Sie sind hier
E-Book

Der Mac für Junggebliebene

Ein Einstieg in die Welt der Apple Computer für die Generation 50+

AutorElsa Lukowski, Simone Ochsenkühn
Verlagamac-Buch Verlag
Erscheinungsjahr2015
Seitenanzahl337 Seiten
ISBN9783954312962
FormatPDF/ePUB
Kopierschutzkein Kopierschutz/DRM
GerätePC/MAC/eReader/Tablet
Preis4,99 EUR
Der Bestseller in neuer Auflage: Der Mac für Junggebliebene in Bestform! Komplett angepasst auf das aktuelle Betriebssystem El Capitan von Apple präsentiert sich das Buch im bewährten Lernfomat. Mit diesem Werk verfolgt das Autorinnenduo ein innovatives Lernkonzept. Ohne sich lange mit den Tiefen und Untiefen eines Betriebssystems herumzuschlagen, geht es nach dem Auspacken des Computers direkt in die weite Welt des Internets. Während Sie E-Mails an ferne Verwandte verfassen, Ihre persönliche Lieblingsmusik zusammenstellen oder über Fotoalben Ihrer Kinder schmunzeln, erlernen Sie den Umgang mit der Tastatur und der Maus. Bereits nach wenigen Tagen werden Sie so viel Spaß mit Ihrem Apple Computer haben, so dass Sie es vielleicht bereuen könnten, nicht schon früher einen Mac erworben zu haben.

Mit 69 Jahren fing sie an, sich für die Welt des Macs zu begeistern. Sie versteht die Berührungsängste der Generation 50+ und hilft in diesem Buch mit, diese mit Leichtigkeit und ohne Probleme zu überwinden.

Kaufen Sie hier:

Horizontale Tabs

Leseprobe

Kapitel 2:
Aller Anfang ist leicht: die Grundlagen

Einschalten, Anmelden, Ausschalten


Alles steht für Sie bereit: Internet, Computer, Maus. Aber wie fangen Sie an? Natürlich mit dem Einschalten des Rechners. Dazu drücken Sie den Einschaltknopf. Bei Laptops befindet sich dieser rechts oben, überhalb der Tastatur. Er ist ganz unscheinbar in die Oberfläche eingearbeitet und nur ein klein wenig abgesenkt. Bei iMacs befindet sich der Schalter an der Rückseite des Monitors auf der linken Seite.

Die Auswurftaste und der Ein-/Ausschaltknopf am Laptop …

… und der Ein-/Ausschaltknopf am iMac auf der Rückseite des Gerätes.

!

Wenn Sie Ihren tragbaren Rechner einfach zuklappen, dann wird dieser nach wenigen Sekunden in den Ruhezustand übergehen. Sie erkennen diesen an der blinkenden Anzeige auf der Vorderseite Ihres tragbaren Mac-Rechners. Sobald Sie ihn wieder aufklappen, wacht Ihr Computer auf, und Sie können die Arbeit dort fortsetzen, wo Sie zuletzt geendet hatten.

Egal, welches Modell Sie besitzen, suchen Sie nach einer Taste mit diesem Symbol. Zum Einschalten die Taste etwas länger gedrückt halten.

Der Computer beginnt seinen Startvorgang. Wenn alles eingerichtet wurde wie im Buch beschrieben und empfohlen, sehen Sie nun den Anmeldedialog vor sich:

Anmeldedialog – Ihr Name und der „admin“.

Klicken Sie auf Ihren persönlichen Namen. Der Bildschirm verändert sich leicht und ein Eingabefeld für Ihr Passwort erscheint. Bitte geben Sie es GENAU so ein, wie Sie es eingestellt haben. Groß- und Kleinschreibung sowie Leerräume müssen unbedingt eingehalten werden. Danach drücken Sie die sogenannte Return-Taste. Sie befindet sich auf der rechten Seite des Tastaturblocks neben den Buchstaben. Im Abschnitt „Tastatur„ finden Sie eine Übersichtskarte über die Tasten.

Die Tastatur


Bevor Sie nun richtig loslegen können, möchten wir Ihnen die grundsätzlichen Begriffe der Tastatur näherbringen.

