Sie sind hier
E-Book

Der deutsch-tschechische Sprachkontakt. Historischer Hintergrund und Analyse

AutorOlga Shishko
VerlagGRIN Verlag
Erscheinungsjahr2015
Seitenanzahl13 Seiten
ISBN9783668083059
FormatPDF/ePUB
Kopierschutzkein Kopierschutz/DRM
GerätePC/MAC/eReader/Tablet
Preis12,99 EUR
Studienarbeit aus dem Jahr 2011 im Fachbereich Sprachwissenschaft / Sprachforschung (fachübergreifend), Note: 2.3, Albert-Ludwigs-Universität Freiburg, Sprache: Deutsch, Abstract: Wie der Titel schon sagt, geht es um den Kontakt zwischen den West und Südslavischen Sprachen, der im Laufe der Jahrhunderte besteht und zur gegenseitigen Beeinflussung von Sprachen führt. Im Mittelpunkt dieser Arbeit steht der deutsch- tschechische Sprachkontakt, der in der Forschung vielen Diskussionen unterliegt und ein zur Untersuchung interessantes Thema darstellt. Es ist umstritten, ob alle Veränderungen, die man heute in der tschechischen Sprache beobachten kann, auf den Sprachkontakt mit dem Deutschen zurückgeführt werden können. Es ist eindeutig, dass das Tschechische vom Deutschen beeinflusst wurde, doch inwieweit dieser Einfluss in das Sprachsystem ging und welche Veränderungen auf den sprachlichen Ebenen auf diesen Einfluss zurückgeführt werden können, ließe sich streiten. In der vorliegenden Arbeit wird versucht, die oben genannte Frage zu beantworten. Zuerst wird auf den historischen Hintergrund eingegangen, die Gründe aufgeführt werden, die den Sprachkontakt begünstigten und Bedingungen genannt, unter denen er stattgefunden hat. Danach werden ausführlich die Veränderungen auf der lexikalischen Ebene in Form von Entlehnungen deutscher Herkunft dargestellt. Es wird auch auf die Phasen der Entwicklung von Wörtern eingegangen.

Kaufen Sie hier:

Horizontale Tabs

Blick ins Buch

Weitere E-Books zum Thema: Sprachwissenschaft - Rhetorik

Kontrastive Linguistik

E-Book Kontrastive Linguistik

Seit 30 Jahren ist keine deutschsprachige Einführung in die Kontrastive Linguistik mehr erschienen. In diesem Buch für Studienanfänger, aber auch für fortgeschrittene Lerner werden verschiedene ...

Philologie zur Einführung

E-Book Philologie zur Einführung

Philologie ist ein Hochwertbegriff. Er verspricht handwerkliche Sorgfalt und profunde Kenntnis untergegangener Sprachen. Was aber macht die philologische Tätigkeit aus, aus welchen Traditionen kommt ...

Weitere Zeitschriften

AUTOCAD & Inventor Magazin

AUTOCAD & Inventor Magazin

FÜHREND - Das AUTOCAD & Inventor Magazin berichtet seinen Lesern seit 30 Jahren ausführlich über die Lösungsvielfalt der SoftwareLösungen des Herstellers Autodesk. Die Produkte gehören zu ...

Baumarkt

Baumarkt

Baumarkt enthält eine ausführliche jährliche Konjunkturanalyse des deutschen Baumarktes und stellt die wichtigsten Ergebnisse des abgelaufenen Baujahres in vielen Zahlen und Fakten zusammen. Auf ...

bank und markt

bank und markt

Zeitschrift für Banking - die führende Fachzeitschrift für den Markt und Wettbewerb der Finanzdienstleister, erscheint seit 1972 monatlich. Leitthemen Absatz und Akquise im Multichannel ...

Deutsche Tennis Zeitung

Deutsche Tennis Zeitung

Die DTZ – Deutsche Tennis Zeitung bietet Informationen aus allen Bereichen der deutschen Tennisszene –sie präsentiert sportliche Highlights, analysiert Entwicklungen und erläutert ...

die horen

die horen

Zeitschrift für Literatur, Kunst und Kritik."...weil sie mit großer Aufmerksamkeit die internationale Literatur beobachtet und vorstellt; weil sie in der deutschen Literatur nicht nur das Neueste ...

FileMaker Magazin

FileMaker Magazin

Das unabhängige Magazin für Anwender und Entwickler, die mit dem Datenbankprogramm FileMaker Pro arbeiten. In jeder Ausgabe finden Sie praxiserprobte Tipps & Tricks, die Ihnen sofort die ...