Sie sind hier
E-Book

Diabetes-Handbuch

Eine Anleitung für Praxis und Klinik

AutorBernhard Böhm, Peter Hien
VerlagSpringer-Verlag
Erscheinungsjahr2007
Seitenanzahl270 Seiten
ISBN9783540485520
FormatPDF
KopierschutzDRM
GerätePC/MAC/eReader/Tablet
Preis24,99 EUR

Jetzt in 5. Auflage! beliebt, erfolgreich, jetzt noch aktueller. Besonders hilfreich: Leitfäden u.a. zu perioperativer und periinterventioneller Versorgung, wichtige Organisationen/Internetadressen, die Leitlinien der dt. Diabetes-Gesellschaft und das umfassende Abkürzungsverzeichnis. Komplett aktualisiert, mit den Ergebnissen des weltgrößten Diabeteskongresses (09/2006). Neu: gebräuchliche internationale Einheiten, neueste Richtwerte/Klassifikationen, die Therapie diabetischer Entgleisungen, perinterventionelle Diabetestherapie, neueste Therapiekonzepte, Diabetes und Reisen, u.v.a.m. Das bewährte Diabetes-Handbuch: knapp und praxisorientiert.

Kaufen Sie hier:

Horizontale Tabs

Blick ins Buch
Inhaltsverzeichnis
Vorwort zur 5. Auflage5
Inhaltsverzeichnis6
Abkürzungsverzeichnis8
Symptome und Krankheitsbilder des Diabetes mellitus11
Labordiagnostik13
Klassifikation, Inzidenz und Prävalenz verschiedener Diabetesformen23
Pathogenese des Typ 1-Diabetes mellitus26
Pathogenese und Entwicklung des Typ 2- Diabetes mellitus32
Pathophysiologie und Klinik des Typ 1- Diabetes mellitus35
Prävention des Typ 1-Diabetes mellitus39
Pathophysiologie und Klinik des Typ 2- Diabetes mellitus41
Metabolisches Syndrom46
Prävention des Typ 2-Diabetes mellitus50
Gestationsdiabetes, Diabetes und Schwangerschaft54
Diabetische Ketoazidose63
Hyperosmolares Koma81
Hypoglykämie83
Laktatazidose93
Folgeerkrankungen des Diabetes mellitus96
Diabetisches Fußsyndrom125
Hypertonie, Herzerkrankungen und weitere Folgeerkrankungen132
Fettstoffwechselstörungen138
Insulintherapie142
Pharmakotherapie des Typ 2- Diabetes mellitus193
Perioperative und periinterventionelle Diabetestherapie217
Alkohol und Diabetes225
Grundzüge der Diabeteskost227
Diabetes und Reisen239
Diabetes und Straßenverkehr241
Besonderheiten in der Gesundheitsvorsorge244
Zusammenfassung245
Literatur251
Wichtige Organisationen256
Auswahl von Internetadressen258
Sachverzeichnis262

Weitere E-Books zum Thema: Allgemeinmedizin - Familienmedizin

BWL für Mediziner im Krankenhaus

E-Book BWL für Mediziner im Krankenhaus
Zusammenhänge verstehen - Erfolgreich argumentieren Format: PDF

Ärzte werden zunehmend am wirtschaftlichen Erfolg ihrer Abteilung gemessen. BWL-Grundlagenwissen ist nötig, um Gewinne zu ermitteln, Personalentscheidungen zu treffen und Investitionspläne…

Kindesmisshandlung

E-Book Kindesmisshandlung
Medizinische Diagnostik, Intervention und rechtliche Grundlagen Format: PDF

Nicht nur für Ärzte ist die Konfrontation mit Gewalt ein belastendes und mit Unsicherheiten behaftetes Thema. Das Handbuch liefert geeignete Strategien für den Umgang mit Verdachtsfällen, fundierte…

Betreuungsrecht und Patientenverfügungen

E-Book Betreuungsrecht und Patientenverfügungen
Praktische Informationen für Ärzte und Interessierte Format: PDF

Mit zunehmender Lebenserwartung steigt auch die  Anzahl älterer Patienten, die nicht mehr in der Lage sind, Entscheidungen zu treffen und  ihre häuslichen Aufgaben selbst zu erledigen. Der…

Hoher Blutdruck

E-Book Hoher Blutdruck
Ein aktueller Ratgeber Format: PDF

Hoher Blutdruck tut nicht weh, unerkannt kann er jedoch zu lebensbedrohenden Krankheiten führen. Dieser Ratgeber bietet auf dem neuesten Forschungsstand alles Wissenswerte zum Problem 'hoher…

Lebensqualität im Alter

E-Book Lebensqualität im Alter
Therapie und Prophylaxe von Altersleiden Format: PDF

Änderungen der Lebensqualität sind im Alter auf Grund biologischer Veränderungen und durch verschiedene Krankheiten gegeben. Lebensqualität ist ein Faktor, der sowohl im physischen als auch im…

Wirtschaftsfaktor Brustkrebs

E-Book Wirtschaftsfaktor Brustkrebs
Werden Frauen und ihre Ängste instrumentalisiert? Format: PDF

Die Angst vor Brustkrebs ist berechtigt, da es sich um die häufigste Krebserkrankung der Frau handelt. Manchmal wird diese Angst gezielt geschürt, das Risiko bewusst übertrieben. Wer aber sollte…

Weitere Zeitschriften

ARCH+.

ARCH+.

ARCH+ ist eine unabhängige, konzeptuelle Zeitschrift für Architektur und Urbanismus. Der Name ist zugleich Programm: mehr als Architektur. Jedes vierteljährlich erscheinende Heft beleuchtet ...

aufstieg

aufstieg

Zeitschrift der NaturFreunde in Württemberg Die Natur ist unser Lebensraum: Ort für Erholung und Bewegung, zum Erleben und Forschen; sie ist ein schützenswertes Gut. Wir sind aktiv in der Natur ...

Augenblick mal

Augenblick mal

Die Zeitschrift mit den guten Nachrichten "Augenblick mal" ist eine Zeitschrift, die in aktuellen Berichten, Interviews und Reportagen die biblische Botschaft und den christlichen Glauben ...

Baumarkt

Baumarkt

Baumarkt enthält eine ausführliche jährliche Konjunkturanalyse des deutschen Baumarktes und stellt die wichtigsten Ergebnisse des abgelaufenen Baujahres in vielen Zahlen und Fakten zusammen. Auf ...

crescendo

crescendo

Die Zeitschrift für Blas- und Spielleutemusik in NRW - Informationen aus dem Volksmusikerbund NRW - Berichte aus 23 Kreisverbänden mit über 1000 Blasorchestern, Spielmanns- und Fanfarenzügen - ...

Der Steuerzahler

Der Steuerzahler

Der Steuerzahler ist das monatliche Wirtschafts- und Mitgliedermagazin des Bundes der Steuerzahler und erreicht mit fast 230.000 Abonnenten einen weitesten Leserkreis von 1 ...

DGIP-intern

DGIP-intern

Mitteilungen der Deutschen Gesellschaft für Individualpsychologie e.V. (DGIP) für ihre Mitglieder Die Mitglieder der DGIP erhalten viermal jährlich das Mitteilungsblatt „DGIP-intern“ ...