Sie sind hier
E-Book

Der öffentliche Sprachgebrauch der CDU/CSU und SPD

Anhand der Schwangerschaftsabbruchsdebatte 1992 im Deutschen Bundestag

eBook Der öffentliche Sprachgebrauch der CDU/CSU und SPD Cover
Autor
Verlag
Erscheinungsjahr
2013
Seitenanzahl
143
Seiten
ISBN
9783832400644
Format
PDF
Kopierschutz
kein Kopierschutz
Geräte
PC
MAC
eReader
Tablet
Preis
38,00
EUR

Inhaltsangabe:Zusammenfassung:

Sprache - das wichtigste Kommunikationsmittel des Menschen - vermag ihre Kraft nirgendwo so stark zum Ausdruck zu bringen, wie es in der Sprache der Politik geschieht. Die Politik ist das Gebiet, auf dem man die Facetten und Feinheiten der Sprache um so besser zu schätzen weiß, je größer das Publikum ist, daß angesprochen wird, und je mehr davon der politische Erfolg abhängig ist. Das Parlament ist die Hauptbühne, auf der mit Worten gefochten wird und politische Erfolge erkämpft werden.

Die Arbeit setzt sich mit 76 Abgeordnetenreden, die während der Zweiten und Dritten Lesung der Schwangerschaftsabbruchsdebatte 1992 im Bundestag gehalten wurden, auseinander. Hauptakteure sind Parlamentarier der CDU/CSU-Fraktion und der SPD als Befürworter zweier gegensätzlicher Gesetzentwürfe des § 218, anhand dessen Reden die Beziehungen zwischen der Ideologie, Sprache und Politik erläutert werden. In jeder einzelnen Rede wird unter Anwendung der lexikalisch-semantischen Methode der konnotative (emotive) Aspekt der Wörter bis ins Detail - positiv und negativ konnotierte Begriffe - analysiert. Darauf folgt die rhetorische Analyse der Reden unter folgenden Gesichtspunkten: Analyse der Tropen - Vergleich, Metapher, Metonymie, Hyperbel und anderer rhetorischer Mittel - Euphemismus, Neologismus, rhetorische Frage, Anspielung sowie bildhafte Phraseologismen. Bei jedem dieser Mittel wird ihre Funktion in der Rede erörtert. Schlüsselwörter der Debatte wie Würde des Menschen, Tötung des Lebens des ungeborenen Kindes, Unantastbarkeit des menschlichen Lebens, Gewissensfreiheit, Selbstbestimmungsrecht der Frau usw., sowie die spezifische Wahl der rhetorischen Mittel werden unter dem parteispezifischen Aspekt ausgewertet und mit der Programmatik der beiden führenden deutschen Parteien verglichen.

Die Arbeit bringt einen Beweis dafür, daß Sprache ein Mittel ist, das den Parteivertretern die Möglichkeit bietet, die Welt der Bürger sprachlich so zu gestalten, wie man es für seinen politischen Erfolg vonnöten hat. Die 'Sprachen' der Parteien variieren je nach ideologischem Hintergrund, so daß man jeweils vom 'ideologischen Jargon' der CDU/CSU und der 'ldeologiesprache' der SPD sprechen kann - ein Zeichen dafür, daß in der pluralen Demokratie der 'Kampf um Wörter' zum Hauptmittel der öffentlichen Politik wird.

Inhaltsverzeichnis:Inhaltsverzeichnis:

TEIL 1

I.EINFÜHRUNG

1.Sprache als gesellschaftliches Kommunikationsmittel3

2.Sprache und Politik

2.1.Die Beziehung zwischen Sprache und Politik7

2.2.Sprache in der Öffentlichkeit - Sprache der politischen Überredung13

3.Parteien und ihre Sprachverwendung

3.1.Parteien und ihre Positionen im Deutschen Bundestag zum Zeitpunkt der Schwangerschaftsabbruchsdebatte (1991/92)16

