Sie sind hier
E-Book

Der Lyriker Stefan George im Kontext der Mittelalterrezeption

eBook Der Lyriker Stefan George im Kontext der Mittelalterrezeption Cover
Verlag
Erscheinungsjahr
2018
Seitenanzahl
21
Seiten
ISBN
9783668844650
Format
PDF
Kopierschutz
kein Kopierschutz
Geräte
PC
MAC
eReader
Tablet
Preis
12,99
EUR

Studienarbeit aus dem Jahr 2018 im Fachbereich Germanistik - Žltere Deutsche Literatur, Medi„vistik, Note: 2,3, Universit„t Osnabr�ck, Sprache: Deutsch, Abstract: Diese Arbeit stellt die Ausarbeitung des Referats 'Stefan George - Die Spiegelungen einer Seele die vor�bergehend in andere Zeiten geflohen ist' dar, welches im Rahmen des Seminars Mittelalterrezeptionen gehalten wurden, dar. Die Konzeption folgt grunds„tzlich der Referatsstruktur- an gegebener Stelle werden jedoch Erg„nzungen vorgenommen, um die Verortung im Gesamtkontext Mittelalterrezeption zu gew„hrleisten. Zun„chst wird die Person Stefan George und seine Kreis-Bildung vor- bzw. dargestellt. Seine charismatische und ambitionierte Pers”nlichkeit, die besonders durch die Gr�ndung und F�hrerschaft einer elit„ren Gruppe mit der Programmatik einer Art von „sthetischen Absolutismus erfassbar ist, stehen in unmittelbarer Beziehung mit seinem poetischen Schaffen und finden so ihre Berechtigung im Rahmen dieser Arbeit. Die allgemeing�ltigen Charakteristika seiner wie Brecht es betitelte 'originell[en]' Dichtung werden anschlieáend aufgezeigt, um auf diese bei der im Zentrum stehenden Analyse des Gedichts Die Gr„ber in Speier zur�ckgreifen zu k”nnen. Die Thematik der Mittelalterrezeption und -imigation wird vorbereitend vorerst allgemein und darauffolgend spezifisch in Georges Werken dargestellt, um wiederum das Gedicht in diesem Zusammenhang kontextualisieren zu k”nnen. Nach der Gedichtsanalyse und Interpretation schlieát diese Arbeit mit einem pers”nlichen, res�mierenden Fazit.

Kaufen Sie hier:

E-Book Tabs

Weitere E-Books zum Thema: Literatur - Sprache - Literaturwissenschaft

Reformpoetik

eBook Reformpoetik Cover

The obvious gaps in standardisation in German baroque poetics are partially filled by poetological prefaces. Despite this, however, taught genre norms remain quite tentative. This absence of binding ...

Weitere Zeitschriften

Atalanta

Atalanta

Atalanta ist die Zeitschrift der Deutschen Forschungszentrale für Schmetterlingswanderung. Im Atalanta-Magazin werden Themen behandelt wie Wanderfalterforschung, Systematik, Taxonomie und Ökologie. ...

dima

dima

Bau und Einsatz von Werkzeugmaschinen für spangebende und spanlose sowie abtragende und umformende Fertigungsverfahren. dima - die maschine - bietet als Fachzeitschrift die Kommunikationsplattform ...

FileMaker Magazin

FileMaker Magazin

Das unabhängige Magazin für Anwender und Entwickler, die mit dem Datenbankprogramm FileMaker Pro arbeiten. In jeder Ausgabe finden Sie praxiserprobte Tipps & Tricks, die Ihnen sofort die ...