Sie sind hier
E-Book

Der Gesellenaufstand in Aachen im Februar 1477

Städtische Normalität im Spätmittelalter oder eine Besonderheit?

eBook Der Gesellenaufstand in Aachen im Februar 1477 Cover
Autor
Verlag
Erscheinungsjahr
2009
Seitenanzahl
19
Seiten
ISBN
9783640493425
Format
ePUB
Kopierschutz
kein Kopierschutz
Geräte
PC
MAC
eReader
Tablet
Preis
12,99
EUR

'Im Jahr 1374 war in der Stadt Braunschweig der Teufel los und hetzte das Volk gegen den Rat.'
In den Jahren 1374-80 kam es in Braunschweig zum Aufstand der Bürger und der Zünfte. Dieser stellte in der Geschichte der Stadt keinen Einzelfall dar. Im Laufe der Jahrzehnte des Spätmittelalters bis hinein in die Neuzeit versuchten die aufgebrachten Bürger mittels Gewalt die Monopolstellung der patrizischen Familien im Rat, eine ungerechte Gerichtsbarkeit sowie finanzielle Ungleichheiten zu beenden. Die ständigen Revolten führten neben einem verstärkten Mitspracherecht und einer Beteiligung am Rat der Stadt schließlich in der letzten Hälfte des 17. Jahrhunderts zum Verlust der Autonomie der Stadt Braunschweig durch die Einbindung in das Herzogtum Braunschweig-Wolfenbüttel.
Ähnliches ereignete sich ebenfalls beim Gesellenaufstand im Februar 1477 in Aachen. Die Gesellen der Stadt streikten, schlossen sich mit den Bürgern zusammen und stellten Forderungen an den Rat. Bildeten diese Unruhen eine Ausnahme in der Geschichte der Stadt Aachen im 15. Jahrhundert oder gab es noch weitere Unruhen in der Stadt? Dieser Frage soll in dieser Arbeit nachgegangen werden. Der Schwerpunkt liegt bewusst auf dem Gesellenaufstand im Jahre 1477 und dessen Verlauf. Es soll anhand dieses Beispiels geklärt werden, was sich in Aachen zu dieser Zeit ereignete.
Des Weiteren wird der Versuch unternommen, die Geschehnisse des Jahres 1477 in den Zusammenhang der Geschichte der Stadt Aachen zu setzen und darzustellen, welche Parteien an den Aufständen und Unruhen beteiligt waren. Weiterhin ist zu betrachten, welche Ursachen, Anlässe und Folgen die Bürgerunruhen in Aachen hatten. Hierbei soll ein weiterer Blick auf die Zünfte in Aachen gelegt werden, im Besonderen auf die Zunft der Tuchmacher, das so genannte Wollenambacht, welche die bedeutendste Zunft in Aachen dieser Zeit gewesen ist, sowie den Rat der Stadt. Ebenso wird kurz die Situation in den anderen deutschen Städten des Spätmittelalters skizziert, um eine Vergleichsmöglichkeit zu den Vorkommnissen in Aachen zu erhalten.

Kaufen Sie hier:

E-Book Tabs

Weitere E-Books zum Thema: Mittelalter - Renaissance - Aufklärung

Weitere Zeitschriften

Baumarkt

Baumarkt

Baumarkt enthält eine ausführliche jährliche Konjunkturanalyse des deutschen Baumarktes und stellt die wichtigsten Ergebnisse des abgelaufenen Baujahres in vielen Zahlen und Fakten zusammen. Auf ...

Bibel für heute

Bibel für heute

Kommentare, Anregungen, Fragen und Impulse zu Texten aus der Bibel Die beliebte und bewährte Arbeitshilfe für alle, denen es bei der täglichen Bibellese um eine intensive Auseinandersetzung mit ...

Demeter-Gartenrundbrief

Demeter-Gartenrundbrief

Einzige Gartenzeitung mit Erfahrungsberichten zum biologisch-dynamischen Anbau im Hausgarten (Demeter-Anbau). Mit regelmäßigem Arbeitskalender, Aussaat-/Pflanzzeiten, Neuigkeiten rund um den ...

Der Steuerzahler

Der Steuerzahler

Tipps und Hinweise zu Steuern, Gebühren, Beiträgen. Weitere Themenbereiche: Staatsverschuldung, Haushaltspolitik und Sozialversicherung. monatliche Mitgliederzeitschrift Der Bund der Steuerzahler ...

Die Großhandelskaufleute

Die Großhandelskaufleute

Prüfungs- und Praxiswissen für Großhandelskaufleute Mehr Erfolg in der Ausbildung, sicher in alle Prüfungen gehen, im Beruf jeden Tag überzeugen: „Die Großhandelskaufleute“ ist die ...

DSD Der Sicherheitsdienst

DSD Der Sicherheitsdienst

Der "DSD – Der Sicherheitsdienst" ist das Magazin der Sicherheitswirtschaft. Es erscheint viermal jährlich und mit einer Auflage von 11.000 Exemplaren.Der DSD informiert über aktuelle Themen des ...

Evangelische Theologie

Evangelische Theologie

 Über »Evangelische Theologie« In interdisziplinären Themenheften gibt die Evangelische Theologie entscheidende Impulse, die komplexe Einheit der Theologie wahrzunehmen. Neben den ...