Sie sind hier
E-Book

Der Einfluss narrativer Verfahren auf das Verschollenenmotiv in Joseph Conrads 'Heart of Darkness'

AutorWinifred Radke
VerlagGRIN Verlag
Erscheinungsjahr2013
Seitenanzahl10 Seiten
ISBN9783656355601
FormatePUB/PDF
Kopierschutzkein Kopierschutz
GerätePC/MAC/eReader/Tablet
Preis12,99 EUR
Studienarbeit aus dem Jahr 2009 im Fachbereich Literaturwissenschaft - Allgemeines, Note: 2,3, Universität Erfurt, Sprache: Deutsch, Abstract: 'Die Flussmündung war von einer schwarzen Wolkenwand verhängt,und die ruhige Wasserstraße, die bis an die äußersten Grenzen der Erde führt,strömte düster unter einen bewölkten Himmel dahin - schien hineinzuführen ins Herz einer unermesslichen Finsternis.' Mit diesem Satz endet Joseph Conrad seine Erzählung 'Herz der Finsternis' und deutet damit gleichzeitig nochmal auf den Titel des Romans hin. Dieses 'finstere Herz' ist zugleich eine Andeutung auf den Ort, zu dem die Reise den Protagonisten geführt hat.Außerdem geht von dem Namen etwas Bedrohliches aus, was schon daraufhin deutet,dass man an diesem Ort leicht verloren oder verschollen gehen kann.Der Titel des Buches ist so gesehen schon ein Anhaltspunkt für das tödliche Ende,das der Hauptfigur, Mr. Kurtz, im Herzen der Finsternis bevorsteht.Dieses Ende macht ihn damit zu einem 'Verschollenen der Literatur'.Doch nicht nur dieser Titel, sondern vor allem die narrativen Verfahren, die Conrad benutzt,schaffen eine düstere Atmosphäre in der Erzählung und bereiten den Leser auf das 'aus der Welt fallen' vor.In dieser Arbeit soll daher der Einfluss der Narratologie auf das Motiv des Verschollen- bzw. Verlorengehens mit Hilfe von ausgewählten Verfahren der Erzähltheorie,untersucht werden.Außerdem sollen einige Fragen die von dieser Untersuchung ausgehen beantwortet werden. Zum Beispiel, wie sich die Verfahren zwischen dem ersten Erzähler, der mit Hilfe einer Rahmenhandlung als eine Erzählinstanz agiert, und dem Protagonisten, der den Hauptteil des Erzählens einnimmt, unterscheiden.Zunächst soll aber im zweiten Punkt ein kurzer Einblick zum historischen Hintergrund des Romans gegeben werden. Möglicherweise kann dadurch Aufschluss erlangt werden, inwieweit Conrad seine persönlichen Erfahrungen und Kenntnisse darin verarbeitet. Der dritte Punkt erklärt die Stimme der beiden Erzählinstanzen näher bzw. wird erklärt, wer spricht. Dazu werden Diegese, Erzählform, -verhalten, - standort, -haltung und Sichtweise der zwei Darsteller untersucht. Punkt vier soll einen weiteren Faktor darstellen, der sich beim Verschollengehen bemerkbar macht - die Zeit. Wie ist das Verhältnis von Erzählzeit und erzählter Zeit?Der vorletzte Punkt soll den Modus der Erzählung überprüfen. Distanzieren sich die Erzähler vom Geschehen oder sind sie unmittelbar als Instanzen vorhanden? Welche Fokaliserung wird ihnen zugeteilt? Schließlich soll der letzte Punkt die Auswirkungen auf das Verschollenenmotiv durch die untersuchten Verfahren überprüfen.

Kaufen Sie hier:

Horizontale Tabs

Blick ins Buch

Weitere E-Books zum Thema: Sprachführer - Sprachwissenschaften

Smart und digital

E-Book Smart und digital

Künstliche Intelligenz verändert alles.Dieses Buch ermutigt, sich der Herausforderung durch die digitale Transformation mit Künstlicher Intelligenz zu stellen. Der Leser erfährt, warum diese ...

unterwegs sein

E-Book unterwegs sein

Dieser Sammelband vereinigt Gedichte zum Abiturthema 'unterwegs sein' von der Barocklyrik bis in die jüngste Gegenwart und richtet sich an SuS, sowie an Lehrende des Leistungskurses ...

Sophistication

E-Book Sophistication

Im Pop lag stets ein Befreiungsversprechen. Doch sein antihierarchisches Moment wurde in den bundesrepublikanischen 80er Jahren ausgerechnet durch seine lautstärksten Verfechter konterkariert. ...

Weitere Zeitschriften

Computerwoche

Computerwoche

Die COMPUTERWOCHE berichtet schnell und detailliert über alle Belange der Informations- und Kommunikationstechnik in Unternehmen – über Trends, neue Technologien, Produkte und Märkte. IT-Manager ...

ea evangelische aspekte

ea evangelische aspekte

evangelische Beiträge zum Leben in Kirche und Gesellschaft Die Evangelische Akademikerschaft in Deutschland ist Herausgeberin der Zeitschrift evangelische aspekte Sie erscheint viermal im Jahr. In ...

EineWelt

EineWelt

Eine Anregung der Gossner Mission zum verbesserten Schutz indigener Völker hat Bundespräsident Horst Köhler aufgegriffen: Er hat auf Anregung des Missionswerkes eine Anfrage an die Bundesregierung ...

ERNEUERBARE ENERGIEN

ERNEUERBARE ENERGIEN

ERNEUERBARE ENERGIEN informiert durch unabhängigen Journalismus umfassend über die wichtigsten Geschehnisse im Markt der regenerativen Energien. Mit Leidenschaft sind wir stets auf der Suche nach ...

Euro am Sonntag

Euro am Sonntag

Deutschlands aktuelleste Finanz-Wochenzeitung Jede Woche neu bietet €uro am Sonntag Antworten auf die wichtigsten Fragen zu den Themen Geldanlage und Vermögensaufbau. Auch komplexe Sachverhalte ...

FileMaker Magazin

FileMaker Magazin

Das unabhängige Magazin für Anwender und Entwickler, die mit dem Datenbankprogramm FileMaker Pro arbeiten. In jeder Ausgabe finden Sie praxiserprobte Tipps & Tricks, die Ihnen sofort die ...