3.2.Parteiaktivitäten und Sprachverwendung18

II.LINGUISTISCHE GRUNDLAGEN DER UNTERSUCHUNG

1.Untersuchungsmöglichkeiten politischer Texte20

2.Lexikalisch-semantische Analyse

2.1.Die Bedeutung des Wortes23

2.2.Einteilung der Wortbedeutung (Konnotationsforschung)26

2.3.Polysemie30

3.Elemente der Rhetorik

3.1.Rhetorik in politischer Kommunikation32

3.2.Rhetorische Figuren des lexikalischen Bereiches

3.2.1.Bildhafte Tropen34

3.2.2.Andere lexikalische Figuren der Rhetorik37

III.LEXIKALISCH-SEMANTISCHE UNTERSUCHUNG DER SCHWANGERSCHAFTSABBRUCHSDEBATTE IM DEUTSCHEN BUNDESTAG AM 25. JUNI 1992

1.Einführung

1.1.Korpusbestimmung39

1.2.Geschichte der Diskussion zum Schwangerschaftsabbruch40

2.Analyse der Zweiten und Dritten Lesung45

a)Positiv konnotierte Begriffe

b)Negativ konnotierte Begriffe

c)Rhetorik

IV.AUSWERTUNG DER SCHWANGERSCHAFTSABBRUCHSDEBATTE

1.Inhaltliche Zusammenfassung93

2.Schlüsselwörter der Debatte96

2.1.Parteispezifische Kontextbedeutungen der Schlüsselbegriffe97

2.2.Parteispezifische Wortwahl104

3.Rhetorik der Schwangerschaftsabbruchsdebatte114

V.SCHLUSSFOLGERUNGEN ZUM ÖFFENTLICHEN SPRACHGEBRAUCH DER CDU/CSU UND SPD123

VI.BIBLIOGRAPHIE129

TEIL II

ANHANG: Deutscher Bundestag: Stenografische Berichte, 99. Sitzung, Bonn 1992 (Plenarprotokoll 12/99)

Kaufen Sie hier:

E-Book Tabs

Weitere E-Books zum Thema: Literatur - Sprache - Literaturwissenschaft

Erst lesen. Dann schreiben

eBook Erst lesen. Dann schreiben Cover

Kreatives Schreiben - lässt sich das lernen? Autoren wie Daniel Kehlmann, Robert Gernhard, Marcel Beyer oder Ulrike Draesner und Hanns-Josef Ortheil erläutern im Detail, wie sie sich Vorbilder ...

Belehrung und Unterhaltung

eBook Belehrung und Unterhaltung Cover

Brehms Tierleben ist eines der erfolgreichsten Tierbücher, die jemals in Europa auf den Markt kamen. Übersetzt in viele Sprachen, wurde es zeitweise als »das berühmteste Tierbuch der Welt« ...

Weitere Zeitschriften

arznei-telegramm

arznei-telegramm

Das arznei-telegramm® informiert Ärzte, Apotheker und andere Heilberufe über Nutzen und Risiken von Arzneimitteln. Das arznei-telegramm®  ist neutral und unabhängig. Es ...

bank und markt

bank und markt

Zeitschrift für Retailbanking, Marketing, Absatz und Vertriebstechnik der Finanzdienstleister Leitthemen: Absatz und Akquise im Multichannel zwischen Filiale und Internet, Produktpolitik in ...

BMW Magazin

BMW Magazin

Unter dem Motto „DRIVEN" steht das BMW Magazin für Antrieb, Leidenschaft und Energie − und die Haltung, im Leben niemals stehen zu bleiben.Das Kundenmagazin der BMW AG inszeniert die neuesten ...

Correo

Correo

 La Revista de Bayer CropScience para la Agricultura ModernaPflanzenschutzmagazin für den Landwirt, landwirtschaftlichen Berater, Händler und am Thema Interessierten mit umfassender ...

Gastronomie Report

Gastronomie Report

News & Infos für die Gastronomie: Tipps, Trends und Ideen, Produkte aus aller Welt, Innovative Konzepte, Küchentechnik der Zukunft, Service mit Zusatznutzen und vieles mehr. Frech, offensiv, ...

SPORT in BW (Württemberg)

SPORT in BW (Württemberg)

SPORT in BW (Württemberg) ist das offizielle Verbandsorgan des Württembergischen Landessportbund e.V. (WLSB) und Informationsmagazin für alle im Sport organisierten Mitglieder in Württemberg. ...

Deutsche Hockey Zeitung

Deutsche Hockey Zeitung

Informiert über das internationale, nationale und internationale Hockey. Die Deutsche Hockeyzeitung ist Ihr kompetenter Partner für Ihr Wirken im Hockeymarkt. Sie ist die einzige ...