Sie sind hier
E-Book

Der Weg ins Erwachsenenalter

Bedingungsfaktoren für den Auszug aus dem Elternhaus im deutsch- italienischen Vergleich

AutorLaura Schiemann
VerlagGRIN Verlag
Erscheinungsjahr2013
Seitenanzahl20 Seiten
ISBN9783656465577
FormatPDF
Kopierschutzkein Kopierschutz/DRM
GerätePC/MAC/eReader/Tablet
Preis12,99 EUR
Studienarbeit aus dem Jahr 2012 im Fachbereich Soziologie - Familie, Frauen, Männer, Sexualität, Geschlechter, Note: 1,3, Universität Rostock (Lehrstuhl für Soziologie mit Schwerpunkt Familiendemographie), Veranstaltung: Familie und Lebenslauf, Sprache: Deutsch, Abstract: Kaum ein Lebensabschnitt ist gekennzeichnet durch so viele Veränderungen und Entscheidungen, die sich nachhaltig auf den weiteren Lebensverlauf auswirken, wie der Übergang in das Erwachsenenalter. Doch ab wann ist man 'erwachsen'? Was macht den Übergang ins Erwachsenalter aus? Dieser Frage soll sich im ersten Kapitel definitorisch genähert werden, sowie verschiedene Messkonzepte zum Übergang ins Erwachsenenalter und mit ihnen verbundene Problematiken dargelegt werden. Der Übergang ins Erwachsenenalter erweist sich als eine Symbiose aus ökonomischer und sozialer Verselbstständigung. Für beide Aspekte stellt der Auszug aus dem Elternhaus einen bedeutsamen Meilenstein dar. In der jüngsten Vergangenheit erschienen häufig Artikel in den deutschen Medien, die sich mit dem Phänomen 'Hotel Mama' beschäftigten. Gemeint ist damit, dass die jungen Erwachsenen im elterlichen Hause sehr lange wohnen bleiben und die Vorzüge des familiären Wohnens auskosten können. Wann tatsächlich ausgezogen wird soll im Kapitel 2.1 im deutsch>italienischen Vergleich herausgestellt werden. Jedoch ist dieses Verbleiben nicht immer nur eine subjektive Entscheidung zu Gunsten der Bequemlichkeit. Es gibt neben verschiedenen subjektiven Gründen für einen Auszug aus dem Elternhaus, die in Kapitel 2.2 näher betrachtet werden (bzw. dem Verbleib in ebenjenem) noch eine Reihe von komplexeren Rahmenbedingungen, die die eine oder andere Wohnform begünstigen > dies zeigt sich besonders im internationalen Vergleich. Dementsprechend erfolgt eine Fokussierung auf den Auszug aus dem Elternhaus und die Bedingungsfaktoren dieses Ereignisses. Ferner sollen die nationalen institutionellen Rahmenbedingungen in den Statusübergängen vermittelt werden. Dies wird wie anhand des Vergleichs von Deutschland und Italien verdeutlicht werden. Zum Abschluss wird im Fazit zusammengefasst und erörtert, warum, aufgrund der unterschiedlichen Rahmenbedingungen, das Auszugsalter zwischen Deutschland und Italien so gravierend variiert.

Kaufen Sie hier:

Horizontale Tabs

Blick ins Buch

Weitere E-Books zum Thema: Soziologie - Sozialwissenschaften

Weitere Zeitschriften

BEHINDERTEPÄDAGOGIK

BEHINDERTEPÄDAGOGIK

Für diese Fachzeitschrift arbeiten namhafte Persönlichkeiten aus den verschiedenen Fotschungs-, Lehr- und Praxisbereichen zusammen. Zu ihren Aufgaben gehören Prävention, Früherkennung, ...

Berufsstart Gehalt

Berufsstart Gehalt

»Berufsstart Gehalt« erscheint jährlich zum Sommersemester im Mai mit einer Auflage von 50.000 Exemplaren und ermöglicht Unternehmen sich bei Studenten und Absolventen mit einer ...

Burgen und Schlösser

Burgen und Schlösser

aktuelle Berichte zum Thema Burgen, Schlösser, Wehrbauten, Forschungsergebnisse zur Bau- und Kunstgeschichte, Denkmalpflege und Denkmalschutz Seit ihrer Gründung 1899 gibt die Deutsche ...

Computerwoche

Computerwoche

Die COMPUTERWOCHE berichtet schnell und detailliert über alle Belange der Informations- und Kommunikationstechnik in Unternehmen – über Trends, neue Technologien, Produkte und Märkte. IT-Manager ...

DHS

DHS

Die Flugzeuge der NVA Neben unser F-40 Reihe, soll mit der DHS die Geschichte der "anderen" deutschen Luftwaffe, den Luftstreitkräften der Nationalen Volksarmee (NVA-LSK) der ehemaligen DDR ...

e-commerce magazin

e-commerce magazin

PFLICHTLEKTÜRE – Seit zwei Jahrzehnten begleitet das e-commerce magazin das sich ständig ändernde Geschäftsfeld des Online- handels. Um den Durchblick zu behalten, teilen hier renommierte ...

building & automation

building & automation

Das Fachmagazin building & automation bietet dem Elektrohandwerker und Elektroplaner eine umfassende Übersicht über alle Produktneuheiten aus der Gebäudeautomation, der Installationstechnik, dem ...

elektrobörse handel

elektrobörse handel

elektrobörse handel gibt einen facettenreichen Überblick über den Elektrogerätemarkt: Produktneuheiten und -trends, Branchennachrichten, Interviews, Messeberichte uvm.. In den monatlichen ...