Sie sind hier
E-Book

Der Nonprofit-Sektor als die Antwort auf die gesellschaftlichen Problemlagen

AutorKatarina Bezakova
VerlagGRIN Verlag
Erscheinungsjahr2009
Seitenanzahl33 Seiten
ISBN9783640449644
FormatPDF
Kopierschutzkein Kopierschutz
GerätePC/MAC/eReader/Tablet
Preis8,99 EUR
Studienarbeit aus dem Jahr 2008 im Fachbereich Soziologie - Individuum, Gruppe, Gesellschaft, Universität Regensburg (Institut für Soziologie), Veranstaltung: Der dritte Sektor - jenseits von Staat und Markt, Sprache: Deutsch, Abstract: Im Rahmen unseres Hauptseminars haben wir uns mit verschiedenen Aspekten des Jenseits von Markt und Staat in Deutschland beschäftigt. Zum ´Dritten Weg´ gehören unter anderem auch die Nonprofit-Organisationen und ihre Strukturen, die ich in einem Referat herausgearbeitet habe. Im Folgenden werde ich mich mit dem deutschen Nonprofit-Sektor im Verhältnis zum Staat auf der Makro-Ebene beschäftigen. In Deutschland ist die Rede von einer Krise des Wohlfahrtsstaates. Jedoch handelt es sich nicht um das Ende des Wohlfahrtsstaates, sondern um seine Anpassung an neue Herausforderungen. In diesem Zusammenhang spricht man vom Rückzug des Staates aus der sozialen Sicherung und Wohlfahrt. Die Entstaatlichung der sozialen Sicherung scheint eine unvermeindliche Entwicklungsrichtung. Ob der Rückzug des Staates aus der Wohlfahrt zum Wachstum des Nonprofit-Sektors führt, wird der Gegenstand der weiteren Disskusion sein. Das Ziel meiner Seminararbeit ist demnach festzustellen, was für eine Rolle der Nonprofit-Sektor im Verhältnis zum Staat spielt, um soziale Aufgaben der Gesellschaft bewältigen zu können.

Kaufen Sie hier:

Horizontale Tabs

Blick ins Buch

Weitere E-Books zum Thema: Hochschulschriften - Diplomarbeiten

Six Sigma - ein Konzept zur Unternehmenssteuerung

E-Book Six Sigma - ein Konzept zur Unternehmenssteuerung
Grundsätzliche Konzeption und Einsatzmöglichkeiten in der Finanzbranche Format: ePUB/PDF

Diplomarbeit aus dem Jahr 2005 im Fachbereich BWL - Bank, Börse, Versicherung, Note: 1,7, Duale Hochschule Baden-Württemberg, Ravensburg, früher: Berufsakademie Ravensburg, Veranstaltung: Fach…

Weitere Zeitschriften

bank und markt

bank und markt

Zeitschrift für Banking - die führende Fachzeitschrift für den Markt und Wettbewerb der Finanzdienstleister, erscheint seit 1972 monatlich. Leitthemen Absatz und Akquise im Multichannel ...

CE-Markt

CE-Markt

 Das Fachmagazin für Consumer-Electronics & Home Technology Products Telefónica O2 Germany startet am 15. Oktober die neue O2 Handy-Flatrate. Der Clou: Die Mindestlaufzeit des Vertrages ...

SPORT in BW (Württemberg)

SPORT in BW (Württemberg)

SPORT in BW (Württemberg) ist das offizielle Verbandsorgan des Württembergischen Landessportbund e.V. (WLSB) und Informationsmagazin für alle im Sport organisierten Mitglieder in Württemberg. ...

Die Großhandelskaufleute

Die Großhandelskaufleute

Prüfungs- und Praxiswissen für Großhandelskaufleute Mehr Erfolg in der Ausbildung, sicher in alle Prüfungen gehen, im Beruf jeden Tag überzeugen: „Die Großhandelskaufleute“ ist die ...

die horen

die horen

Zeitschrift für Literatur, Kunst und Kritik."...weil sie mit großer Aufmerksamkeit die internationale Literatur beobachtet und vorstellt; weil sie in der deutschen Literatur nicht nur das Neueste ...

IT-BUSINESS

IT-BUSINESS

IT-BUSINESS ist seit mehr als 25 Jahren die Fachzeitschrift für den IT-Markt Sie liefert 2-wöchentlich fundiert recherchierte Themen, praxisbezogene Fallstudien, aktuelle Hintergrundberichte aus ...

elektrobörse handel

elektrobörse handel

elektrobörse handel gibt einen facettenreichen Überblick über den Elektrogerätemarkt: Produktneuheiten und -trends, Branchennachrichten, Interviews, Messeberichte uvm.. In den monatlichen ...