Alle Tasten, die keine Buchstaben tragen, haben spezielle Namen. Die häufigsten und wichtigsten sollten Sie auf alle Fälle lernen. Erstens weil jeder Computeranwender diese Begriffe kennt, und zweitens, falls Sie einmal ein Problem telefonisch beheben müssen, wissen Sie, was damit gemeint ist, wenn es z. B. heißt: „Drücken Sie die Befehlstaste.“

Die Tastaturbegriffe


Mit den Abbildungen auf den Innenseiten des Umschlags können Sie die gängigsten deutschen Begriffe der Tasten ablesen und lernen. Jedoch werden im Computerzeitalter natürlich häufig englische Begriffe für die Tasten verwendet. Die folgende Tabelle soll Ihnen eine Übersicht geben, wie die Tasten noch genannt werden.

Tastennamen

Deutsche Bezeichnung

Alternative Bezeichnung

Befehlstaste

cmd

Command, Apfel, Propeller

Optionstaste

alt

Alt

Zeilenschaltung

Return, Enter

Rückwärts-Löschen-Taste

Backspace, Nach-Links-Löschen

Umschalttaste

Shift, Hochstell

Feststell­taste

Capslock

Pfeiltasten

Cursor

Escape-Taste

esc

Escape

Tastaturkombinationen


Viele Dinge, die Sie mit der Maus bzw. mit Menübefehlen erledigen, können Sie auch mit einer sogenannten Tastaturkombination ausführen. Dazu drücken Sie eine der Kommandotasten (cmd, alt oder Shift), halten diese gedrückt und drücken zusätzlich einen Buchstaben oder eine Zahl.

!

Im praktischen Beispiel sieht das Kommando dann folgendermaßen aus: Drücken Sie die cmd-Taste, halten Sie diese gedrückt und drücken Sie den Buchstaben P. Wir kürzen das Ganze ab in: Drücken Sie cmd + P. Diese Schreibweise behalten wir ab jetzt im Buch bei. Deshalb sollten Sie sich das jetzt schon einmal merken.

Die Handhabung der Maus


Wenn Sie sich für einen iMac entschieden haben, so ist eine Magic Mouse im Paket enthalten. Bei Laptop-Modellen können Sie sich eine externe Maus dazukaufen. Sie haben momentan zwei Mäuse von Apple zur Auswahl: die drahtlose Magic Mouse oder die Apple Mouse mit Kabel.

Die Magic Mouse bedienen


1. Klicken. 2. Der Rechtsklick. 3. Scrollen horizontal/vertikal. 4. Bilder bzw. Seiten durchblättern.

!

Wenn Sie die Magic Mouse nachträglich gekauft haben, müssen Sie diese erst installieren (siehe Kapitel 1, ab dieser Seite).

Das Laptop-Trackpad bzw. Magic Trackpad


Beim Laptop-Trackpad bzw. Magic Trackpad verhält es sich ähnlich wie mit der Maus. Hier finden Sie allerdings keine Tasten vor. Mit der folgenden Grafik möchten wir andeuten, wo Sie drücken müssen, damit Sie das gleiche Ergebnis erhalten wie mit einer Maus.

Das Trackpad eines tragbaren Computers.

!

Da das Trackpad sehr sensibel zu bedienen ist und es noch mehr Funktionen enthält als die aufgezeigten, wie z. B. Vergrößern, Objektedrehen etc., würden wir Anfängern tatsächlich zu einer Maus raten.

Das Magic Trackpad kann für stationäre Rechner, wie z. B. den iMac, verwendet werden. (Foto: Apple)

Apple bietet auch für stationäre Rechner ein Trackpad an, das Magic Trackpad. Damit erhaaten Sie z. B. alle Funktionen eines Trackpads auch beim iMac. Das Magic Trackpad kostet 79 Euro und wird per Bluetooth an den Rechner angeschlossen.

Die weiteren Funktionen des Trackpads werden weiter hinten in diesem Kapitel unter der Überschrift „Systemeinstellungen“ auf dieser Seite detailliert beschrieben.

Force Touch (kräftiger Klick)


Die MacBooks und MacBooks Pro mit Retina-Display aus dem Jahr 2015 haben ein ganz spezielles Trackpad. Dieses Trackpad reagiert auf die Stärke eines Klicks. Ein kräftiger Klick auf das Trackpad löst andere Funktionen aus, als ein normaler Klick. Viele Programme unterstützen den kräftigen Klick, wie z. B. Mail, Safari, iMovie, GarageBand oder Kalender und Karten.

