Sie sind hier
E-Book

Der kanadische Föderalismus

Eine historisch-institutionalistische Analyse

AutorJörg Broschek
VerlagVS Verlag für Sozialwissenschaften (GWV)
Erscheinungsjahr2009
Seitenanzahl390 Seiten
ISBN9783531914770
FormatPDF
KopierschutzDRM
GerätePC/MAC/eReader/Tablet
Preis54,99 EUR


Dr. phil. Jörg Broschek ist wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Politikwissenschaft an der FernUniversität in Hagen.

Kaufen Sie hier:

Horizontale Tabs

Blick ins Buch
Inhaltsverzeichnis
Inhalt6
Tabellenverzeichnis9
Abbildungsverzeichnis10
Abkürzungsverzeichnis11
Vorwort14
1 Zur Ambivalenz des Föderalismus in Theorie und Praxis16
2 Institutionen, Pfadabhängigkeit und Kontingenz22
2.1 Historischer Institutionalismus22
2.2 Modelle historischer Wirkungszusammenhänge24
2.3 Pfadabhängigkeit26
2.4 Pfadabhängigkeit: Kritik und Weiterentwicklung31
3 Interstaatlicher und Intrastaatlicher Föderalismus42
3.1 Begriffliche und ideengeschichtliche Grundlagen43
3.2 Föderalismus als dreidimensionales Regime46
3.3 Föderalismus und historischer Wandel48
4 Forschungsstand, Fragestellungen und Methodik54
4.1 Erkenntnisinteresse55
4.2 Methodik: Fallstudien und kausale Prozessrekonstruktion59
5 Der kanadische Föderalismus im synchronen Vergleich68
5.1 Die institutionelle Dimension68
5.2 Die Akteursdimension80
5.3 Die gesellschaftliche Dimension83
6 Die Bundesstaatsgründung als kritische Weggabelung88
6.1 Ausgangsbedingungen89
6.2 Staatsgründung und Föderalismus im BNA Act110
6.3 Zusammenfassung129
7 Das Erste Föderative Regime132
7.1 Paradigmen des kanadischen Föderalismus133
7.2 Friktionen im Ersten Föderativen Regime135
7.3 Parteien und Parteiensysteme im Ersten Föderativen Regime153
7.4 Institutionelle Rekonfiguration im Ersten Föderativen Regime167
7.5 Zusammenfassung177
8 Das Zweite Föderative Regime182
8.1 Rekonstitution des unitarisch-bundesstaatlichen Paradigmas: Die Second National Policy183
8.2 Parteien und Parteiensysteme im Zweiten Föderativen Regime199
8.3 Institutionelle Rekonfiguration im Zweiten Föderativen Regime232
8.4 Zusammenfassung264
9 Das Dritte Föderative Regime268
9.1 Von der Third zur Fourth National Policy?268
9.2 Parteien und Parteiensysteme im Dritten Föderativen Regime286
9.3 Institutionelle Rekonfiguration im Dritten Föderativen Regime314
9.4 Zusammenfassung349
10 Historischer Institutionalismus und Vergleichende Föderalismusforschung: Der Beitrag des kanadischen Falls352
Literaturverzeichnis362

Weitere E-Books zum Thema: Gesellschaft - Männer - Frauen - Adoleszenz

Managed Care

E-Book Managed Care
Neue Wege im Gesundheitsmanagement Format: PDF

Das deutsche Gesundheitswesen befindet sich in einem radikalen Umbruch. Ansätze zur Bewältigung dieser Herausforderungen finden sich in den vielfältigen Managementinstrumenten und Organisationsformen…

Die kommende Euro-Katastrophe

E-Book Die kommende Euro-Katastrophe
Ein Finanzsystem vor dem Bankrott? Format: PDF

Mit großem Jubel wurde vor 10 Jahren der Euro begründet und im Jahr 2002 endgültig eingeführt - und das, obwohl damals laut Umfragen 90 Prozent der Bevölkerung gegen die neue Währung waren. Und…

Die Geschichte der DZ-BANK

E-Book Die Geschichte der DZ-BANK
Das genossenschaftliche Zentralbankwesen vom 19. Jahrhundert bis heute Format: ePUB/PDF

Die DZ BANK ist das Spitzeninstitut der Volksbanken und Raiffeisenbanken in Deutschland und zählt zu den wichtigsten Kreditinstituten des Landes. Ihre Geschichte ist der breiteren Ö…

Eigentum

E-Book Eigentum
Ordnungsidee, Zustand, Entwicklungen Format: PDF

Band 2 der Bibliothek des Eigentums gibt einen umfassenden Überblick über die geistige Befindlichkeit Deutschlands in Ansehung des privaten Eigentums. Die Beiträge stellen den politischen Blick auf…

Können Sie strippen?

E-Book Können Sie strippen?
Aus dem Alltag einer Jobvermittlerin Format: ePUB

Joblos glücklich? Wenn das so einfach wäre ... Was Arbeitslose ärgert, antreibt, und was die Arbeit mit Ihnen so anstrengend macht Arbeitslosigkeit kann jeden treffen. Da gibt es Hape. Er hat mit 25…

Gustav Schickedanz

E-Book Gustav Schickedanz
Biographie eines Revolutionärs Format: ePUB

Jahrzehntelang war er eine Institution in Millionen deutschen Haushalten: der Quelle-Katalog. Er war das Medium, das nicht nur für eine besonders enge Verbindung zwischen dem Unternehmen und seinen…

SEK - ein Insiderbericht

E-Book SEK - ein Insiderbericht
Ein Insiderbericht Format: ePUB

Sie arbeiten im Verborgenen. In der Öffentlichkeit gelten sie wegen ihrer Maskierung als 'Männer ohne Gesicht'. Sie kommen dann zum Einsatz, wenn alle anderen polizeilichen Mittel am Ende sind. Wir…

Späte Reue

E-Book Späte Reue
Josef Ackermann - eine Nahaufnahme Format: ePUB

Er stand im Kreuzfeuer der öffentlichen Kritik wie kein zweiter Topmanager in diesem Lande. Josef Ackermann, bis 2012 Vorstandschef der Deutschen Bank, hat turbulente Jahre hinter sich: Sein Victory-…

Weitere Zeitschriften

arznei-telegramm

arznei-telegramm

Das arznei-telegramm® informiert bereits im 51. Jahrgang Ärzte, Apotheker und andere Heilberufe über Nutzen und Risiken von Arzneimitteln. Das arznei-telegramm®  ist neutral und ...

Atalanta

Atalanta

Atalanta ist die Zeitschrift der Deutschen Forschungszentrale für Schmetterlingswanderung. Im Atalanta-Magazin werden Themen behandelt wie Wanderfalterforschung, Systematik, Taxonomie und Ökologie. ...

Burgen und Schlösser

Burgen und Schlösser

aktuelle Berichte zum Thema Burgen, Schlösser, Wehrbauten, Forschungsergebnisse zur Bau- und Kunstgeschichte, Denkmalpflege und Denkmalschutz Seit ihrer Gründung 1899 gibt die Deutsche ...

dima

dima

Bau und Einsatz von Werkzeugmaschinen für spangebende und spanlose sowie abtragende und umformende Fertigungsverfahren. dima - die maschine - bietet als Fachzeitschrift die Kommunikationsplattform ...

FileMaker Magazin

FileMaker Magazin

Das unabhängige Magazin für Anwender und Entwickler, die mit dem Datenbankprogramm Claris FileMaker Pro arbeiten. In jeder Ausgabe finden Sie von kompletten Lösungsschritten bis zu ...