Sie sind hier
E-Book

Der Großpolnische Aufstand 1918

AutorRoland Bernecker
VerlagGRIN Verlag
Erscheinungsjahr2005
Seitenanzahl10 Seiten
ISBN9783638447904
FormatPDF
Kopierschutzkein Kopierschutz
GerätePC/MAC/eReader/Tablet
Preis0,99 EUR
Studienarbeit aus dem Jahr 2001 im Fachbereich Gesch. Europa - Deutschland - I. Weltkrieg, Weimarer Republik, Note: 1,0, Albert-Ludwigs-Universität Freiburg (für Geisteswissenschaften), Veranstaltung: HS: Deutsch-polnische Nationalitätenkämpfe in der Provinz Posen und in Masuren, 9 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Der 'Großpolnische Aufstand' vom 27.12.1918 in der deutschen Ostprovinz Posen sicherte den Polen de facto die Herrschaft in der Provinz. Er hat einen für Polen so hohen nationalen Stellenwert wahrscheinlich deshalb erreicht, weil er seit der Teilung Polens der einzige Aufstand war, der mit einem Sieg der polnischen Seite endete. 'Großpolnisch' ist die geographische Bezeichnung für die Provinz Posen und bezieht sich nicht auf die Größe des Aufstandes. Der Aufstand dauerte bis zum 16.2.1919 und wurde von den Alliierten im Trierer Waffenstillstandsabkommen durch die Festlegung einer Demarkationslinie beendet. Durch diese Demarkationslinie wurde das Deutsche Reich daran gehindert, die aufständische Provinz militärisch wieder unter seine Kontrolle zu bringen. Obwohl in seinem militärischen Ausmaß nicht sehr bedeutend, spielte der Aufstand eine bedeutende Rolle für die Frage nach Gebietsabtretungen des Deutschen Reiches an den neuen Staat Polen. Polen stellte territoriale Ansprüche an Deutschland bezüglich der Provinzen Westpreußen, Ober- und Mittelschlesien, Posen und Teilen Ostpreußens. Der Aufstand war der Versuch der polnischen Seite, noch vor der Friedenskonferenz in Paris, die über den Grenzverlauf der deutsch-polnischen Grenze entscheiden sollte, Fakten zu schaffen.

Kaufen Sie hier:

Horizontale Tabs

Blick ins Buch

Weitere E-Books zum Thema: Deutschland - Historie - Geschichte

Operation Weserübung

E-Book Operation Weserübung

Examensarbeit aus dem Jahr 2010 im Fachbereich Geschichte Europa - Deutschland - Nationalsozialismus, II. Weltkrieg, Note: 2,0, Ernst-Moritz-Arndt-Universität Greifswald (Historisches Institut), ...

Chefermittler

E-Book Chefermittler

Obgleich sein Name nirgendwo auftaucht, war er einer der wichtigsten Polizisten der DDR. Als junger Leutnant baute er, den Mordanschlag in München 1972 vor Augen, Antiterroreinheiten der VP auf, in ...

Weitere Zeitschriften

A&D KOMPENDIUM

A&D KOMPENDIUM

Das A&D KOMPENDIUM ist das jährlich neue Referenzbuch für industrielle Automation. Mit einer Auflage von 10.500 Exemplaren informiert das A&D KOMPENDIUM auf 400 Seiten über Produkte,Verfahren, ...

aufstieg

aufstieg

Zeitschrift der NaturFreunde in WürttembergDie Natur ist unser Lebensraum: Ort für Erholung und Bewegung, zum Erleben und Forschen; sie ist ein schützenswertes Gut. Wir sind aktiv in der Natur und ...

Berufsstart Bewerbung

Berufsstart Bewerbung

»Berufsstart Bewerbung« erscheint jährlich zum Wintersemester im November mit einer Auflage von 50.000 Exemplaren und ermöglicht Unternehmen sich bei Studenten und Absolventen mit einer ...

caritas

caritas

mitteilungen für die Erzdiözese FreiburgUm Kindern aus armen Familien gute Perspektiven für eine eigenständige Lebensführung zu ermöglichen, muss die Kinderarmut in Deutschland nachhaltig ...

Correo

Correo

 La Revista de Bayer CropScience para la Agricultura ModernaPflanzenschutzmagazin für den Landwirt, landwirtschaftlichen Berater, Händler und am Thema Interessierten mit umfassender ...

Courier

Courier

The Bayer CropScience Magazine for Modern AgriculturePflanzenschutzmagazin für den Landwirt, landwirtschaftlichen Berater, Händler und generell am Thema Interessierten, mit umfassender ...

DHS

DHS

Die Flugzeuge der NVA Neben unser F-40 Reihe, soll mit der DHS die Geschichte der "anderen" deutschen Luftwaffe, den Luftstreitkräften der Nationalen Volksarmee (NVA-LSK) der ehemaligen DDR ...

Dr. med. Mabuse

Dr. med. Mabuse

Zeitschrift für alle Gesundheitsberufe Seit über 40 Jahren sorgt die Zeitschrift Dr. med. Mabuse für einen anderen Blick auf die Gesundheits- und Sozialpolitik. Das Konzept einer Zeitschrift ...

ea evangelische aspekte

ea evangelische aspekte

evangelische Beiträge zum Leben in Kirche und Gesellschaft Die Evangelische Akademikerschaft in Deutschland ist Herausgeberin der Zeitschrift evangelische aspekte Sie erscheint viermal im Jahr. In ...