Sie sind hier
E-Book

Der Einfluss von Korporatismus auf das Wirtschaftswachstum

eBook Der Einfluss von Korporatismus auf das Wirtschaftswachstum Cover
Autor
Verlag
Erscheinungsjahr
2016
Seitenanzahl
18
Seiten
ISBN
9783668206625
Format
PDF
Kopierschutz
kein Kopierschutz
DRM
Geräte
PC
MAC
eReader
Tablet
Preis
14,99
EUR

Studienarbeit aus dem Jahr 2015 im Fachbereich BWL - Wirtschaftspolitik, Note: 2,3, Ernst-Moritz-Arndt-Universität Greifswald (Institut für Politik- und Kommunikationswissenschaft), Sprache: Deutsch, Abstract: Die vorliegende Arbeit nutzt den 2014 veröffentlichten Index für Korporatismus von Detlef Jahn, um den Einfluss von Korporatismus auf das Wirtschaftswachstum von 18 hochentwickelten OECD-Ländern zu untersuchen. Die Hypothese lautet, dass Korporatismus einen positiven Einfluss auf das Wirtschaftswachstum hat. Das theoretische Gerüst fußt auf Interessenrepräsentation und Politikausarbeitung, zwei Unterscheidungen die Schmitter (1982) im Konzept des Korporatismus identifiziert hat. Die Beteiligung von Dritten an der Politikausarbeitung bietet dem Staat die Möglichkeit, effektiver und besser seine Politik in der Wirtschafts- und Sozialpolitik zu gestalten und zu implementieren. Korporatismus als System der koordinierten Interessenvermittlung und Beteiligung von Interessenverbänden sorgt für eine politische und wirtschaftliche stabile Umgebung, so meine Argumentation. Der Zentralisierungsgrad von Interessenvertretern kann eine zurückhaltende, nicht mehr egoistische Strategieverfolgung von Interessenverbänden hervorbringen. Spitzengewerkschaften, die hochzentralisiert sind, werden Forderungen zurückstecken oder minimieren, weil man sich bewusst wird, welche makroökonomische Effekte (Rückgang des Wirtschaftswachstums) überproportional hohe Lohnforderungen haben können, wenn sie dann auch durchgesetzt werden. Ein lineares Regressionsmodell wird im Analyseteil zeigen, dass ein positiver Einfluss auf das Wirtschaftswachstum festzustellen ist.

Kaufen Sie hier:

E-Book Tabs

Weitere E-Books zum Thema: Volkswirtschaftslehre - Marktwirtschaft

Zeitinkonsistenz

eBook Zeitinkonsistenz Cover

Studienarbeit aus dem Jahr 2008 im Fachbereich VWL - Makroökonomie, allgemein, Note: 1,0, Universität Bayreuth (Lehrstuhl für Volkswirtschaftslehre V, Insb. Institutionenökonomik), Sprache: ...

Weitere Zeitschriften

Arzneimittel Zeitung

Arzneimittel Zeitung

Die Arneimittel Zeitung ist die Zeitung für Entscheider und Mitarbeiter in der Pharmabranche. Sie informiert branchenspezifisch über Gesundheits- und Arzneimittelpolitik, über Unternehmen und ...

Berufsstart Gehalt

Berufsstart Gehalt

»Berufsstart Gehalt« erscheint jährlich zum Sommersemester im Mai mit einer Auflage von 50.000 Exemplaren und ermöglicht Unternehmen sich bei Studenten und Absolventen mit einer ...

dental:spiegel

dental:spiegel

dental:spiegel - Das Magazin für das erfolgreiche Praxisteam. Der dental:spiegel gehört zu den Top 5 der reichweitenstärksten Fachzeitschriften für Zahnärzte in Deutschland (laut LA-DENT 2011 ...

e-commerce magazin

e-commerce magazin

PFLICHTLEKTÜRE – Seit zwei Jahrzehnten begleitet das e-commerce magazin das sich ständig ändernde Geschäftsfeld des Online- handels. Um den Durchblick zu behalten, teilen hier renommierte ...

rfe-Elektrohändler

rfe-Elektrohändler

Der rfe-eh Elektrohändler ist das Fachmagazin für die CE- und Hausgeräte-Branche sowie für das Elektrohandwerk mit angeschlossenem Ladengeschäft. Mit aktuellen Produktinformationen, ...

Eishockey NEWS

Eishockey NEWS

Eishockey NEWS bringt alles über die DEL, die DEL2, die Oberliga sowie die Regionalligen und Informationen über die NHL. Dazu ausführliche Statistiken, Hintergrundberichte, Personalities ...