Sie sind hier
E-Book

Der Zeitschriftenmarkt Deutschland in Zahlen (VDZ)

eBook Der Zeitschriftenmarkt Deutschland in Zahlen (VDZ) Cover
Autor
Verlag
Erscheinungsjahr
2008
Seitenanzahl
125
Seiten
ISBN
9783931940737
Format
PDF
Kopierschutz
DRM
Geräte
PC
MAC
eReader
Tablet
Preis
79,99
EUR

Mit dem White Paper „Der Zeitschriftenmarkt Deutschland in Zahlen“ gibt der VDZ im Rahmen seiner Studienreihe erstmals einen Gesamtüberblick zum deutschen Zeitschriftenmarkt heraus. Die Untersuchung bietet neben den zentralen soziodemographischen Daten sowie einer quantitativen Übersicht, eine Analyse der relevanten Geschäftsbereiche Anzeigen, Vertrieb und digitale Geschäftsfelder. Abschließend werden aktuelle Entwicklungen zu den Bereichen Strategie, Organisation, Mediennutzung, Monetarisierung und Innovation dargestellt.

Kaufen Sie hier:

E-Book Tabs

Weitere E-Books zum Thema: Trendforschung

Design

eBook Design Cover

Sie wurden teilweise gekürzt, verändert und mit zusätzlichem Material angereichert. Mehrwert ist heute weniger eine Frage der Produkt- und Servicequalität als vielmehr bestimmter Extras. Extras ...

Design

eBook Design Cover

Sie wurden teilweise gekürzt, verändert und mit zusätzlichem Material angereichert. Mehrwert ist heute weniger eine Frage der Produkt- und Servicequalität als vielmehr bestimmter Extras. Extras ...

Zukunft Marketing

eBook Zukunft Marketing Cover

Nie war die Dichte der Werbebotschaften so hoch wie heute. Und nie waren die Möglichkeiten, Marketing zu betreiben vielfältiger, aber auch das Abschalten und Wegklicken der Angebote einfacher. Die ...

Die Netzgesellschaft

eBook Die Netzgesellschaft Cover

Das Internet ist längst zu einem Metamedium des Alltags geworden, in dem gekauft, geworben und gelebt wird. Die Studie beleuchtet die soziodigitalen Dimensionen des Netzes und deren künftige ...

Good Marketing

eBook Good Marketing Cover

Das Marketing der Zukunft steht vor einem radikalen Umbruch. Der individualisierte Konsument von heute ist über unzählige Kanäle der digitalen Welt zu erreichen. Nie gab es mehr Möglichkeiten und ...

Corporathian

eBook Corporathian Cover

So. Worum geht es. Ich habe viele Schritte unternommen, damit Ihr jetzt dies lest. Ihr seid die Zukunft. Ich bin eure Vergangenheit. Wenn alles ausgearbeitet ist wie geplant, dann seid ihr jetzt im ...

Trend-Report 2012

eBook Trend-Report 2012 Cover

Was kommt auf uns zu im nächsten Jahr? Welche Trends werden Märkte und Menschen vorantreiben? In unserem Trend-Report werfen wir traditionell den Blick auf die kommenden Monate – und ein wenig ...

Weitere Zeitschriften

bank und markt

bank und markt

Zeitschrift für Retailbanking, Marketing, Absatz und Vertriebstechnik der Finanzdienstleister Leitthemen: Absatz und Akquise im Multichannel zwischen Filiale und Internet, Produktpolitik in ...

Das Hauseigentum

Das Hauseigentum

Das Hauseigentum. Organ des Landesverbandes Haus & Grund Brandenburg. Speziell für die neuen Bundesländer, mit regionalem Schwerpunkt Brandenburg. Systematische Grundlagenvermittlung, viele ...

Demeter-Gartenrundbrief

Demeter-Gartenrundbrief

Einzige Gartenzeitung mit Erfahrungsberichten zum biologisch-dynamischen Anbau im Hausgarten (Demeter-Anbau). Mit regelmäßigem Arbeitskalender, Aussaat-/Pflanzzeiten, Neuigkeiten rund um den ...

dental:spiegel

dental:spiegel

dental:spiegel - Das Magazin für das erfolgreiche Praxisteam. Der dental:spiegel gehört zu den Top 5 der reichweitenstärksten Fachzeitschriften für Zahnärzte in Deutschland (laut LA-DENT 2011 ...

SPORT in BW (Württemberg)

SPORT in BW (Württemberg)

SPORT in BW (Württemberg) ist das offizielle Verbandsorgan des Württembergischen Landessportbund e.V. (WLSB) und Informationsmagazin für alle im Sport organisierten Mitglieder in Württemberg. ...

Deutsche Tennis Zeitung

Deutsche Tennis Zeitung

Die DTZ – Deutsche Tennis Zeitung bietet Informationen aus allen Bereichen der deutschen Tennisszene –sie präsentiert sportliche Highlights, analysiert Entwicklungen und erläutert ...

DGIP-intern

DGIP-intern

Mitteilungen der Deutschen Gesellschaft für Individualpsychologie e.V. (DGIP) für ihre Mitglieder Die Mitglieder der DGIP erhalten viermal jährlich das Mitteilungsblatt „DGIP-intern“ ...

DHS

DHS

Die Flugzeuge der NVA Neben unser F-40 Reihe, soll mit der DHS die Geschichte der "anderen" deutschen Luftwaffe, den Luftstreitkräften der Nationalen Volksarmee (NVA-LSK) der ehemaligen DDR ...