Sie sind hier
E-Book

Der Einsatz von Bausparverträgen zur Erwerbsfinanzierung von Immobilienfondsanteilen

eBook Der Einsatz von Bausparverträgen zur Erwerbsfinanzierung von Immobilienfondsanteilen Cover
Autor
Verlag
Erscheinungsjahr
2001
Seitenanzahl
101
Seiten
ISBN
9783832437909
Format
PDF
Kopierschutz
kein Kopierschutz
Geräte
PC
MAC
eReader
Tablet
Preis
38,00
EUR

Inhaltsangabe: Inhaltsverzeichnis:Inhaltsverzeichnis:
AbkürzungsverzeichnisIII
AbbildungsverzeichnisIV
TabellenverzeichnisV
Einleitung1
1.Bausparfinanzierung der Gegenwart3
1.1Grundlagen des Bauspargeschäfts3
1.1.1Das Bausparkassengesetz3
1.1.2Kollektivprinzip als zentrales Kennzeichen des deutschen Bausparsystems6
1.1.3Gesetzliche Bausparbegünstigungen8
1.2Elemente der kollektiven Bausparfinanzierung11
1.2.1Der Bausparvertrag als Grundlage des Kollektivgeschäfts11
1.2.2Der zeitliche Ablauf12
1.2.2.1Sparphase13
1.2.2.2Zuteilung14
1.2.2.3Darlehensgewährung und Tilgung16
1.3Der Markt für Bausparkassenleistungen18
1.3.1Teilnehmer18
1.3.2Vor- und Zwischenfinanzierungen von Bausparverträgen20
1.3.3Rechtlicher Wandel zu neuen Geschäftsfeldern22
2.Kapitalanlagen in Immobilienfonds24
2.1Grundlagen des Immobilienanlagegeschäfts24
2.1.1Die Immobilie als Kapitalanlage24
2.1.2Open-end Prinzip versus Closed-end Prinzip27
2.1.3Offene und geschlossene Immobilienfonds28
2.2Offene Immobilienfonds32
2.2.1Konstruktion und allgemeine Rechtsgrundlagen32
2.2.2Steuerrechtliche Aspekte35
2.2.3Erläuterung der wirtschaftlichen Bestimmungsgrößen38
2.3Geschlossene Immobilienfonds40
2.3.1Allgemeine Rechtsgrundlagen und Konstruktionsformen40
2.3.1.1Bruchteilsgemeinschaft41
2.3.1.2Gesellschaft bürgerlichen Rechts42
2.3.1.3Kommanditgesellschaft43
2.3.2Besteuerung geschlossener Immobilienfonds46
2.3.3Wirtschaftliche Bestimmungsgrößen geschlossener Immobilienfonds49
3.Immobilienfondsanteilerwerb mit Bausparmitteln51
3.1Die wohnungswirtschaftliche Verwendung als Grunderfordernis51
3.1.1Wohnungswirtschaftliche Maßnahmen nach dem BSpKG51
3.1.2Erwerb von Anteilen an offenen Immobilienfonds54
3.1.3Erwerb von Anteilen an geschlossenen Immobilienfonds57
3.2Weitere Konsequenzen beim Bausparmitteleinsatz59
3.2.1Darlehenssicherung beim Fondserwerb59
3.2.2Steuer- und prämienrechtliche Aspekte beim Anteilskauf61
3.3Exemplarische Darstellung einer Erwerbsfinanzierung mit Bausparmitteln63
3.3.1Sparphase bis zur Zuteilung63
3.3.2Erwerb der Anteile66
3.3.3Tilgung des Bauspardarlehens68
Schlussbetrachtung72
Anhang174
Anhang 279
Verzeichnis der Gesetze82
Literaturverzeichnis84
Bei Interesse senden wir Ihnen gerne kostenlos und unverbindlich die Einleitung und einige Seiten der Studie als Textprobe zu.
Bitte fordern Sie die Unterlagen unter agentur@diplom.de, per Fax unter 040-655 99 222 oder telefonisch unter 040-655 99 20 an.

Kaufen Sie hier:

E-Book Tabs

Weitere E-Books zum Thema: Finanzierung - Bankwirtschaft - Kapital

Rating

eBook Rating Cover

Eine gute Bonitätsnote wird zum Dreh- und Angelpunkt der Konditionen. Nur wer die Regeln kennt, nach denen Ratings erteilt werden, kann sich die Prüfverfahren vorbereiten. Autor Dr. ...

Financial Excellence

eBook Financial Excellence Cover

Transform Finance to Transform BusinessDie Idee, unser Know-how im Bereich .World Class Finance. erstmals in Buchform weiterzugeben, entstand aus der Überzeugung, dass unsere Expertise auf diesem ...

Weitere Zeitschriften

arznei-telegramm

arznei-telegramm

Das arznei-telegramm® informiert bereits im 50. Jahrgang Ärzte, Apotheker und andere Heilberufe über Nutzen und Risiken von Arzneimitteln. Das arznei-telegramm®  ist neutral und ...

aufstieg

aufstieg

Zeitschrift der NaturFreunde in WürttembergDie Natur ist unser Lebensraum: Ort für Erholung und Bewegung, zum Erleben und Forschen; sie ist ein schützenswertes Gut. Wir sind aktiv in der Natur und ...

FREIE WERKSTATT

FREIE WERKSTATT

Hauptzielgruppe der FREIEN WERKSTATT, der unabhängigen Fachzeitschrift für den Pkw-Reparaturmarkt, sind Inhaberinnen und Inhaber, Kfz-Meisterinnen und Kfz-Meister bzw. das komplette Kfz-Team Freier ...

der praktiker

der praktiker

Technische Fachzeitschrift aus der Praxis für die Praxis in allen Bereichen des Handwerks und der Industrie. “der praktiker“ ist die Fachzeitschrift für alle Bereiche der fügetechnischen ...

die horen

die horen

Zeitschrift für Literatur, Kunst und Kritik."...weil sie mit großer Aufmerksamkeit die internationale Literatur beobachtet und vorstellt; weil sie in der deutschen Literatur nicht nur das Neueste ...

building & automation

building & automation

Das Fachmagazin building & automation bietet dem Elektrohandwerker und Elektroplaner eine umfassende Übersicht über alle Produktneuheiten aus der Gebäudeautomation, der Installationstechnik, dem ...