Wenn Sie im Besitz eines MacBooks bzw. MacBook Pros mit diesem speziellen Trackpad sind, sollten Sie zuerst kontrollieren, ob der kräftige Klick aktiviert ist. Öffnen Sie dazu die Systemeinstellungen bei Trackpad –> Zeigen und Klicken. Dort finden Sie die Option Kräftiger Klick und haptisches Feedback. Wenn diese Option eingeschaltet ist, dann reagiert das Trackpad auf einen kräftigen Klick. Direkt über der Option können Sie festlegen, ob zusätzlich ein Signalton erklingen soll oder eben nicht.

In den „Systemeinstellungen“ kann die Funktion für den kräftigen Klick eingestellt oder auch komplett deaktiviert werden.

Hier einige Beispiele, wofür Sie einen kräftigen Klick nutzen können:

  • Nachschlagen: Wenn Sie kräftig auf Text in einer Webseite oder E-Mail klicken, erscheint ein Zusatzfenster mit Suchergebnissen für diesen Text. Die Informationen stammen aus Quellen wie dem Lexikon, Wikipedia usw.
  • Adressen: Durch einen kräftigen Klick auf eine Adresse erscheint eine Kartenvorschau dieses Orts.
  • Veranstaltungen: Durch einen kräftigen Klick auf Termine und Veranstaltungen fügen Sie diese dem Kalender hinzu. 
  • Link-Vorschau: Durch einen kräftigen Klick auf einen Link in Safari oder Mail wird eine integrierte Vorschau der Webseite angezeigt.
  • Sendungsverfolgungsnummern: Durch einen kräftigen Klick auf eine...
Blick ins Buch
Inhaltsverzeichnis
Inhaltsverzeichnis4
Vorwort10
Kapitel 1 – Es geht los: Kauf und Installation12
Die richtige Entscheidung14
Weitere Entscheidungsfragen15
Was ist mit Geräten wie Druckern etc.?16
Die Entscheidung ist gefallen.
17
Inbetriebnahme18
Auspacken des Gerätes18
Inbetriebnahme von tragbaren Geräten18
Der Zusammenbau des Stromadapters19
Inbetriebnahme von iMacs20
Tastatur im Schnellüberblick20
Den neuen Computer und dessen Betriebssystem einrichten22
Apple-ID und iCloud25
Den ersten und wichtigsten Benutzer anlegen26
Einen neuen Benutzer anlegen, den Standardbenutzer28
Inbetriebnahme einer Bluetooth-Maus31
Installation der Maus via Bluetooth-Assistent33
DSL einrichten34
DSL bei der Deutschen Telekom34
Internet-DSL-Zugang einrichten37
Internetzugang einrichten39
Drahtlosen Internetzugang aktivieren44
Kapitel 2 – Aller Anfang ist leicht: die Grundlagen48
Einschalten, Anmelden, Ausschalten49
Die Tastatur51
Die Tastaturbegriffe51
Tastaturkombinationen52
Die Handhabung der Maus52
Die Magic Mouse bedienen52
Das Laptop-Trackpad bzw. Magic Trackpad53
Force Touch (kräftiger Klick)54
Zeigen mit der Maus56
Klicken mit der Maus56
In Safari Text schreiben60
Das Scrollen mit der Maus63
Zurückblättern der Seiten64
Programm Safari beenden66
Die Oberfläche des Betriebssystems67
Das Dock67
Hilfe, das Programmsymbol ist aus dem Dock verschwunden!69
Der Schreibtisch71
Die Fenstertechnik74
Systemeinstellungen – alles, was das Leben am Mac noch schöner macht!76
Diktat & Sprache89
Erweiterte Diktierfunktion91
Kapitel 3 – Internet: Safari, Mail, FaceTime und Skype94
Im Internet unterwegs: Safari95
Lesezeichen bzw. Favoriten in Safari95
Das Seitenleistensymbol98
Einen Begriff auf der Internetseite suchen99
Top Sites anlegen100
Welche Internetseiten sind interessant?103
Eine E-Mail-Adresse besorgen105
E-Mail-Adresse bei der Telekom einrichten106
E-Mail-Adresse bei anderen Anbietern einrichten109
Das Programm Mail einrichten und benützen115
Mail starten, um das Programm einzurichten115
Zusätzliche E-Mail-Postfächer einrichten119
E-Mails mit Mail122
Eine ganz neue E-Mail verfassen127
