Sie sind hier
E-Book

Von der Kindertageseinrichtung zum Dienstleistungszentrum

Ein internationaler Länderreport

AutorAndré Menke, Karin Altgeld, Tim Krüger
VerlagVS Verlag für Sozialwissenschaften (GWV)
Erscheinungsjahr2009
Seitenanzahl158 Seiten
ISBN9783531917870
FormatPDF
KopierschutzDRM
GerätePC/MAC/eReader/Tablet
Preis40,00 EUR
Die Lissabon-Strategie wurde im Jahre 2000 von den Staats- und Regierungschefs der EU-Mitgliedstaaten ins Leben gerufen mit dem Ziel, die EU bis zum Jahr 2010 zur 'wettbewerbsfähigsten und dynamischsten wissensbasierten Wirtschaft der Welt' zu machen. Dienstleistungen für Kinder und Familien sind dabei in den Fokus der europäischen Politik gerückt, da sie soziale und wirtschaftliche Konsequenzen für die zukünftige gesellschaftliche Entwicklung mit sich bringen. Im Rahmen des Bandes werden hierzu aus einer international vergleichenden Perspektive die Entwicklungen und die damit verbundenen Anforderungen an die jeweiligen nationalen Betreuungssysteme betrachtet. Anhand von sieben Länderreports werden Herausforderungen und Strategien exemplarisch dargestellt.

Karin Altgeld ist Diplom-Sozialwissenschaftlerin und wissenschaftliche Mitarbeiterin der Abteilung 'Bildung und Erziehung im Strukturwandel' (BEST) am Institut Arbeit und Qualifikation der Universität Duisburg-Essen.
Tim Krüger, B.A. Sozialpsychologie und Amerikanistik, ist Mitarbeiter der Abteilung 'Bildung und Erziehung im Strukturwandel' (BEST) am Institut Arbeit und Qualifikation der Universität Duisburg-Essen.
André Menke, B.A. Sozialpsychologie und Germanistik, ist Mitarbeiter der Abteilung 'Bildung und Erziehung im Strukturwandel' (BEST) am Institut Arbeit und Qualifikation der Universität Duisburg-Essen.

Kaufen Sie hier:

Horizontale Tabs

Blick ins Buch
Inhaltsverzeichnis
Inhaltsverzeichnis5
Einleitung6
Definition des Begriffs „integrierte und flexible Dienstleistungen”7
Zum Entstehungshintergrund der Länderreports9
Länderreport Luxemburg11
1 Historischer Hintergrund und politische Trends11
2 Strukturdaten Luxemburg12
3 Anbieter und Betreuungsformen12
4 Finanzierung16
5 Personalqualifikation17
Crèche (0-4 Jahre) und Foyer de jour (4-12 Jahre):18
Tageseltern:18
Enseignement précoce (ab drei Jahren):18
Spillschoul (4-6 Jahre):18
Schule (6-12 bzw. -15 Jahre):18
6 Integrierte und flexible Angebote18
Maison Relais20
„Entente des Gestionnaires des Centres d’accueil (EGCA)“22
„Entente des Foyers de Jour (EFJ) “22
7 Praxisbeispiel28
8 Zusammenfassung und Ausblick28
9 Literatur30
Länderreport Belgien/Flandern31
1 Historischer Hintergrund und politische Trends31
2 Strukturdaten Belgien/Flandern32
3 Anbieter und Betreuungsformen32
4 Finanzierung34
5 Personalqualifikation35
6 Integrierte und flexible Angebote35
7 Praxisbeispiel41
8 Zusammenfassung und Ausblick42
9 Literatur43
Länderreport Deutschland44
1 Historischer Hintergrund und politische Trends44
2 Strukturdaten Deutschland45
3 Anbieter und Betreuungsformen45
4 Finanzierung48
5 Personalqualifikation49
6 Integrierte und flexible Angebote49
7 Praxisbeispiel58
Portrait 1. „Villa Rapunzel”, Buxtehude60
Art der Einrichtung Träger60
Anzahl der Kinder, Altersstruk-tur 45 Kinder zwischen 1 und 12 Jahren in60
Öffnungszeiten Montag - Freitag 6:30-18:00 Uhr60
Betreuungsangebote60
Kooperationen Keine60
Portrait 2.„Kinderhaus Krummbogen”, Kiel61
Art der Einrichtung Träger61
Anzahl der Kinder, Altersstruk-tur 94 Kinder zwischen 1 und 12 Jahren in61
Öffnungszeiten Montag - Freitag 7:00-16:30 Uhr61
Betreuungsangebote61
Kooperationen Partnerschaften mit anderen Tagesstätten61
8 Zusammenfassung und Ausblick63
9 Literatur64
Länderreport Schweden65
1 Historischer Hintergrund und politische Trends65
2 Strukturdaten Schweden66
3 Anbieter und Betreuungsformen66
4 Finanzierung70
5 Personalqualifikation71
6 Integrierte und flexible Angebote72
7 Praxisbeispiel79
8 Zusammenfassung und Ausblick80
9 Literatur83
Länderreport Litauen85
1 Historischer Hintergrund und politische Trends85
2 Strukturdaten Litauen86
3 Anbieter und Betreuungsformen86
4 Finanzierung89
5 Integrierte und flexible Angebote89
6 Flexibilität91
7 Praxisbeispiel93
8 Zusammenfassung und Ausblick94
9 Literatur96
Länderreport Italien97
1 Historischer Hintergrund und politische Trends97
2 Strukturdaten Italien99
3 Anbieter und Betreuungsformen99
Nido d’infanzia / Asili nido:99
Scuole dell’infanzia:100
4 Finanzierung101
5 Personalqualifikation102
6 Integrierte und flexible Angebote104
Centro Gioco:105
Centro bambini e genitori:105
7 Zusammenfassung und Ausblick110
8 Literatur111
Länderreport Großbritannien (England)113
1 Historischer Hintergrund und politische Trends113
2 Strukturdaten Großbritannien116
3 Anbieter und Betreuungsformen116
4 Finanzierung118
5 Personalqualifikation120
6 Integrierte und flexible Angebote120
7 Praxisbeispiel128
8 Zusammenfassung und Ausblick129
9 Literatur131
Länderreport USA133
1 Historischer Hintergrund und politische Trends133
2 Strukturdaten USA134
3 Anbieter und Betreuungsformen135
4 Finanzierung138
5 Personalqualifikationen140
6 Integrierte und Flexible Angebote141
7 Praxisbeispiel144
8 Zusammenfassung und Ausblick150
9 Literatur152
Zusammenfassung und Ausblick153

