Sie sind hier
E-Book

Der Falklandkrieg im Lichte des Realismus

AutorKatharina Klinge
VerlagGRIN Verlag
Erscheinungsjahr2008
Seitenanzahl14 Seiten
ISBN9783640144570
FormatePUB/PDF
Kopierschutzkein Kopierschutz
GerätePC/MAC/eReader/Tablet
Preis11,99 EUR
Studienarbeit aus dem Jahr 2005 im Fachbereich Politik - Internationale Politik - Thema: Frieden und Konflikte, Sicherheit, Note: 1,3, Johannes Gutenberg-Universität Mainz (Institut für Politikwissenschaft), Veranstaltung: Grundseminar: Internationale Beziehungen, 11 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Für uns Europäer ist diese Gegend das Ende der Welt, der spontan niemand eine weltpolitische Bedeutung zugestehen würde. Desto größer war die Verwunderung, als es 1982 wegen dieser Inselgruppe vor der südlichen Spitze Südamerikas zu einer kriegerischen Auseinandersetzung zwischen Argentinien und Großbritannien kam. Die Argentinier nennen sie die Malvinas, in Europa sind diese Inseln, die mit einem Male weltweit im Flutlicht der Weltöffentlichkeit standen, als die Falkland-Inseln bekannt. (Im folgenden Aufsatz werden beide Namen genutzt werden.) Doch warum kam es zu diesem Konflikt? Warum glaubten die Argentinier sich die Inselgruppe einfach erobern zu können? Und warum hielt Großbritannien so verbissen an seiner kleinen Kolonie fest? Diesen Fragen wird die vorliegende Arbeit im Lichte der von Morgenthau begründeten realistischen Schule zu klären versuchen. Dabei soll zunächst eine kurze Einführung in den klassischen Realismus gegeben und anschließend der Falkland-/Malvinas-Konflikt in seinen Grundzügen vorgestellt werden. Danach wird jener Konflikt unter den Gesichtspunkten der Grundaussagen des Realismus untersucht werden.

Kaufen Sie hier:

Horizontale Tabs

Blick ins Buch

Weitere E-Books zum Thema: Öffentliches Recht - Staatsrecht

Weitere Zeitschriften

FESTIVAL Christmas

FESTIVAL Christmas

Fachzeitschriften für Weihnachtsartikel, Geschenke, Floristik, Papeterie und vieles mehr! FESTIVAL Christmas: Die erste und einzige internationale Weihnachts-Fachzeitschrift seit 1994 auf dem ...

ARCH+.

ARCH+.

ARCH+ ist eine unabhängige, konzeptuelle Zeitschrift für Architektur und Urbanismus. Der Name ist zugleich Programm: mehr als Architektur. Jedes vierteljährlich erscheinende Heft beleuchtet ...

Atalanta

Atalanta

Atalanta ist die Zeitschrift der Deutschen Forschungszentrale für Schmetterlingswanderung. Im Atalanta-Magazin werden Themen behandelt wie Wanderfalterforschung, Systematik, Taxonomie und Ökologie. ...

Burgen und Schlösser

Burgen und Schlösser

aktuelle Berichte zum Thema Burgen, Schlösser, Wehrbauten, Forschungsergebnisse zur Bau- und Kunstgeschichte, Denkmalpflege und Denkmalschutz Seit ihrer Gründung 1899 gibt die Deutsche ...

DULV info

DULV info

UL-Technik, UL-Flugbetrieb, Luftrecht, Reiseberichte, Verbandsinte. Der Deutsche Ultraleichtflugverband e. V. - oder kurz DULV - wurde 1982 von ein paar Enthusiasten gegründet. Wegen der hohen ...

building & automation

building & automation

Das Fachmagazin building & automation bietet dem Elektrohandwerker und Elektroplaner eine umfassende Übersicht über alle Produktneuheiten aus der Gebäudeautomation, der Installationstechnik, dem ...