Sie sind hier
E-Book

Der Neorealismus und die Kubakrise. Eine Erklärung aus theoretischer Perspektive

AutorLirana Kadiewski
VerlagGRIN Verlag
Erscheinungsjahr2016
Seitenanzahl15 Seiten
ISBN9783668332102
FormatPDF
Kopierschutzkein Kopierschutz
GerätePC/MAC/eReader/Tablet
Preis12,99 EUR
Studienarbeit aus dem Jahr 2016 im Fachbereich Politik - Internationale Politik - Allgemeines und Theorien, Note: 2,0, , Sprache: Deutsch, Abstract: Das Themengebiet der internationalen Beziehung zeichnet sich in der Politikwissenschaft vor allem durch die Erforschung von zwischenstaatlichen Beziehungen und zwischenstaatlichen Konflikten aus, weswegen sich die darin entstandenen Theorien überwiegend auf die Erklärung der Entstehung oder einer möglichen Lösung solcher Konflikte konzentrieren. Doch auch der Verlauf und das Ende eines zwischenstaatlichen Konflikt sind wichtig für die entwickelten Theorien, da einige Theorien versuchen, einen möglichen Ausblick darauf zu geben, wie ein Konflikt hätte verlaufen können, sofern die beteiligten Akteure anders agiert hätten und was hätte geschehen müssen, damit ein Konflikt erst gar nicht entstanden wäre. Als ein wichtiges historisches Ereignis in den internationalen Beziehungen gilt die Kubakrise. Der Neorealismus, eine von dem US-amerikanischen Politikwissenschaftler Kenneth Neal Waltz elaborierte Theorie, gewann in diesem Zeitraum zunehmend an Bedeutung, da dieser, abgeleitet aus dem klassischen Realismus, die (nuklearen) Differenzen zu Zeiten des Ost-West-Konflikts zu erklären versucht und der klassische Realismus seit der Schwächung der US-amerikanischen Führungsrolle in den 1960er zunehmend an Bedeutung verlor. Die Kubakrise gilt als der Höhepunkt des Ost-West-Konflikts, da zu diesem Zeitpunkt der kalte Krieg zu einem heißen Krieg zu werden schien, wobei die Macht der UdSSR immer weiter wuchs und die Macht der USA reduziert wurde. Sowohl der Osten als auch der Westen befanden sich in einem jahrzehntelangen Rüstungsstreit, was dazu führte, das die Welt kurz vor einem atomaren Abgrund zu stehen schien, welche letzten Endes durch einen Rückzieher auf Seiten der UdSSR verhindert werden konnte. Nur dadurch wurde ein dritter Weltkrieg verhindert. Die hier vorliegende Arbeit verfolgt das Ziel, den kalten Krieg und vor allem die Kubakrise anhand der Theorie des Neorealismus zu erklären. Zunächst wird der Neorealismus erklärt und die verschiedenen Grundannahmen der Theorie vorgestellt. Daraufhin folgt eine detailreichere Erklärung des kalten Krieges und der Kubakrise. Zum Schluss werden die Theorie und die Empirie mit der Orientierung an folgenden Fragen zusammengeführt: In wie fern erklärt der Neorealismus den kalten Krieg und die Kubakrise? Welche theoretischen Aspekte passen nicht zu einer umfangreichen Erklärung und existieren womöglich andere Theorien, die die hier vorgestellte Empirie eher, oder teilweise sogar besser erklären?

Kaufen Sie hier:

Horizontale Tabs

Blick ins Buch

Weitere E-Books zum Thema: Außenpolitik - Sicherheitspolitik

Angst vor China

E-Book Angst vor China
Wie die neue Weltmacht unsere Krise nutzt Format: ePUB

China ist die zweitgrößte Wirtschaftsmacht der Welt. Deutschlands Abhängigkeit von dieser Supermacht hat sich seit der Finanzkrise dramatisch erhöht. Weil China boomt, exportieren wir immer mehr…

Supranationalität und Demokratie

E-Book Supranationalität und Demokratie
Die Europäische Union in Zeiten der Krise Format: PDF

Europa steht vor der Alternative, sich in intergouvernementales Regieren zurückzubilden oder eine starke supranationale Regulierungsbehörde zu schaffen, die autoritativ auf die nationale Politik und…