Weitere E-Books zum Thema: Pädagogik - Erziehungswissenschaft

Lernen zu lernen

E-Book Lernen zu lernen
Lernstrategien wirkungsvoll einsetzen Format: PDF

Wer wirkungsvoll lernen will, findet in diesem Buch bestimmt die richtige Lernmethode für seinen Lernstoff. Jede Lerntechnik wird so beschrieben, dass man sie direkt anwenden kann. In der 7. Auflage…

Praxisbuch Energiewirtschaft

E-Book Praxisbuch Energiewirtschaft
Energieumwandlung, -transport und -beschaffung im liberalisierten Markt Format: PDF

Dieses Buch stellt technisches und wirtschaftliches Wissen über die Energiewirtschaft zur Verfügung - vor allem für die Entwicklungsphase von Energieprojekten. Es behandelt folgende Themen: Die…

Lernstile und interaktive Lernprogramme

E-Book Lernstile und interaktive Lernprogramme
Kognitive Komponenten des Lernerfolges in virtuellen Lernumgebungen Format: PDF

Daniel Staemmler untersucht, inwieweit sich unterschiedliche Lernstile bei verschiedenen Formen der Interaktion mit Lernprogrammen positiv auf den Lernerfolg der Nutzer von Hypermediasystemen…

Technischer Vertrieb

E-Book Technischer Vertrieb
Eine praxisorientierte Einführung in das Business-to-Business-Marketing Format: PDF

Das Buch liefert eine praxisorientierte Einführung in das Gebiet des technischen Vertriebs bzw. Business-to-Business-Marketings. Die Autoren behandeln alle relevanten Themen des Fachs und stellen die…

Neue Trends im E-Learning

E-Book Neue Trends im E-Learning
Aspekte der Betriebswirtschaftslehre und Informatik Format: PDF

E(lectronic)- und M(obile)-Learning: das Lernen und Lehren mittels Informations- und Kommunikationstechnologien - wird bereits in vielen Bereichen erfolgreich eingesetzt. In (Hoch)schulen sowie in…

E-Learning 2010

E-Book E-Learning 2010
Aspekte der Betriebswirtschaftslehre und Informatik Format: PDF

Technologiebasiertes und mobiles Lernen und Lehren sind in der Informations- und Wissensgesellschaft von zentraler Bedeutung. Ziel des Sammelbandes ist es, einen Blick in die nahe Zukunft des E- und…

Weitere Zeitschriften

ARCH+.

ARCH+.

ARCH+ ist eine unabhängige, konzeptuelle Zeitschrift für Architektur und Urbanismus. Der Name ist zugleich Programm: mehr als Architektur. Jedes vierteljährlich erscheinende Heft beleuchtet ...

arznei-telegramm

arznei-telegramm

Das arznei-telegramm® informiert bereits im 51. Jahrgang Ärzte, Apotheker und andere Heilberufe über Nutzen und Risiken von Arzneimitteln. Das arznei-telegramm®  ist neutral und ...

bank und markt

bank und markt

Zeitschrift für Banking - die führende Fachzeitschrift für den Markt und Wettbewerb der Finanzdienstleister, erscheint seit 1972 monatlich. Leitthemen Absatz und Akquise im Multichannel ...

Burgen und Schlösser

Burgen und Schlösser

aktuelle Berichte zum Thema Burgen, Schlösser, Wehrbauten, Forschungsergebnisse zur Bau- und Kunstgeschichte, Denkmalpflege und Denkmalschutz Seit ihrer Gründung 1899 gibt die Deutsche ...

cards Karten cartes

cards Karten cartes

Die führende Zeitschrift für Zahlungsverkehr und Payments – international und branchenübergreifend, erscheint seit 1990 monatlich (viermal als Fachmagazin, achtmal als ...

crescendo

crescendo

Die Zeitschrift für Blas- und Spielleutemusik in NRW - Informationen aus dem Volksmusikerbund NRW - Berichte aus 23 Kreisverbänden mit über 1000 Blasorchestern, Spielmanns- und Fanfarenzügen - ...

dental:spiegel

dental:spiegel

dental:spiegel - Das Magazin für das erfolgreiche Praxisteam. Der dental:spiegel gehört zu den Top 5 der reichweitenstärksten Fachzeitschriften für Zahnärzte in Deutschland (laut LA-DENT 2011 ...

DER PRAKTIKER

DER PRAKTIKER

Technische Fachzeitschrift aus der Praxis für die Praxis in allen Bereichen des Handwerks und der Industrie. “der praktiker“ ist die Fachzeitschrift für alle Bereiche der fügetechnischen ...

rfe-Elektrohändler

rfe-Elektrohändler

rfe-Elektrohändler ist die Fachzeitschrift für die CE- und Hausgeräte-Branche. Wichtige Themen sind: Aktuelle Entwicklungen in beiden Branchen, Waren- und Verkaufskunde, Reportagen über ...