Suchen von verloren gegangenen E-Mails133
E-Mails als Werbung markieren134
Das Ordnen von E-Mails135
VIP136
Vollbildmodus137
Videokonferenz mit FaceTime138
Selbst einen FaceTime-Anruf starten142
Mit Skype telefonieren145
Das Programm Skype installieren145
Skype starten148
Kapitel 4 – Nützliche Programme am Mac154
Fotos155
Der erste Start155
Import von Bilddateien einer Kamera oder einem iPhone in Fotos157
Import von Bild- oder Filmdateien von einem Datenträger158
Importieren von Filmen160
Import per Drag & Drop von einem Datenträger160
Alben und Ordner161
Jahre, Sammlungen, Momente163
Die Bearbeitungsfunktionen in Fotos164
Fotos bereitstellen und verteilen170
Bilder als E-Mail versenden171
Diashow172
Drucken176
Organisiert sein – die Kontakte177
Kalender184
Einstellungen in Kalender184
Neue Ereignisse in Kalender erstellen185
Neue Kalender erstellen189
Kalender ausblenden191
Darstellung als Tag, Woche, Monat191
Karten192
Die wichtigsten Funktionen194
Routen planen und ans iPhone/iPad weitergeben197
Erinnerungen199
Mitteilungen205
Kapitel 5 – Gut gemacht: Mission Control, Launchpad und App Store210
Mission Control211
Gestensteuerung von Mission Control214
Spaces oder Schreibtisch217
Dashboard221
Dashboard starten und benützen221
Zusätzliche Widgets auf Dashboard222
Fast wie das iPad – Launchpad225
App Store229
Gutscheine einlösen232
Kapitel 6 – Ordnung ist das halbe Leben: Fenster und Ordner234
Fenster und Ordner235
Das Fenster236
Ordner erstellen237
Anleitung für eine kleine Ordnerhierarchie238
Verschiedene Darstellungsarten des Fensters240
Als Symbole240
Als Liste241
Als Spalten243
Als Cover Flow244
Tabs im Finder247
Mit Tabs arbeiten249
Alle meine Dateien251
Sortierkriterien251
Zusammenfassung Darstellungsarten255
Verschieben und Kopieren von Ordnern und Dateien255
Aufspringende Ordner und Fenster256
Tags258
Objekte mit Tags kennzeichnen258
Tags entfernen262
Tag-Favoriten definieren, Tag-Kategorien ändern bzw. löschen264
Tags im Finder nutzen265
Die Seitenleiste268
Kapitel 7 – Briefe schreiben leicht gemacht: Öffnen, Speichern, Drucken272
Briefe schreiben mit TextEdit273
Das Dokument sichern274
Dateien und Ordner löschen278
In den Papierkorb legen278
Papierkorb entleeren279
Dateien und Ordner aus dem Papierkorb wieder zurücklegen281
Feines mit Tastenkombinationen282
Datei-/Ablage-Menü282
Bearbeiten-Menü283
Drucken284
Drucker anschließen284
Drucker installieren285
Das Drucken aus TextEdit287
Kapitel 8 – Etwas Besonderes: Spotlight und Time Machine290
Spotlight291
Erste Suche in Spotlight291
Weitere Raffinessen im Zusammenhang mit Spotlight301
Time Machine306
Das erste Backup starten306
Time Machine in Aktion310
Kapitel 9 – Wenn es mal Probleme geben sollte: Problemlösungen314
Wenn es mal Probleme geben sollte315
1. Ein Programm reagiert nicht mehr …315
2. Ein Programm macht regelmäßig Ärger316
3. Der Internetzugang funktioniert nicht318
4. Kernel Panic319
5. Probleme beim Starten320
6. Wiederherstellen-Partition321
Fitnesstraining für Ihren Mac324
Ein letztes Wort: Hilfe von außen mit TeamViewer327
TeamViewer installieren327
Gratulation!331
Index332

Weitere E-Books zum Thema: Einsteiger - Grundlagen

Security Awareness

E-Book Security Awareness
Neue Wege zur erfolgreichen Mitarbeiter-Sensibilisierung Format: PDF

Security ist in aller Munde. Und unbestritten gilt heute nach Jahren der Konzentration auf stets neue technische Tools der Mensch als Schlüssel zum Erfolg der Unternehmenssicherheit. In diesem…

