Sie sind hier
E-Book

Der Begriff der Literatur

Transdisziplinäre Perspektiven

VerlagWalter de Gruyter GmbH & Co.KG
Erscheinungsjahr2010
Seitenanzahl492 Seiten
ISBN9783110225488
FormatPDF
KopierschutzWasserzeichen/DRM
GerätePC/MAC/eReader/Tablet
Preis149,95 EUR

The contributions presented here discuss the possibilities and conditions of finding a consensus about the meaning of literature. First, the existing diversity of approaches to literary theory, methods and methodology are discussed. From very different perspectives the individual contributions review the canonic criteria ‑ descriptiveness, form, insight, spirit, reflexivity, linguistic level, self-reference, mediality, accuracy, poeticity etc. ‑ and develop from that suggestions for a sustainable determination of concepts. Thus the volume offers insight into the methodological bases and the scientific self-understanding of present-day German literary studies.



Alexander Löck und Jan Urbich, Friedrich-Schiller-Universität Jena.

Kaufen Sie hier:

Horizontale Tabs

Blick ins Buch
Inhaltsverzeichnis
Vorwort6
Inhalt8
Einleitung10
Der Begriff der Literatur, das epistemische Feld des Literarischen und die Sprachlichkeit der Literatur18
Was vom Fragen übrig blieb72
Form und Formation128
Über Literatur, ihre Geschichte und Funktionen und über die Definierbarkeit des Literaturbegriffs146
Anthologie, Kanon, Literaturbegriff160
Vom Nutzen und Nachteil der Wahrheit für die Literatur180
Was es heißt, Literatur als Medium zu interpretieren?198
Literaturtheorie nach Iser216
Der Literaturbegriff als Problem der Wissenschaft232
Der Erkenntniswert der Literatur256
Literatur und Reflexion272
Literatur und Lebenswelt298
Die Poesie unter der Poesie, die Literatur unter der Literatur318
Literatur und Leben – aus der Perspektive des schulischen Gebrauchs von Literatur336
Minne und Wissen um 1200 und im 13. Jahrhundert354
Roman Ingardens logische Bestimmung des Verhältnisses von Sprache, Literatur und Ästhetik380
Selbstbezüglichkeit und Reflexion in und durch Literatur398
Die Sprachlichkeit der Literatur418
Literatur und Geist436
Die ethische Dimension der Literatur – am Beispiel des Versuchs der Grundlegung einer Ethik des Erzählens460
Kluftrosen sind keine Blumen, auch keine blauen478

Weitere E-Books zum Thema: Literatur - Sprache - Literaturwissenschaft

Zeitgeschichte im Fernsehen

E-Book Zeitgeschichte im Fernsehen

Der Band setzt sich mit den unterschiedlichen Erwartungshaltungen an Autoren und Regisseure historischer Dokumentation auseinander und entwickelt daraus einen Leitfaden für die Praxis. Welche ...

Melancholie im Werk Goethes

E-Book Melancholie im Werk Goethes

In his literary works Goethe engages profoundly with various manifestations of melancholy. Highly remarkable is the subtlety with which he takes up ancient, medieval, and contemporary concepts ...

Weitere Zeitschriften

Atalanta

Atalanta

Atalanta ist die Zeitschrift der Deutschen Forschungszentrale für Schmetterlingswanderung. Im Atalanta-Magazin werden Themen behandelt wie Wanderfalterforschung, Systematik, Taxonomie und Ökologie. ...

Baumarkt

Baumarkt

Baumarkt enthält eine ausführliche jährliche Konjunkturanalyse des deutschen Baumarktes und stellt die wichtigsten Ergebnisse des abgelaufenen Baujahres in vielen Zahlen und Fakten zusammen. Auf ...

Die Großhandelskaufleute

Die Großhandelskaufleute

Prüfungs- und Praxiswissen für Großhandelskaufleute Mehr Erfolg in der Ausbildung, sicher in alle Prüfungen gehen, im Beruf jeden Tag überzeugen: „Die Großhandelskaufleute“ ist die ...

Eishockey NEWS

Eishockey NEWS

Eishockey NEWS bringt alles über die DEL, die DEL2, die Oberliga sowie die Regionalligen und Informationen über die NHL. Dazu ausführliche Statistiken, Hintergrundberichte, Personalities ...

elektrobörse handel

elektrobörse handel

elektrobörse handel gibt einen facettenreichen Überblick über den Elektrogerätemarkt: Produktneuheiten und -trends, Branchennachrichten, Interviews, Messeberichte uvm.. In den monatlichen ...