Sie sind hier
E-Book

Der Aufstieg des Faschismus und autoritärer Regime in Europa in der Zwischenkriegszeit

eBook Der Aufstieg des Faschismus und autoritärer Regime in Europa in der Zwischenkriegszeit Cover
Autor
Verlag
Erscheinungsjahr
2008
Seitenanzahl
23
Seiten
ISBN
9783640216659
Format
ePUB
Kopierschutz
kein Kopierschutz
Geräte
PC
MAC
eReader
Tablet
Preis
12,99
EUR

Studienarbeit aus dem Jahr 2008 im Fachbereich Gesch. Europa - Deutschland - I. Weltkrieg, Weimarer Republik, Note: 1,0, Johann Wolfgang Goethe-Universität Frankfurt am Main (Historisches Seminar), Veranstaltung: Europa im 20. Jahrhundert, 20 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Das Ende des 1. Weltkrieges bedeutete für Europa eine Umgestaltung im großen
Maße nach den Vorstellungen der Siegermächte. Diese waren auf ein demokratischparlamentarisches
Herrschaftsprinzip ausgelegt. Dennoch setzten sich seit Ende der
1920er bzw. Anfang der 1930er Jahre immer mehr faschistische bzw. autoritäre Regime
in vielen Ländern Europas durch. Die Demokratie in Europa konnte sich in einigen
Ländern in der Zeit zwischen den Weltkriegen nicht durchsetzen. Hier sollen nun
die Gründe für das Aufkommen faschistischer Staaten bzw. autoritärer Regime dargestellt
werden. Es soll auch der Unterschied zwischen italienischem Faschismus
und deutschem Nationalsozialismus geklärt werden und auch soll auf den Sonderfall
der Sowjetunion als autoritäres Regime eingegangen werden. Was waren die
Gründe für die ablehnende Haltung gegenüber der Demokratie in einigen Ländern
Europas und warum konnte sich ein autoritäres oder faschistisches Regime durchsetzen
und welchen Ideologien lagen sie zu Grunde? Dies soll anhand von ausgewählten
Beispielen dargestellt und behandelt werden. Dabei wird vornehmlich auf die
Zeit von 1930 bis 1938 eingegangen. Wobei es aber unabdingbar ist auch außerhalb
dieser Zeitspanne auf Darstellungen bezüglich des Faschismus und autoritären
Systemen einzugehen, da die Ursachen und Zusammenhänge unter anderem vor
1930 zu suchen sind.

Kaufen Sie hier:

E-Book Tabs

Weitere E-Books zum Thema: Deutschland - Historie - Geschichte

Weitere Zeitschriften

Ärzte Zeitung

Ärzte Zeitung

Zielgruppe: Niedergelassene Allgemeinmediziner, Praktiker undInternisten.Charakteristik: Die Ärzte Zeitung liefert 3 x pro Woche bundesweitan niedergelassene Mediziner den ...

aufstieg

aufstieg

Zeitschrift der NaturFreunde in WürttembergDie Natur ist unser Lebensraum: Ort für Erholung und Bewegung, zum Erleben und Forschen; sie ist ein schützenswertes Gut. Wir sind aktiv in der Natur und ...

Berufsstart Gehalt

Berufsstart Gehalt

»Berufsstart Gehalt« erscheint jährlich zum Sommersemester im Mai mit einer Auflage von 50.000 Exemplaren und ermöglicht Unternehmen sich bei Studenten und Absolventen mit einer ...

cards Karten cartes

cards Karten cartes

Die erste Payment-Fachzeitschrift – international und branchenübergreifend. Zeitschrift für Zahlungsverkehr und Kartendienstleistungen – erscheint seit 1990 monatlich (viermal als Fachmagazin, ...

Courier

Courier

The Bayer CropScience Magazine for Modern AgriculturePflanzenschutzmagazin für den Landwirt, landwirtschaftlichen Berater, Händler und generell am Thema Interessierten, mit umfassender ...

dental:spiegel

dental:spiegel

dental:spiegel - Das Magazin für das erfolgreiche Praxisteam. Der dental:spiegel gehört zu den Top 5 der reichweitenstärksten Fachzeitschriften für Zahnärzte in Deutschland (laut LA-DENT 2011 ...

EineWelt

EineWelt

Eine Anregung der Gossner Mission zum verbesserten Schutz indigener Völker hat Bundespräsident Horst Köhler aufgegriffen: Er hat auf Anregung des Missionswerkes eine Anfrage an die Bundesregierung ...

building & automation

building & automation

Das Fachmagazin building & automation bietet dem Elektrohandwerker und Elektroplaner eine umfassende Übersicht über alle Produktneuheiten aus der Gebäudeautomation, der Installationstechnik, dem ...