Sie sind hier
E-Book

Der Traktoren Konzern. Eine Unternehmensplanung

eBook Der Traktoren Konzern. Eine Unternehmensplanung Cover
Autor
Verlag
Erscheinungsjahr
2016
Seitenanzahl
24
Seiten
ISBN
9783668305489
Format
PDF
Kopierschutz
kein Kopierschutz
Geräte
PC
MAC
eReader
Tablet
Preis
12,99
EUR

Projektarbeit aus dem Jahr 2016 im Fachbereich Jura - Sonstiges, Note: 2,4, Europäische Fernhochschule Hamburg, Sprache: Deutsch, Abstract: Die mit der Herstellung von Landmaschinen befasste, börsennotierte 'Teutoburger Traktorenfabrik AG' möchte ihre Unternehmensbereiche neu ordnen. Neben Landmaschinen produziert das Unternehmen ein geländegängiges Fahrzeug, welches die Antriebstechnik eines Traktors mit dem Erscheinungsbild eines Sportwagens verbindet, den sog. 'Renntraktor'. Der Vorstand möchte das Gesamtunternehmen so ausrichten, dass die beiden Unternehmensbereiche getrennt voneinander weiterentwickelt werden können. Da sowohl die Landmaschinen als auch die Renntraktoren auf der gleichen konstruktiven Grundlage produziert werden, erwägt der Vorstand, innerhalb der AG lediglich die Verwaltung sowie Produktion der Fertigungsteile fortzuführen und die Montage und Vertrieb sowohl der Landmaschinen als auch der Renntraktoren auf Tochtergesellschaften auszugründen. Dem Vorstand ist es wichtig, dass er auch weiterhin eine wirksame Kontrolle über die ausgegründeten Unternehmen ausüben kann. In seiner langfristigen Unternehmensplanung geht er davon aus, dass er in die Tochtergesellschaft 'Renntraktor' externe Investoren einbinden wird. Ihm ist dabei bewusst, dass er für die Zulieferung der Fertigungsteile dann nur noch marktgerechte Preise in Ansatz bringen kann und will bereits jetzt dafür die Voraussetzungen legen. Zum Ausgleich möchte er sich hinsichtlich des Verkaufs der Fertigungsteile für die Produktion der Landmaschinen 'den Rücken freihalten', was die Verrechnungspreise angeht. Aufgabe ist es, ein tragfähiges juristisches (kein betriebswirtschaftliches!) Konzept zur Umsetzung dieser Unternehmensplanung zu entwickeln.

Kaufen Sie hier:

E-Book Tabs

Weitere E-Books zum Thema: Allgemeines

Juristen als Journalisten

eBook Juristen als Journalisten Cover

Studienarbeit aus dem Jahr 2004 im Fachbereich Jura - Sonstiges, Christian-Albrechts-Universität Kiel (Lehrstuhl für Bürgerliches Recht, Römisches Recht, Europäische Privatrechtsgeschichte der ...

Eigentum

eBook Eigentum Cover

Band 2 der Bibliothek des Eigentums gibt einen umfassenden Überblick über die geistige Befindlichkeit Deutschlands in Ansehung des privaten Eigentums. Die Beiträge stellen den politischen Blick ...

Weitere Zeitschriften

MENSCHEN. das magazin

MENSCHEN. das magazin

MENSCHEN. das magazin informiert über Themen, die das Zusammenleben von Menschen in der Gesellschaft bestimmen -und dies konsequent aus Perspektive der Betroffenen. Die Menschen, um die es geht, ...

ARCH+.

ARCH+.

ARCH+ ist eine unabhängige, konzeptuelle Zeitschrift für Architektur und Urbanismus. Der Name ist zugleich Programm: mehr als Architektur. Jedes vierteljährlich erscheinende Heft beleuchtet ...

AUTOCAD & Inventor Magazin

AUTOCAD & Inventor Magazin

FÜHREND - Das AUTOCAD & Inventor Magazin berichtet seinen Lesern seit 30 Jahren ausführlich über die Lösungsvielfalt der SoftwareLösungen des Herstellers Autodesk. Die Produkte gehören zu ...

BMW Magazin

BMW Magazin

Unter dem Motto „DRIVEN" steht das BMW Magazin für Antrieb, Leidenschaft und Energie − und die Haltung, im Leben niemals stehen zu bleiben.Das Kundenmagazin der BMW AG inszeniert die neuesten ...

DGIP-intern

DGIP-intern

Mitteilungen der Deutschen Gesellschaft für Individualpsychologie e.V. (DGIP) für ihre Mitglieder Die Mitglieder der DGIP erhalten viermal jährlich das Mitteilungsblatt „DGIP-intern“ ...

DSD Der Sicherheitsdienst

DSD Der Sicherheitsdienst

Der "DSD – Der Sicherheitsdienst" ist das Magazin der Sicherheitswirtschaft. Es erscheint viermal jährlich und mit einer Auflage von 11.000 Exemplaren.Der DSD informiert über aktuelle Themen des ...

EineWelt

EineWelt

Eine Anregung der Gossner Mission zum verbesserten Schutz indigener Völker hat Bundespräsident Horst Köhler aufgegriffen: Er hat auf Anregung des Missionswerkes eine Anfrage an die Bundesregierung ...