Sie sind hier
E-Book

Der Einfluss des Berufseinstieges bei IngenieurInnen auf die weitere Berufskarriere

Qualitative Methoden

AutorAnne Fischer
VerlagGRIN Verlag
Erscheinungsjahr2013
Seitenanzahl36 Seiten
ISBN9783656345725
FormatPDF
Kopierschutzkein Kopierschutz/DRM
GerätePC/MAC/eReader/Tablet
Preis12,99 EUR
Studienarbeit aus dem Jahr 2012 im Fachbereich Pädagogik - Berufserziehung, Berufsbildung, Weiterbildung, Note: 1,7, FernUniversität Hagen (Lehrgebiet Bildungstechnologie), Sprache: Deutsch, Abstract: 1. Einleitung Akademisch qualifizierte Fachkräfte in den sogenannten MINT-Fächern haben hinsichtlich wirtschafts- und innovationspolitischer Aspekte eine entscheidende Bedeutung. Deshalb fungieren verschiedene Wirtschaftsinitiativen mit dem Ziel, die Bildung in Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik auszubauen und qualitativ zu stärken. Eine breite Grundqualifikation ist Voraussetzung dafür, um auf Veränderungsprozesse in der Arbeitswelt, die durch eine immer größer werdende Beschleunigung gekennzeichnet sind, flexibel reagieren zu können. Die Berufsbezeichnung 'Ingenieur/Ingenieurin' ist in der Bundesrepublik Deutschland gesetzlich geschützt. Ingenieur ist die Berufs- und Standesbezeichnung für wissenschaftlich ausgebildete Fachkräfte auf einem technischem Fachgebiet. In den Medien wird seit einigen Jahren immer wieder kontrovers darüber diskutiert, dass es in Deutschland zu wenig ausgebildete technische Fachkräfte bzw. einen Ingenieurmangel gibt. Obwohl das Angebot zur Berufsorientierung immer weiter ausgebaut wurde, scheint die Berufs- und Studienwahl von einem zunehmenden Orientierungsbedarf sowie von Entscheidungsunsicherheiten gekennzeichnet zu sein. Verlängerte Suchphasen und eine steigende Anzahl von Ausbildungsund Studienabbrüchen sind kennzeichnend. Die aktuellen Studenten- und Absolventenzahlen ingenieurwissenschaftlicher Studiengänge weisen ebenfalls auf einen verstärkten Mangel an jungen Ingenieuren hin. In der Literatur finden sich zahlreiche Ausführungen zu dem Thema Ingenieurmangel auf der einen Seite und dem Thema arbeitslose Ingenieure auf der anderen Seite. Die Autorin ist selbst von Beruf Diplombauingenieurin und verfolgt dieses Thema schon seit geraumer Zeit mit großem Interesse. Diese Erfahrungen sind der Ausgangspunkt, von dem aus das Forschungsthema gewählt wurde. Zur besseren Lesbarkeit wurde in der Hausarbeit vorwiegend die männliche Form angewendet, gemeint sind aber immer beide Geschlechter gleichermaßen.

Kaufen Sie hier:

Horizontale Tabs

Blick ins Buch

Weitere E-Books zum Thema: Pädagogik - Erziehungswissenschaft

Erfolgreiche Karriereplanung

E-Book Erfolgreiche Karriereplanung
Praxistipps und Antworten auf brennende Fragen aus der 'Karriereberatung' der VDI-Nachrichten Format: PDF

In jeder Ausgabe der VDI nachrichten stellen die Leser seit vielen Jahren Fragen zu unterschiedlichen Themen des Komplexes „Bewerbung/Beruf/Karriere". Heiko Mell beantwortet diese ausfü…

Bildungscontrolling im E-Learning

E-Book Bildungscontrolling im E-Learning
Erfolgreiche Strategien und Erfahrungen jenseits des ROI Format: PDF

Wer den Inhalt des Begriffs 'Berufsbildung' über einen längeren Zeitraum verfolgt, kann fasziniert beobachten, wie sich die Anforderungen der Wi- schaft immer stärker durchsetzen. Bildung erscheint…

Lernen zu lernen

E-Book Lernen zu lernen
Lernstrategien wirkungsvoll einsetzen Format: PDF

Wer wirkungsvoll lernen will, findet in diesem Buch bestimmt die richtige Lernmethode für seinen Lernstoff. Jede Lerntechnik wird so beschrieben, dass man sie direkt anwenden kann. In der 7. Auflage…

Arbeitsort Schule

E-Book Arbeitsort Schule
Organisations- und arbeitspsychologische Perspektiven Format: PDF

Die Autorinnen und Autoren untersuchen systematisch die Arbeitsbedingungen von Lehrerinnen und Lehrern in Deutschland und der Schweiz und geben Handlungsempfehlungen. Im Besonderen wird aufgezeigt,…

Black-Box Beratung?

E-Book Black-Box Beratung?
Empirische Studien zu Coaching und Supervision Format: PDF

Was findet in Coaching- und Supervisionssitzungen statt? Was sind die gewollten und ungewollten Erklärungsmuster, die sich in Beratungsgesprächen durchsetzen? Welche Rolle spielt die nur begrenzt…

Technischer Vertrieb

E-Book Technischer Vertrieb
Eine praxisorientierte Einführung in das Business-to-Business-Marketing Format: PDF

Das Buch liefert eine praxisorientierte Einführung in das Gebiet des technischen Vertriebs bzw. Business-to-Business-Marketings. Die Autoren behandeln alle relevanten Themen des Fachs und stellen die…

Weitere Zeitschriften

Ärzte Zeitung

Ärzte Zeitung

Zielgruppe:  Niedergelassene Allgemeinmediziner, Praktiker und Internisten. Charakteristik:  Die Ärzte Zeitung liefert 3 x pro Woche bundesweit an niedergelassene Mediziner ...

Computerwoche

Computerwoche

Die COMPUTERWOCHE berichtet schnell und detailliert über alle Belange der Informations- und Kommunikationstechnik in Unternehmen – über Trends, neue Technologien, Produkte und Märkte. IT-Manager ...

Das Hauseigentum

Das Hauseigentum

Das Hauseigentum. Organ des Landesverbandes Haus & Grund Brandenburg. Speziell für die neuen Bundesländer, mit regionalem Schwerpunkt Brandenburg. Systematische Grundlagenvermittlung, viele ...

Gastronomie Report

Gastronomie Report

News & Infos für die Gastronomie: Tipps, Trends und Ideen, Produkte aus aller Welt, Innovative Konzepte, Küchentechnik der Zukunft, Service mit Zusatznutzen und vieles mehr. Frech, offensiv, ...

ERNEUERBARE ENERGIEN

ERNEUERBARE ENERGIEN

ERNEUERBARE ENERGIEN informiert durch unabhängigen Journalismus umfassend über die wichtigsten Geschehnisse im Markt der regenerativen Energien. Mit Leidenschaft sind wir stets auf der Suche nach ...

F- 40

F- 40

Die Flugzeuge der Bundeswehr, Die F-40 Reihe behandelt das eingesetzte Fluggerät der Bundeswehr seit dem Aufbau von Luftwaffe, Heer und Marine. Jede Ausgabe befasst sich mit der genaue Entwicklungs- ...