Lobbying in der Europäischen Union

E-Book Lobbying in der Europäischen Union
Zwischen Professionalisierung und Regulierung Format: PDF

Dem EU-Lobbying eilt ein schlechter Ruf voraus. Die Brüsseler Lobbyingszene gilt als besonders korrupt und intransparent. Die Bürger assoziieren mit ihr üppige Arbeitsessen und geheime Absprachen.…

Die kulturelle Zukunft Europas

E-Book Die kulturelle Zukunft Europas
Demokratien in Zeiten globaler Umbrüche Format: PDF

Europa steht derzeit nicht nur ökonomisch unter Druck. Mit der Wiedervereinigung des Kontinents wurde ein vordemokratisches Nationsmodell wiederbelebt, das Bürgerrechte nach kulturellen…

Die Europawahl 2014

E-Book Die Europawahl 2014
Spitzenkandidaten, Protestparteien, Nichtwähler Format: PDF

Welche Neuerungen brachte die Europawahl 2014? Wie prägten die Spitzenkandidaten Wahl und Wahlkampf? Was bedeuten die Gewinne der Protestparteien und die hohe Zahl an Nichtwählern? Die Beiträge in…

Fremdes Land Amerika

E-Book Fremdes Land Amerika
Warum wir unser Verhältnis zu den USA neu bewerten müssen Format: ePUB

Ingo Zamperoni war stets fasziniert von den USA. Er ist es heute noch - nun aber mit einem nüchternen Blick auf die Realitäten des Landes. Sein dortiges Studium und seine journalistische Tätigkeit…

China und Deutschland: 5.0

E-Book China und Deutschland: 5.0
Herausforderung, Chance und Prognose Format: ePUB

China und Deutschland sind wichtige Staaten im internationalen Gefüge. Während Deutschland zu einer der führenden Nationen in Europa gehört, ist China eine neue aufstrebende Macht in Asien. Beide…

Russland gibt Gas

E-Book Russland gibt Gas
Die Rückkehr einer Weltmacht Format: PDF/ePUB

Spätestens seit den Öl- und Gaskonflikten der letzten Jahre ist klar, wie abhängig wir von Russland sind. Und wie wenig wir über das Land wissen: Welche Pläne verfolgt der…

Weitere Zeitschriften

CE-Markt

CE-Markt

 Das Fachmagazin für Consumer-Electronics & Home Technology Products Telefónica O2 Germany startet am 15. Oktober die neue O2 Handy-Flatrate. Der Clou: Die Mindestlaufzeit des Vertrages ...

Die Großhandelskaufleute

Die Großhandelskaufleute

Prüfungs- und Praxiswissen für Großhandelskaufleute Mehr Erfolg in der Ausbildung, sicher in alle Prüfungen gehen, im Beruf jeden Tag überzeugen: „Die Großhandelskaufleute“ ist die ...

DULV info

DULV info

UL-Technik, UL-Flugbetrieb, Luftrecht, Reiseberichte, Verbandsinte. Der Deutsche Ultraleichtflugverband e. V. - oder kurz DULV - wurde 1982 von ein paar Enthusiasten gegründet. Wegen der hohen ...

ea evangelische aspekte

ea evangelische aspekte

evangelische Beiträge zum Leben in Kirche und Gesellschaft Die Evangelische Akademikerschaft in Deutschland ist Herausgeberin der Zeitschrift evangelische aspekte Sie erscheint viermal im Jahr. In ...

e-commerce magazin

e-commerce magazin

PFLICHTLEKTÜRE – Seit zwei Jahrzehnten begleitet das e-commerce magazin das sich ständig ändernde Geschäftsfeld des Online- handels. Um den Durchblick zu behalten, teilen hier renommierte ...

building & automation

building & automation

Das Fachmagazin building & automation bietet dem Elektrohandwerker und Elektroplaner eine umfassende Übersicht über alle Produktneuheiten aus der Gebäudeautomation, der Installationstechnik, dem ...

Evangelische Theologie

Evangelische Theologie

 Über »Evangelische Theologie« In interdisziplinären Themenheften gibt die Evangelische Theologie entscheidende Impulse, die komplexe Einheit der Theologie wahrzunehmen. Neben den ...