Sie sind hier
E-Book

Der Staat und seine Fundamente in den arabischen Republiken

Eine Kontextualisierung jüngerer Verfassungsentwicklungenin rechtsvergleichender Betrachtung

eBook Der Staat und seine Fundamente in den arabischen Republiken Cover
Autor
Verlag
Erscheinungsjahr
2019
Seitenanzahl
800
Seiten
ISBN
9783943737981
Format
ePUB
Kopierschutz
DRM
Geräte
PC
MAC
eReader
Tablet
Preis
13,99
EUR

Die arabische Welt, insbesondere die arabischen Republiken, stehen seit Jahren im Fokus der Weltöffentlichkeit. Medien und Wissenschaften blicken dabei vor allem auf die politischen Entwicklungen, insbesondere auf Fragen von Herrschaft und Machtverteilung im Staat. Dieser Band befasst sich aus verfassungsrechtlicher Sicht mit den Staatstrukturprinzipien der arabischen Staaten mit republikanischer Staatsform. Er beleuchtet die großen Entscheidungen der Verfassungsgeber fu?r eine unabhängige, souveräne und unteilbare Republik, ein spezifisches Staatsbild des Kollektiven, eine bestimmte staatliche Gestaltung als ein krisenbewältigendes Provisorium. Je nach Land analysiert Naseem Naeem einen zentralen oder föderalen Staatsaufbau. Demokratische, pluralistische und rechtstaatliche Ordnung islamischer Prägung werden praxis- und theoriebezogen reflektiert. Naeem vergleicht Verfassungserfahrungen des Iraks und Sudans im Jahr 2005 sowie die daraus entstandenen Dokumente. Und er begutachtet den Verfassungszustand der Republiken Ägypten, Syrien, Libanon, Jemen, Tunesien, Algerien und Mauretanien sowie die nach dem sogenannten Arabischen Fru?hling entstandenen Verfassungsprozesse bis Ende 2012. Das deutsche Grundgesetz und die Prinzipien der Staatslehre bzw. der deutschen Staats- und Verfassungslehre dienen als Arbeitsraster.

Dr. iur. Naseef Naeem wurde 1974 in Fairouza (Homs-Syrien) geboren. An den Universitäten Aleppo und Damaskus studierte er Rechtswissenschaften mit dem Abschluss Magister (1999). Von 1999 bis 2002 war Naeem als selbstständiger Rechtsanwalt in Syrien tätig, von 2001 bis 2002 auch als wissenscha licher Assistent an der Universität Damaskus. 2007 wurde er an der juristischen Fakultät der Universität Hannover promoviert (Fachbereich Verfassungsrecht). Danach arbeitete Naeem als wissenscha licher Referent am Max-Planck-Institut fu?r Völkerrecht und ausländisches ö entliches Recht in Heidelberg und als wissenscha licher Mitarbeiter an der Universität Göttingen. Von 2013 bis Ende 2017 war er fu?r die Gesellschaft fu?r Internationale Zusammenarbeit (GIZ) zunächst als Berater, dann als Direktor des Friedensförderungsprogramms fu?r Jemen tätig. Naeem arbeitet derzeit als Consultant und wissenschaftlicher Leiter der Forschungs- und Beratungsgruppe zenithCouncil in Berlin. Er hat zahlreiche Publikationen zu Staat, Verfassung und Politik im Nahen Osten verfasst bzw. herausgegeben, darunter sein Buch 'Die neue bundesstaatliche Ordnung des Irak: Eine rechtsvergleichende Untersuchung' (Berlin 2008).

Kaufen Sie hier:

E-Book Tabs

Weitere E-Books zum Thema: Öffentliches Recht - Staatsrecht

Weitere Zeitschriften

Baumarkt

Baumarkt

Baumarkt enthält eine ausführliche jährliche Konjunkturanalyse des deutschen Baumarktes und stellt die wichtigsten Ergebnisse des abgelaufenen Baujahres in vielen Zahlen und Fakten zusammen. Auf ...

cards Karten cartes

cards Karten cartes

Die erste Payment-Fachzeitschrift – international und branchenübergreifend. Zeitschrift für Zahlungsverkehr und Kartendienstleistungen – erscheint seit 1990 monatlich (viermal als Fachmagazin, ...

Demeter-Gartenrundbrief

Demeter-Gartenrundbrief

Einzige Gartenzeitung mit Erfahrungsberichten zum biologisch-dynamischen Anbau im Hausgarten (Demeter-Anbau). Mit regelmäßigem Arbeitskalender, Aussaat-/Pflanzzeiten, Neuigkeiten rund um den ...

Deutsche Tennis Zeitung

Deutsche Tennis Zeitung

Die DTZ – Deutsche Tennis Zeitung bietet Informationen aus allen Bereichen der deutschen Tennisszene –sie präsentiert sportliche Highlights, analysiert Entwicklungen und erläutert ...

Dr. med. Mabuse

Dr. med. Mabuse

Zeitschrift für alle Gesundheitsberufe Seit über 40 Jahren sorgt die Zeitschrift Dr. med. Mabuse für einen anderen Blick auf die Gesundheits- und Sozialpolitik. Das Konzept einer Zeitschrift ...