Sie sind hier
E-Book

Deutschland im Krieg - Ziele, Probleme und Entwicklung des Afghanistaneinsatzes

eBook Deutschland im Krieg - Ziele, Probleme und Entwicklung des Afghanistaneinsatzes Cover
Autor
Verlag
Erscheinungsjahr
2012
Seitenanzahl
20
Seiten
ISBN
9783656239536
Format
ePUB
Kopierschutz
kein Kopierschutz
DRM
Geräte
PC
MAC
eReader
Tablet
Preis
10,99
EUR

Studienarbeit aus dem Jahr 2011 im Fachbereich Politik - Internationale Politik - Region: Naher Osten, Vorderer Orient, Note: 2,3, Rheinisch-Westfälische Technische Hochschule Aachen, Sprache: Deutsch, Abstract: Der Afghanistan-Krieg geht nun bereits in sein zehntes Jahr. Ausgelöst durch die Terroranschläge am 11.09.2001 ereignen sich seitdem pausenlos Kämpfe am Hindukusch. Angeführt von den Streitkräften der Vereinigten Staaten und Großbritanniens begann Ende 2001 der Kampf gegen den Terror. Die Zahl der Toten und Verletzten seit Kriegsbeginn steigt von Jahr zu Jahr. Früh entschied auch Deutschland, sich am Krieg in Afghanistan zu beteiligen. Eine Entscheidung, die bis heute äußerst kontrovers diskutiert wird. Mit welcher Begründung ist die Bundeswehr einst in den Krieg gezogen? Welche Ziele steckte sich die damalige Regierung? Welche Ziele wurden erreicht und welche Probleme gab es? Konnte die Lage in Afghanistan mithilfe der Soldaten der Bundeswehr stabilisiert werden? In jetzt 10 Jahren hat es die Bundeswehr nicht geschafft, die Lage in Afghanistan zu stabilisieren, da die Bundesregierung bisher zu keinem Zeitpunkt ernsthaft hinter der Entscheidung des Einsatzes stand und bereit war, aktiv in die Geschehnisse am Hindukusch einzugreifen. Deutschlands Soldaten 'kämpfen' am Hindukusch, sowohl um ihr Leben, als auch um die politische Rechtfertigung des Einsatzes.

Kaufen Sie hier:

E-Book Tabs

Weitere E-Books zum Thema: Außenpolitik - Sicherheitspolitik

Konvergenz oder Divergenz

eBook Konvergenz oder Divergenz Cover

Studienarbeit aus dem Jahr 2009 im Fachbereich Politik - Internationale Politik - Thema: Globalisierung, pol. Ökonomie, Note: 1, Universität Wien (Institut für Staatswissenschaft), Veranstaltung: ...

Weitere Zeitschriften

Ärzte Zeitung

Ärzte Zeitung

Zielgruppe: Niedergelassene Allgemeinmediziner, Praktiker undInternisten.Charakteristik: Die Ärzte Zeitung liefert 3 x pro Woche bundesweitan niedergelassene Mediziner den ...

BEHINDERTEPÄDAGOGIK

BEHINDERTEPÄDAGOGIK

Für diese Fachzeitschrift arbeiten namhafte Persönlichkeiten aus den verschiedenen Fotschungs-, Lehr- und Praxisbereichen zusammen. Zu ihren Aufgaben gehören Prävention, Früherkennung, ...

Berufsstart Bewerbung

Berufsstart Bewerbung

»Berufsstart Bewerbung« erscheint jährlich zum Wintersemester im November mit einer Auflage von 50.000 Exemplaren und ermöglicht Unternehmen sich bei Studenten und Absolventen mit einer ...

BMW Magazin

BMW Magazin

Unter dem Motto „DRIVEN" steht das BMW Magazin für Antrieb, Leidenschaft und Energie − und die Haltung, im Leben niemals stehen zu bleiben.Das Kundenmagazin der BMW AG inszeniert die neuesten ...

dental:spiegel

dental:spiegel

dental:spiegel - Das Magazin für das erfolgreiche Praxisteam. Der dental:spiegel gehört zu den Top 5 der reichweitenstärksten Fachzeitschriften für Zahnärzte in Deutschland (laut LA-DENT 2011 ...

SPORT in BW (Württemberg)

SPORT in BW (Württemberg)

SPORT in BW (Württemberg) ist das offizielle Verbandsorgan des Württembergischen Landessportbund e.V. (WLSB) und Informationsmagazin für alle im Sport organisierten Mitglieder in Württemberg. ...