Sie sind hier
E-Book

Der Rhein - deutsche und französische Stimmen unter besonderer Berücksichtigung von 'Le Rhin' und 'Die Wacht am Rhein'

deutsche und französische Stimmen unter besonderer Berücksichtigung von Le Rhin und Die Wacht am Rhein

eBook Der Rhein - deutsche und französische Stimmen unter besonderer Berücksichtigung von 'Le Rhin' und 'Die Wacht am Rhein' Cover
Autor
Verlag
Erscheinungsjahr
2008
Seitenanzahl
17
Seiten
ISBN
9783640195084
Format
PDF
Kopierschutz
kein Kopierschutz
Geräte
PC
MAC
eReader
Tablet
Preis
11,99
EUR

Studienarbeit aus dem Jahr 2007 im Fachbereich Germanistik - Sonstiges, Note: 2,3, Ruhr-Universität Bochum (Institut für Deutschlandforschung), Veranstaltung: Deutschland-Atlas. Ein kulturhistorischer und literarischer Reiseführer, 12 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: 'Der Rhein ist der Fluss, von dem alle Welt redet und den niemand kennt' ('Le Rhin est le
fleuve dont tout le monde parle et personne n'étudie').
Nach diesem Motto von Victor Hugo soll der Rhein aus einem etwas anderen als dem
gewohnten Blickwinkel betrachtet werden: Als Fluss, der Europa eint.
Die vorliegende Hausarbeit ist im Rahmen der Übung 'Deutschland-Atlas' entstanden.
Dort wurden exemplarische Erinnerungsorte in Deutschland anhand von Einführungen in
Texte vorgestellt, die diese repräsentieren. Zum Thema Rhein denkt man zunächst an Mythen
wie den der Loreley, der durch das Lied von Heine weltberühmt geworden ist, aber
weitergehend auch beispielsweise an das deutsch-französische Verhältnis und den Streit um
den Rhein als Grenze zwischen den beiden Nachbarländern.
Daher sollen in dieser Arbeit die deutschen und französischen Stimmen zum Thema
näher betrachtet werden, die zum Zeitpunkt der politischen Zuspitzung, der Rheinkrise im 19.
Jh., entstanden sind.
Um die politischen und historischen Hintergründe zu verstehen, wird zunächst kurz die
Geschichte des Rheins vorgestellt, um dann auf die deutsch-französischen Beziehungen
einzugehen. Hierbei ist vor allem Der Rhein und seine Geschichte von Febvre als
Standardwerk zu nennen. Auf dieser Grundlage folgt dann der Hauptteil der Arbeit, die
Analyse der beiden exemplarischen Texte Le Rhin von Victor Hugo und Die Wacht am Rhein.
Zitiert wird bei Hugo aus der französischen Originalausgabe. Als theoretischer Hintergrund
zu ersterem dient vor allem Victor Hugo und der Rhein von Wiegand. Zum Schluss werden
die Texte miteinander verglichen und die Ergebnisse in Hinsicht auf ihre politische Aussage
noch einmal zusammengefasst.

Kaufen Sie hier:

E-Book Tabs

Weitere E-Books zum Thema: Literatur - Sprache - Literaturwissenschaft

Grenzen des Ich

eBook Grenzen des Ich Cover

This study uses a remarkable continuity of problems in Goethe's narrative work to define the ambiguous position he takes up in the broad spectrum of subject discourses. It combines the analytical ...

Buch 1-12

eBook Buch 1-12 Cover

In 1350, the Italian humanist and poet Francesco Petrarca  decided to form a collection of all his correspondence. The letters deal with multifarious topics, switch between narration and ...

Weitere Zeitschriften

ARCH+.

ARCH+.

Architektur, Städtebau und Design ARCH+ widmet sich seit vier Jahrzehnten dem Experiment. Angesiedelt zwischen Architektur, Stadt, Kultur und Medien lotet ARCH+ vierteljährlich die Grenzen der sich ...

Archiv und Wirtschaft

Archiv und Wirtschaft

Fachbeiträge zum Archivwesen der Wirtschaft; Rezensionen Die seit 1967 vierteljährlich erscheinende Zeitschrift für das Archivwesen der Wirtschaft "Archiv und Wirtschaft" bietet Raum für ...

Atalanta

Atalanta

Atalanta ist die Zeitschrift der Deutschen Forschungszentrale für Schmetterlingswanderung. Im Atalanta-Magazin werden Themen behandelt wie Wanderfalterforschung, Systematik, Taxonomie und Ökologie. ...

FREIE WERKSTATT

FREIE WERKSTATT

Hauptzielgruppe der FREIEN WERKSTATT, der unabhängigen Fachzeitschrift für den Pkw-Reparaturmarkt, sind Inhaberinnen und Inhaber, Kfz-Meisterinnen und Kfz-Meister bzw. das komplette Kfz-Team Freier ...

küche + raum

küche + raum

Internationale Fachzeitschrift für Küchenforschung und Küchenplanung. Mit Fachinformationen für Küchenfachhändler, -spezialisten und -planer in Küchenstudios, Möbelfachgeschäften und den ...

ERNEUERBARE ENERGIEN

ERNEUERBARE ENERGIEN

ERNEUERBARE ENERGIEN informiert durch unabhängigen Journalismus umfassend über die wichtigsten Geschehnisse im Markt der regenerativen Energien. Mit Leidenschaft sind wir stets auf der Suche nach ...

FileMaker Magazin

FileMaker Magazin

Das unabhängige Magazin für Anwender und Entwickler, die mit dem Datenbankprogramm FileMaker Pro arbeiten.In jeder Ausgabe finden Sie praxiserprobte Tipps & Tricks, die Ihnen sofort die Arbeit ...