Sie sind hier
E-Book

Der öffentliche Epitext am Beispiel der Website 'sibylleberg.com'

eBook Der öffentliche Epitext am Beispiel der Website 'sibylleberg.com' Cover
Autor
Verlag
Erscheinungsjahr
2017
Seitenanzahl
12
Seiten
ISBN
9783668407145
Format
PDF
Kopierschutz
kein Kopierschutz
Geräte
PC
MAC
eReader
Tablet
Preis
12,99
EUR

Studienarbeit aus dem Jahr 2016 im Fachbereich Literaturwissenschaft - Allgemeines, Note: 2,0, Universität Siegen, Sprache: Deutsch, Abstract: In meiner Seminararbeit befasse ich mich mit dem Thema Epitextualität in den Medien. Als Beispiel nehme ich die Website von Sibylle Berg zur Hand und versuche dort die Website als Epitext zu beschreiben. Hauptsächlich besteht die Literatur aus dem Buch 'Paratexte' von Gerard Genette, da dieser den Begriff des Paratextes kategorisierte und damit veranschaulichte. Daraus entwickelte sich der theoretische Rahmen dieser Arbeit, welcher zunächst die Erläuterung des öffentlichen Epitextes beinhaltete. Darüber hinaus wird die Autoreninszenierung im Bereich der Medien erklärt, insbesondere im Bereich der Website. Dieser Abschnitt beginnt mit einer kurzen Einführung in die Revolution der Autorenschaft im World Wide Web. Aufgrund der thematischen Eingrenzung auf Websites, wird die Plattform der Website und ihre Historie beschrieben. Unter Berücksichtigung der wichtigsten Merkmale einer erfolgreichen Website. Was nun die Website mit Epitextualität zutun hat wird anhand von sibylleberg.com analysiert. Davor jedoch wird die Frau hinter der Website vorgestellt, um sich ein Bild von ihr zu machen. Nachdem die Website sibylleberg.com auf ihre Merkmale hin überprüft und analysiert wurde, gehe ich näher auf die paratextuellen Elemente ein. Zum Schluss versuche ich die Elemente in die paratextuellen Kategorien, Peri- und Epitext, einzuordnen und zu bewerten. Das Schlusslicht bildet mein Fazit, welches die Ergebnisse noch einmal prägnant zusammenfasst und die Eingangshypothese bestätigt oder wiederlegt.

Kaufen Sie hier:

E-Book Tabs

Weitere E-Books zum Thema: Literatur - Sprache - Literaturwissenschaft

Grenzen des Ich

eBook Grenzen des Ich Cover

This study uses a remarkable continuity of problems in Goethe's narrative work to define the ambiguous position he takes up in the broad spectrum of subject discourses. It combines the analytical ...

'Harmonisch entgegengesetzt'

eBook 'Harmonisch entgegengesetzt' Cover

'Harmoniously opposed' is a fundamental phrase in Hölderlin's poetology. Until now, however, there has been no systematic study consistently following this central representational structure through ...

Weitere Zeitschriften

Ärzte Zeitung

Ärzte Zeitung

Zielgruppe: Niedergelassene Allgemeinmediziner, Praktiker undInternisten.Charakteristik: Die Ärzte Zeitung liefert 3 x pro Woche bundesweitan niedergelassene Mediziner den ...

Berufsstart Gehalt

Berufsstart Gehalt

»Berufsstart Gehalt« erscheint jährlich zum Sommersemester im Mai mit einer Auflage von 50.000 Exemplaren und ermöglicht Unternehmen sich bei Studenten und Absolventen mit einer ...

BMW Magazin

BMW Magazin

Unter dem Motto „DRIVEN" steht das BMW Magazin für Antrieb, Leidenschaft und Energie − und die Haltung, im Leben niemals stehen zu bleiben.Das Kundenmagazin der BMW AG inszeniert die neuesten ...

CAREkonkret

CAREkonkret

Die Wochenzeitung für Entscheider in der Pflege CAREkonkret ist die Wochenzeitung für Entscheider in der Pflege. Ambulant wie stationär. Sie fasst topaktuelle Informationen und Hintergründe ...

dental:spiegel

dental:spiegel

dental:spiegel - Das Magazin für das erfolgreiche Praxisteam. Der dental:spiegel gehört zu den Top 5 der reichweitenstärksten Fachzeitschriften für Zahnärzte in Deutschland (laut LA-DENT 2011 ...

SPORT in BW (Württemberg)

SPORT in BW (Württemberg)

SPORT in BW (Württemberg) ist das offizielle Verbandsorgan des Württembergischen Landessportbund e.V. (WLSB) und Informationsmagazin für alle im Sport organisierten Mitglieder in Württemberg. ...