Sie sind hier
E-Book

Deutschland und die Niederlande. Wirtschaftsbeziehungen im 19. und 20. Jahrhundert

VerlagWaxmann Verlag GmbH
Erscheinungsjahr2009
Seitenanzahl190 Seiten
ISBN9783830972006
FormatPDF
Kopierschutzkein Kopierschutz/DRM
GerätePC/MAC/eReader/Tablet
Preis23,90 EUR

Im Mittelpunkt dieses Bandes stehen die deutsch-niederländischen Wirtschaftsbeziehungen vom 19. Jahrhundert bis zur Gegenwart. Auf deren stürmisches Wachstum im späten 19. Jahrhundert folgten in der ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts mehrere krisen- und kriegsbedingte Rückschläge. Nach dem Zweiten Weltkrieg erreichten sie ein im internationalen Vergleich beispielloses Ausmaß. Sowohl aus niederländischer als auch deutscher Perspektive spricht vieles dafür, die Wirtschaftsgeschichte beider Länder in ihrer Reziprozität zu erforschen.

Neben historisch-chronologischen Übersichten zu den Wirtschaftsbeziehungen setzen die Beiträge thematische Schwerpunkte, unter anderem zur Bedeutung des Rotterdamer Hafens für beide Länder und zur Geschichte des niederländisch-britischen Multinationals Unilever in Deutschland.

Hein A. Klemann ist Professor für Sozial- und Wirtschaftsgeschichte an der Erasmus Universiteit Rotterdam und Friso Wielenga ist Direktor des Zentrums für Niederlande-Studien an der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster.

Kaufen Sie hier:

Horizontale Tabs

Kapitelübersicht
  1. Inhalt
  2. Die Niederlande und Deutschland, oder verschwindet die nationale Ökonomie? Eine Einleitung
  3. Wirtschaftliche Verflechtung im Schatten zweier Kriege 1914- 1940
  4. „Eine Angelegenheit von fundamentaler Bedeutung“ Die Wechselwirkung der ökonomischen und politischen Beziehungen zwischen den Niederlanden und Deutschland, 1945– 1949
  5. Geht es noch enger? Die Wirtschaftsbeziehungen zwischen Deutschland und den Niederlanden nach 1945
  6. Rotterdam und das Hinterland (1920 bis 1995)
  7. Amsterdam als Finanzzentrum für Deutschland, 1914– 1931.
  8. Niederländische Multinationals in Deutschland: Das Beispiel Unilever, 1890– 1960
  9. Verzeichnis der Autoren
Blick ins Buch
Inhaltsverzeichnis
Inhalt6
Die Niederlande und Deutschland, oder verschwindet die nationale Ökonomie? Eine Einleitung8
Wirtschaftliche Verflechtung im Schatten zweier Kriege 1914- 194020
„Eine Angelegenheit von fundamentaler Bedeutung“ Die Wechselwirkung der ökonomischen und politischen Beziehungen zwischen den Niederlanden und Deutschland, 1945– 194946
Geht es noch enger? Die Wirtschaftsbeziehungen zwischen Deutschland und den Niederlanden nach 194588
Rotterdam und das Hinterland (1920 bis 1995)128
Amsterdam als Finanzzentrum für Deutschland, 1914– 1931.154
Niederländische Multinationals in Deutschland: Das Beispiel Unilever, 1890– 1960174
Verzeichnis der Autoren188

Weitere E-Books zum Thema: Wirtschaftsgeschichte - Sozialgeschichte

Zu nah an der Sonne

E-Book Zu nah an der Sonne
Die schlimmsten Pleiten der Finanzgeschichte Format: PDF

Die Ereignisse während der Finanzkrise erschütterten nicht nur die Fachwelt. Beinahe täglich gingen Meldungen über neue Milliardenverluste durch die Presse. Auch wenn die Ursachen der Krise…

Der Reichsverband der Privatversicherung

E-Book Der Reichsverband der Privatversicherung
Eine Chronik der Ereignisse und Entwicklungen Format: PDF