Digitale Ökosysteme

E-Book Digitale Ökosysteme
Serviceorientierung bei dynamisch vernetzten Unternehmen Format: PDF

Services als grundlegende Bausteine von Organisationen und Unternehmenswelten erzeugen völlig neue, teilweise nicht vorhersehbare Eigenschaften. Pervasive Computing, Ambient Intelligence auf der…

IT-Controlling

E-Book IT-Controlling
Praxiswissen für IT-Controller und Chief-Information-Officer Format: PDF

Viele Unternehmen planen dem zunehmenden Kosten- und Leistungsdruck in der IT etwas entgegenzusetzen. Das IT-Controlling-Konzept liefert hierzu die passenden Methoden. Das Buch erklärt in kompakter…

Steuerung in Dienstleistungsnetzwerken

E-Book Steuerung in Dienstleistungsnetzwerken
Ein Ansatz für ein integriertes Qualitätsinformationssystem - Advances in Information Systems and Business Engineering  Format: PDF

?Die Sicherung und Verbesserung der Qualität stellt einen wesentlichen Erfolgsfaktor für Dienstleistungsnetzwerke dar. Dabei ist die Berücksichtigung der Zusammenhänge und Wechselwirkungen von…

Erwartungsmanagement in Projekten

E-Book Erwartungsmanagement in Projekten
Erfolgreiche Methoden und Fallbeispiele - nicht nur für IT-Projekte Format: PDF

Dieses Buch zeigt, wie sich verschiedene Arten von Erwartungen und der Umgang mit ihnen auf den Projekterfolg und die Kundenzufriedenheit auswirken. Neben einer Einführung in die theoretischen…

Controlling von Projekten

E-Book Controlling von Projekten
Mit konkreten Beispielen aus der Unternehmenspraxis - Alle Aspekte der Projektplanung, Projektsteuerung und Projektkontrolle Format: PDF

Profitieren Sie von den umfangreichen Praxisbeispielen und der zuverlässigen Gesamtsicht auf alle Aspekte des Projektcontrollings. So bauen Sie ein wirkungsvolles Projektcontrolling auf und…

E-Learning

E-Book E-Learning
Einsatzkonzepte und Geschäftsmodelle Format: PDF

Der vorliegende Band ist dem Lernen und Lehren auf der Basis moderner Informations- und Kommunikationstechnologien gewidmet. Das Buch fasst die wichtigsten Ansätze zur Einführung, Umsetzung und…

Security Awareness

E-Book Security Awareness
Neue Wege zur erfolgreichen Mitarbeiter-Sensibilisierung Format: PDF

Security ist in aller Munde. Und unbestritten gilt heute nach Jahren der Konzentration auf stets neue technische Tools der Mensch als Schlüssel zum Erfolg der Unternehmenssicherheit. In diesem…

Weitere Zeitschriften

Ärzte Zeitung

Ärzte Zeitung

Zielgruppe:  Niedergelassene Allgemeinmediziner, Praktiker und Internisten. Charakteristik:  Die Ärzte Zeitung liefert 3 x pro Woche bundesweit an niedergelassene Mediziner ...

aufstieg

aufstieg

Zeitschrift der NaturFreunde in Württemberg Die Natur ist unser Lebensraum: Ort für Erholung und Bewegung, zum Erleben und Forschen; sie ist ein schützenswertes Gut. Wir sind aktiv in der Natur ...

CE-Markt

CE-Markt

 Das Fachmagazin für Consumer-Electronics & Home Technology Products Telefónica O2 Germany startet am 15. Oktober die neue O2 Handy-Flatrate. Der Clou: Die Mindestlaufzeit des Vertrages ...

Correo

Correo

 La Revista de Bayer CropScience para la Agricultura ModernaPflanzenschutzmagazin für den Landwirt, landwirtschaftlichen Berater, Händler und am Thema Interessierten mit umfassender ...

crescendo

crescendo

Die Zeitschrift für Blas- und Spielleutemusik in NRW - Informationen aus dem Volksmusikerbund NRW - Berichte aus 23 Kreisverbänden mit über 1000 Blasorchestern, Spielmanns- und Fanfarenzügen - ...

die horen

die horen

Zeitschrift für Literatur, Kunst und Kritik."...weil sie mit großer Aufmerksamkeit die internationale Literatur beobachtet und vorstellt; weil sie in der deutschen Literatur nicht nur das Neueste ...