Sie sind hier
E-Book

Deutschland ein Einwanderungsland? Daten, Zahlen, Fakten

eBook Deutschland ein Einwanderungsland? Daten, Zahlen, Fakten Cover
Autor
Verlag
Erscheinungsjahr
2010
Seitenanzahl
12
Seiten
ISBN
9783640722921
Format
ePUB
Kopierschutz
kein Kopierschutz
DRM
Geräte
PC
MAC
eReader
Tablet
Preis
10,99
EUR

Studienarbeit aus dem Jahr 2009 im Fachbereich Soziologie - Individuum, Gruppe, Gesellschaft, Note: 1,0, HAWK Hochschule für angewandte Wissenschaft und Kunst - Fachhochschule Hildesheim, Holzminden, Göttingen, Sprache: Deutsch, Abstract: Dieses Schriftstück beschäftigt sich mit dem Thema 'Deutschland ein Einwanderungsland? Daten, Fakten, Zahlen.' Auf der ganzen Welt verlassen Menschen freiwillig oder aber auch unfreiwillig ihre Heimat, um ein neues Leben zu beginnen. Mehr als 150 Millionen Menschen weltweit leben als Migranten in einem Staat, der nicht ihre ursprüngliche Heimat ist. Dies entspricht etwa der doppelten Bevölkerungszahl der Bundesrepublik. Internationale Migration geht von Menschen aus, die ihre Familien zusammenbringen möchten, von hoch ebenso wie niedrig qualifizierten Arbeitsmigranten sowie von Asylbewerbern und anderen Flüchtlingen. Die Aufenthaltsdauer von Migranten in einem Land, sind sehr unterschiedlich. Einige wollen nur für kurze Zeit an einem fremden Ort bleiben, andere für mehrere Jahre oder gar den Rest ihres Lebens. Im ersten Punkt dieser Ausarbeitung wird eine Definition über den Begriff 'Ausländer' vorgestellt. Im zweiten Punkt dieser Arbeit wird ein kurzer historischer Überblick des Migrationsprozesses in Deutschland erläutert und aufgezeigt. Im Anschluss daran sollen Daten in Form einer Statistik über den Migrationsverlauf der Bundesrepublik Deutschland dargestellt werden. Um das Thema dieser Arbeit zu untermauern beschäftigt sich der vierte Punkt mit den rechtlichen Grundlagen der Zuwanderung in Deutschland. Da Migration durch unterschiedlichste Gründe entstehen, soll in diesem Punkt Gründe und Motivation, das eigene Ursprungsland zu verlassen, beschrieben werden. Oftmals sind die Gründe in ein fremdes Land zu ziehen stark verknüpft mit den Formen der Zuwanderung. Durch diese Zuwanderungsformen erhalten Menschen einen bestimmten Status im Einreiseland und die damit verbundenen 'Privilegien'. Im Punkt sechs soll explizit darauf eingegangen werden. Um diese Arbeit abzurunden und zu beenden wird im Fazit das Thema 'Deutschland ein Einwanderungsland?' aufgegriffen und kritisch betrachtet. Im Anschluss daran wird ein Ausblick für die Soziale Arbeit mit den Obengenannten Informationen formuliert und Perspektiven für die Soziale Arbeit dargelegt. Das Thema 'Deutschland ein Einwanderungsland - Daten, Zahlen, Fakten' kann in seiner Tiefe und seinem enormen Umfang wohl kaum in einer Sitzung oder auf zehn Seiten erfasst und verdeutlicht werden. Deshalb soll diese vorliegende Arbeit lediglich einen Überblick über das Thema geben und einen Anreiz zur Vertiefung schaffen.

Kaufen Sie hier:

E-Book Tabs

Weitere E-Books zum Thema: Sonstiges internationale Politik

Literatur als Spiel

eBook Literatur als Spiel Cover

In his famous book 'Homo Ludens' Johan Huizinga confirmed that 'Animals play just like humans do' and defined play as the anthropological basis of culture. At the same time, Wittgenstein conceived of ...

Die Brücke von Istanbul

eBook Die Brücke von Istanbul Cover

Das neue Buch von Geert Mak: die Brücke zwischen Abendland und Morgenland Nach seinem Bestseller 'In Europa' widmet sich Geert Mak in seinem neuen Buch Geschichte und Gegenwart der Stadt Istanbul. ...

Weitere Zeitschriften

Ärzte Zeitung

Ärzte Zeitung

Zielgruppe: Niedergelassene Allgemeinmediziner, Praktiker undInternisten.Charakteristik: Die Ärzte Zeitung liefert 3 x pro Woche bundesweitan niedergelassene Mediziner den ...

Baumarkt

Baumarkt

Baumarkt enthält eine ausführliche jährliche Konjunkturanalyse des deutschen Baumarktes und stellt die wichtigsten Ergebnisse des abgelaufenen Baujahres in vielen Zahlen und Fakten zusammen. Auf ...

der praktiker

der praktiker

Technische Fachzeitschrift aus der Praxis für die Praxis in allen Bereichen des Handwerks und der Industrie. “der praktiker“ ist die Fachzeitschrift für alle Bereiche der fügetechnischen ...

Der Steuerzahler

Der Steuerzahler

Tipps und Hinweise zu Steuern, Gebühren, Beiträgen. Weitere Themenbereiche: Staatsverschuldung, Haushaltspolitik und Sozialversicherung. monatliche Mitgliederzeitschrift Der Bund der Steuerzahler ...

Dr. med. Mabuse

Dr. med. Mabuse

Zeitschrift für alle Gesundheitsberufe Seit über 30 Jahren sorgt die Zeitschrift Dr. med. Mabuse für einen anderen Blick auf die Gesundheits- und Sozialpolitik. Das Konzept einer Zeitschrift ...

building & automation

building & automation

Das Fachmagazin building & automation bietet dem Elektrohandwerker und Elektroplaner eine umfassende Übersicht über alle Produktneuheiten aus der Gebäudeautomation, der Installationstechnik, dem ...

Evangelische Theologie

Evangelische Theologie

 Über »Evangelische Theologie« In interdisziplinären Themenheften gibt die Evangelische Theologie entscheidende Impulse, die komplexe Einheit der Theologie wahrzunehmen. Neben den ...