"Der im Jahr 1911 gegründete Reichsverband der Privatversicherung e.V. ist der Vorläufer des Gesamtverbandes der Deutschen Versicherungswirtschaft (GDV) e. V. und gehört zu den späten…

Sozialreformer, Modernisierer, Bankmanager

E-Book Sozialreformer, Modernisierer, Bankmanager
Biografische Skizzen aus der Geschichte des Kreditgenossenschaftswesens Format: PDF/ePUB

Zum Buch Anhand von Porträts ihrer herausragenden Akteure führt dieses Buch in die bis ins 19. Jahrhundert zurückreichende Geschichte der Volks- und Raiffeisenbanken ein, ohne diese…

Flick

E-Book Flick
Der Konzern, die Familie, die Macht Format: ePUB

Erstmals die ganze Geschichte einer beispiellosen deutschen Karriere Kein Name verkörpert das Drama der deutschen Wirtschaft im 20. Jahrhundert klarer als der Name Flick. Zweimal folgte dem…

Das Baustoffunternehmen Kemmler

E-Book Das Baustoffunternehmen Kemmler
Die Geschichte eines schwäbischen Familienunternehmens über fünf Generationen Format: PDF

Was im Jahr 1885 mit einer Zementmühle in Dußlingen seinen Anfang nahm, ist im Laufe von 125 Jahren zu einer beeindruckenden Erfolgsgeschichte geworden. Das Baustoffunternehmen Kemmler besteht heute…

Georg Solmssen - ein deutscher Bankier

E-Book Georg Solmssen - ein deutscher Bankier
Briefe aus einem halben Jahrhundert 1900-1956 Format: ePUB

Georg Solmssen entstammte einer berühmten deutsch-jüdischen Bankiersfamilie. Im Jahr 1900 trat er in die von seinem Vater mitgeprägte Disconto-Gesellschaft ein. In der Weimarer…

Der Unternehmer als Reputator

E-Book Der Unternehmer als Reputator
- Ökonomische Studien 1 Format: PDF

Aufbau und Pflege der aus ehrbarer unternehmerischer Tätigkeit entstehenden Reputation und im Besonderen deren aktive unternehmerische Verwendung und Vermarktung determinieren und kennzeichnen den…

Alterssicherungspolitik in Deutschland

E-Book Alterssicherungspolitik in Deutschland
Vorgeschichte und Entwicklung von 1945 bis 1998 Format: PDF

Fragen der Alterssicherung berühren früher oder später wohl alle Bürger und erlangen immer wieder große politische Bedeutung, und zwar sowohl Leistungen und deren Finanzierung als auch die…

Der Unternehmer als Reputator

E-Book Der Unternehmer als Reputator
- Ökonomische Studien 1 Format: PDF

Aufbau und Pflege der aus ehrbarer unternehmerischer Tätigkeit entstehenden Reputation und im Besonderen deren aktive unternehmerische Verwendung und Vermarktung determinieren und kennzeichnen den…

Der Unternehmer als Reputator

E-Book Der Unternehmer als Reputator
- Ökonomische Studien 1 Format: PDF

Aufbau und Pflege der aus ehrbarer unternehmerischer Tätigkeit entstehenden Reputation und im Besonderen deren aktive unternehmerische Verwendung und Vermarktung determinieren und kennzeichnen den…

Weitere Zeitschriften

Ärzte Zeitung

Ärzte Zeitung

Zielgruppe:  Niedergelassene Allgemeinmediziner, Praktiker und Internisten. Charakteristik:  Die Ärzte Zeitung liefert 3 x pro Woche bundesweit an niedergelassene Mediziner ...

Berufsstart Bewerbung

Berufsstart Bewerbung

»Berufsstart Bewerbung« erscheint jährlich zum Wintersemester im November mit einer Auflage von 50.000 Exemplaren und ermöglicht Unternehmen sich bei Studenten und Absolventen mit einer ...

CAREkonkret

CAREkonkret

Die Wochenzeitung für Entscheider in der Pflege CAREkonkret ist die Wochenzeitung für Entscheider in der Pflege. Ambulant wie stationär. Sie fasst topaktuelle Informationen und Hintergründe ...