richtigkeit haben und nicht aus dem Kontext gerissen sind. Damit ergibt sich der zu untersuchende Gegenstand: Ist der Inhalt des Artikels richtig? Welche Bedeutungen beinhaltet der Artikel? Welche Bedeutungen sind heute noch aktuell? Fehlen Bedeutungen? Und im Zusammenhang mit den Zitaten stellt sich die Frage: Sind die Zitate richtig gewählt? Sind sie aus dem Kontext gerissen? Diese Fragen sollen in dieser Arbeit an dem Beispiel des Artikels 'Verstand' geklärt werden. Vorweg ist es jedoch hilfreich, die Biographie der Brüder Grimm näher zu betrachten, da sie die Begründer dieses Werkes sind. Weiterhin sollen einige Angaben zum Deutschen Wörterbuch und der Entstehung genannt werden, bis dann der Inhalt zusammenfassend dargestellt wird. Den Inhalt möchte ich an der Stelle erst tabellarisch darstellen und danach etwas näher auf ihn eingehen. Es folgt eine kritische Auseinandersetzung mit dem Artikel, in dem der Inhalt näher betrachtet und mit neueren Wörterbüchern verglichen wird. Dabei soll auch die Einteilung nicht vernachlässigt werden. Den abschließenden Teil stellt die Auseinandersetzung mit den Zitaten dar. Hier wurden exemplarisch einige Zitate ausgewählt. Die Auswahl der Zitate erfolgte zufällig und richtete sich dabei auch nach dem Grad der Auffindbarkeit, da nicht alle Zitate auffindbar waren. Weiterhin wurden nur einige Zitate gewählt, da die Recherche zu diesen Zitaten sehr zeitintensiv und Nerven raubend war: Dabei musste der Vorname des Autors bestimmt werden, das entsprechende Werk aufgefunden werden. Diese Werk musste in der Bibliothek gesucht werden, um dann das entsprechende Zitat zu suchen, welches nicht immer korrekt angegeben war, da es sich teilweise um neuere Auflagen handelte, die mir vorlagen. Diese Faktoren schränken also den Teil der Zitate ein. Trotzdem liegen einige vor, welche genügen sollten, um die Genauigkeit und Richtigkeit zu überprüfen.

Kaufen Sie hier:

E-Book Tabs

Weitere E-Books zum Thema: Literatur - Sprache - Literaturwissenschaft

Grenzen des Ich

eBook Grenzen des Ich Cover

This study uses a remarkable continuity of problems in Goethe's narrative work to define the ambiguous position he takes up in the broad spectrum of subject discourses. It combines the analytical ...

Buch 1-12

eBook Buch 1-12 Cover

In 1350, the Italian humanist and poet Francesco Petrarca  decided to form a collection of all his correspondence. The letters deal with multifarious topics, switch between narration and ...

Weitere Zeitschriften

Ärzte Zeitung

Ärzte Zeitung

Zielgruppe: Niedergelassene Allgemeinmediziner, Praktiker undInternisten.Charakteristik: Die Ärzte Zeitung liefert 3 x pro Woche bundesweitan niedergelassene Mediziner den ...

bank und markt

bank und markt

Zeitschrift für Retailbanking, Marketing, Absatz und Vertriebstechnik der Finanzdienstleister Leitthemen: Absatz und Akquise im Multichannel zwischen Filiale und Internet, Produktpolitik in ...

BONSAI ART

BONSAI ART

Auflagenstärkste deutschsprachige Bonsai-Zeitschrift, basierend auf den renommiertesten Bonsai-Zeitschriften Japans mit vielen Beiträgen europäischer Gestalter. Wertvolle Informationen für ...

die horen

die horen

Zeitschrift für Literatur, Kunst und Kritik."...weil sie mit großer Aufmerksamkeit die internationale Literatur beobachtet und vorstellt; weil sie in der deutschen Literatur nicht nur das Neueste ...

VideoMarkt

VideoMarkt

VideoMarkt – besser unterhalten. VideoMarkt deckt die gesamte Videobranche ab: Videoverkauf, Videoverleih und digitale Distribution. Das komplette Serviceangebot von VideoMarkt unterstützt die ...