Sie sind hier
E-Book

Der Zusammenhang zwischen Geographie und Frieden

AutorGwendal Kalkofen
VerlagGRIN Verlag
Erscheinungsjahr2004
Seitenanzahl22 Seiten
ISBN9783638324588
FormatPDF/ePUB
Kopierschutzkein Kopierschutz/DRM
GerätePC/MAC/eReader/Tablet
Preis3,99 EUR
Studienarbeit aus dem Jahr 2004 im Fachbereich Politik - Internationale Politik - Region: Naher Osten, Vorderer Orient, Note: 2.0, Universität Augsburg (Lehrstuhl für Politikwissenschaften), Veranstaltung: Bilder und Ideen von Krieg und Frieden, 25 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Im Gegensatz zur allgemeinen Definition von Frieden unterscheidet die weitere Fassung zwei Friedensbegriffe. Dies sind: Ø der positive Frieden als Abwesenheit von direkter, personaler Gewaltanwendung und Ø der negative Frieden als Abwesenheit von indirekter, struktureller Gewalt Danach kann Frieden auf politischen, ökonomischen oder gesellschaftlichen Verhältnissen beruhen. Seine Abwesenheit manifestiert sich in Abhängigkeit, Unterdrückung und Ausbeutung. Anhand unterschiedlicher Beispiele wird nachfolgend dargestellt, wie geographische Gegebenheiten mitbestimmend für Frieden sind. Über diesen Zusammenhang zwischen Geographie und Frieden hinaus, zeigen Beispiele unterschiedlicher Art und Epochen den grundsätzlichen Charakter dieses Zusammenhangs. Zur Darstellung werden folgende Beispiele gewählt: Ø Eroberung Südamerikas durch die Spanier Ø Hitlers Doktrin vom Lebensraum Ø Die Ressource Wasser als Konfliktstoff Ob Einnahme strategisch wichtiger Orte, Ausbeutung von Bodenschätzen zur Schaffung wirtschaftlicher Vorteile oder Sicherung der Verfügungsgewalt über lebenswichtige Ressourcen....wie ein roter Faden zieht sich der Einfluss geographischer Gegebenheiten auf das friedliche Miteinander bzw. das kriegerischen Gegeneinander von Staaten und Völkern durch die Menschheitsgeschichte. So unterschiedlicher Art diese Gegebenheiten sein können, so nachhaltig sind ihre Folgen für das Gesicht unseres Planeten: das Spektrum reicht von der Vernichtung ganzer Kulturen über Kriege mit unermesslichem Leid bis hin zur Instrumentalisierung geographischer Zustände zur Absicherung von (regionalen) Machtverhältnissen. Ein kurzer Rückblick in die Vergangenheit zeigt uns ebenso unterschiedliche wie verheerende Beispiele, geographische Gegebenheiten auszunutzen bzw. zu missbrauchen. Dass Krieg bzw. Frieden aber auch heute noch von solchen Gegebenheiten abhängt, zeigt uns ein längerer Ausblick auf die augenblickliche Situation im Nahen Osten.

Kaufen Sie hier:

Horizontale Tabs

Blick ins Buch

Weitere E-Books zum Thema: Außenpolitik - Sicherheitspolitik

Supranationalität und Demokratie

E-Book Supranationalität und Demokratie
Die Europäische Union in Zeiten der Krise Format: PDF

Europa steht vor der Alternative, sich in intergouvernementales Regieren zurückzubilden oder eine starke supranationale Regulierungsbehörde zu schaffen, die autoritativ auf die nationale Politik und…

Die kulturelle Zukunft Europas

E-Book Die kulturelle Zukunft Europas
Demokratien in Zeiten globaler Umbrüche Format: PDF

Europa steht derzeit nicht nur ökonomisch unter Druck. Mit der Wiedervereinigung des Kontinents wurde ein vordemokratisches Nationsmodell wiederbelebt, das Bürgerrechte nach kulturellen…

Europäische Minderheiten

E-Book Europäische Minderheiten
Im Dilemma zwischen Selbstbestimmung und Integration Format: PDF

Die Hoffnung, dass die Globalisierung und Demokratisierung der osteuropäischen Staaten in Europa zu einer Verringerung kultureller Unterschiede und der damit verbundenen Probleme führt, hat sich…

Wer beherrscht die Welt?

E-Book Wer beherrscht die Welt?
Die globalen Verwerfungen der amerikanischen Politik Format: ePUB

'Die Frage, wer die Welt regiert, kann nicht eindeutig beantwortet werden. Aber die einflussreichsten Akteure sind klar auszumachen.'Auch nach der Ära Obama gilt: Die USA betrachten sich…

China und Deutschland: 5.0

E-Book China und Deutschland: 5.0
Herausforderung, Chance und Prognose Format: PDF

China und Deutschland sind wichtige Staaten im internationalen Gefüge. Während Deutschland zu einer der führenden Nationen in Europa gehört, ist China eine neue aufstrebende Macht in Asien. Beide…

Russland gibt Gas

E-Book Russland gibt Gas
Die Rückkehr einer Weltmacht Format: PDF/ePUB

Spätestens seit den Öl- und Gaskonflikten der letzten Jahre ist klar, wie abhängig wir von Russland sind. Und wie wenig wir über das Land wissen: Welche Pläne verfolgt der…

Weitere Zeitschriften

Augenblick mal

Augenblick mal

Die Zeitschrift mit den guten Nachrichten "Augenblick mal" ist eine Zeitschrift, die in aktuellen Berichten, Interviews und Reportagen die biblische Botschaft und den christlichen Glauben ...

Berufsstart Bewerbung

Berufsstart Bewerbung

»Berufsstart Bewerbung« erscheint jährlich zum Wintersemester im November mit einer Auflage von 50.000 Exemplaren und ermöglicht Unternehmen sich bei Studenten und Absolventen mit einer ...

caritas

caritas

mitteilungen für die Erzdiözese FreiburgUm Kindern aus armen Familien gute Perspektiven für eine eigenständige Lebensführung zu ermöglichen, muss die Kinderarmut in Deutschland nachhaltig ...

Das Hauseigentum

Das Hauseigentum

Das Hauseigentum. Organ des Landesverbandes Haus & Grund Brandenburg. Speziell für die neuen Bundesländer, mit regionalem Schwerpunkt Brandenburg. Systematische Grundlagenvermittlung, viele ...

die horen

die horen

Zeitschrift für Literatur, Kunst und Kritik."...weil sie mit großer Aufmerksamkeit die internationale Literatur beobachtet und vorstellt; weil sie in der deutschen Literatur nicht nur das Neueste ...

ERNEUERBARE ENERGIEN

ERNEUERBARE ENERGIEN

ERNEUERBARE ENERGIEN informiert durch unabhängigen Journalismus umfassend über die wichtigsten Geschehnisse im Markt der regenerativen Energien. Mit Leidenschaft sind wir stets auf der Suche nach ...