Sie sind hier
E-Book

Determinanten in der Berufswahl

Der Einfluss der Werthaltungen bei Studierenden aus dem individualistischen und kollektivistischen Kulturkreis

eBook Determinanten in der Berufswahl Cover
Autor
Verlag
Erscheinungsjahr
2008
Seitenanzahl
58
Seiten
ISBN
9783836621335
Format
PDF
Kopierschutz
kein Kopierschutz
DRM
Geräte
PC
MAC
eReader
Tablet
Preis
38,00
EUR

Inhaltsangabe:Einleitung: Der Beruf ist in jeder Gesellschaft im Hinblick auf die Existenzsicherung und den Erhalt des sozialen Gefüges essenziell. Darüber hinaus ist die dort erbrachte Leistung und die entsprechende Leistungsrückmeldung die Quelle persönlichen Selbstwertgefühls für jedes Individuum. Um den Beruf demgemäss sinnvoll ausüben zu können, erscheint also eine der Persönlichkeit und den Kompetenzen angemessene Berufswahl wichtig. Obwohl in der heutigen Zeit Berufsentscheidungen reversibel sind, führt eine zunächst ungeeignete Berufswahl höchstwahrscheinlich zu einem Verlust an Lebensqualität und Lebenszeit. Spätere Korrekturen sind zwar möglich, aber meist mit höherem Aufwand im Hinblick auf Umschulungen oder Zusatzausbildungen verbunden. Vor diesem Hintergrund ist die erste Wahl des Berufes eine schwierige und folgenreiche Entscheidung. In der vorliegenden Arbeit sollen entscheidende Determinanten in der Berufswahl aufgezeigt werden, wobei der Fokus der Untersuchung auf dem Teilaspekt der Werthaltungen liegt. Dazu werden die in der Literatur am meisten diskutierten Werthaltungen herausgegriffen sowie zusätzlich zwischen dem individualistischen und kollektivistischen Kulturkreis verglichen. Die Analyse soll sich dabei auf die innerhalb vergleichbare Gruppe der Studierenden beschränken, welche ihr angestrebtes Berufsfeld mit der Wahl ihres Studiengangs bereits eingegrenzt und damit erste Schritte zur Realisierung ihres Berufswunsches eingeleitet haben. Auszubildende werden im Rahmen der vorliegenden Arbeit vernachlässigt. Diese bleiben indessen interessant für weiterführende Untersuchungen. Gang der Untersuchung: Das erste Kapitel beschäftigt sich zunächst mit einer kurzen Hinführung zum Thema und der Beschreibung des Aufbaus der Arbeit. Im zweiten Kapitel wird der wissenschaftliche Hintergrund einerseits zur Berufswahl und andererseits zum Individualismus bzw. Kollektivismus näher erläutert. In den jeweiligen Unterkapiteln sind zunächst wesentliche Begriffe geklärt, weiterhin aktuell in der Literatur diskutierte theoretische Ansätze dargestellt und daraus die für diese Arbeit relevanten Teilaspekte herausgearbeitet. Das Ergebnis des zweiten Kapitels sind somit formulierte Fragestellungen, die den Untersuchungsgegenstand definieren. Das dritte Kapitel befasst sich dann mit dem Erhebungsdesign, woraufhin im vierten Kapitel die ausführliche Darstellung der Erhebungsergebnisse folgt. Die Erhebungsergebnisse werden im fünften Kapitel in [...]

Kaufen Sie hier:

E-Book Tabs

Weitere E-Books zum Thema: Nachschlagewerke - Ratgeber

Im Sumpf der Psychiatrie

eBook Im Sumpf der Psychiatrie Cover

Essay aus dem Jahr 2009 im Fachbereich Psychologie - Beratung, Therapie, , Sprache: Deutsch, Abstract: Das Werk nennt sich und hat den Titel, 'Im Sumpf der Psychiatrie' und handelt von den ...

Internet für Psychologen

eBook Internet für Psychologen Cover

Das Internet kurz zu erklären und gleichzeitig einen aktuellen Überblick über psychologische Themen und Forschungsschwerpunkte zu geben, ist wohl ein hoffnungsloses Unterfangen. Zu ...

Weitere Zeitschriften

Archiv und Wirtschaft

Archiv und Wirtschaft

Fachbeiträge zum Archivwesen der Wirtschaft; Rezensionen Die seit 1967 vierteljährlich erscheinende Zeitschrift für das Archivwesen der Wirtschaft "Archiv und Wirtschaft" bietet Raum für ...

arznei-telegramm

arznei-telegramm

Das arznei-telegramm® informiert bereits im 50. Jahrgang Ärzte, Apotheker und andere Heilberufe über Nutzen und Risiken von Arzneimitteln. Das arznei-telegramm®  ist neutral und ...

cards Karten cartes

cards Karten cartes

Die erste Payment-Fachzeitschrift – international und branchenübergreifend. Zeitschrift für Zahlungsverkehr und Kartendienstleistungen – erscheint seit 1990 monatlich (viermal als Fachmagazin, ...

Das Grundeigentum

Das Grundeigentum

Das Grundeigentum - Zeitschrift für die gesamte Grundstücks-, Haus- und Wohnungswirtschaft. Für jeden, der sich gründlich und aktuell informieren will. Zu allen Fragen rund um die Immobilie. Mit ...

SPORT in BW (Württemberg)

SPORT in BW (Württemberg)

SPORT in BW (Württemberg) ist das offizielle Verbandsorgan des Württembergischen Landessportbund e.V. (WLSB) und Informationsmagazin für alle im Sport organisierten Mitglieder in Württemberg. ...

DULV info

DULV info

UL-Technik, UL-Flugbetrieb, Luftrecht, Reiseberichte, Verbandsinte. Der Deutsche Ultraleichtflugverband e. V. - oder kurz DULV - wurde 1982 von ein paar Enthusiasten gegründet. Wegen der hohen ...