Sie sind hier
E-Book

Diabetes-Handbuch

AutorBernhard Böhm, Christoph Kramer, Klaus Kohlhas, Peter Hien, Simone Claudi-Böhm
VerlagSpringer-Verlag
Erscheinungsjahr2013
Seitenanzahl284 Seiten
ISBN9783642349447
FormatPDF
KopierschutzDRM
GerätePC/MAC/eReader/Tablet
Preis24,27 EUR

Jeder 5. Patient in der Arztpraxis hat Diabetes

 

  • Grundlagen, Diagnostik, Therapie:
    Knapp, praxisorientiert, für die täglichen Probleme
  • Therapierichtlinien:
    Konkrete Therapieziele, neueste Therapeutika und deren Bewertung
  • Information zu jeder relevanten Situation:
    Diabetiker auf Reisen, Behandlung diabetischer Entgleisungen ...
  • Hilfreiche Leitfäden:
    Notfälle, perioperative/periinterventionelle Versorgung ...
  • Zusatznutzen:
    Abkürzungsverzeichnis, wichtige Internetadressen und Organisationen

 

NEU u.a.

  • Neueste Therapiekonzepte
  • Neueste Richtwerte, Studien und Leitlinien berücksichtigt

Zusatzinhalte im Internet:

  • Vorlagen/Checklisten für das Diabetes-Team
  • Informationsunterlagen für Patienten
  • Anleitungen zur Optimierung der Arbeitsabläufe

 

Für Allgemeinmediziner, Internisten, Gynäkologen, Pädiater, Diabetologen, Diabetesberaterinnen und Ernährungsberaterinnen.

Mit den wichtigsten Tipps, Tricks und Infos aus der täglichen Praxis von multiprofessionellen Diabetes-Teams.

 

Das beliebte und erfolgreiche Diabetes-Handbuch für Arztpraxis und Klinik - noch besser!



Dr. med. Peter Hien
Medizinische Klinik im Kreiskrankenhaus Freiberg

Prof. Dr. med. Bernhard Böhm
Medizinische Universitätsklinik Ulm

Dr. med. Christoph Krämer
Diabetologische Schwerpunktpraxis Altenkirchen

Dr. med. Klaus Kohlhas
Diabetologische Schwerpunktpraxis Gebhardshain

Kaufen Sie hier:

Horizontale Tabs

Blick ins Buch
Inhaltsverzeichnis
Vorwort zur 7. Auflage5
Mitarbeiterverzeichnis11
Inhaltsverzeichnis6
Abkürzungsverzeichnis12
Kapitel-117
Symptome und Krankheitsbilder des Diabetes mellitus17
1.1 Diabetisches Koma18
1.2 Folgeerkrankungen und chronische Symptomatik18
1.3 Metabolisches Syndrom19
Kapitel-220
Labordiagnostik20
2.1 Blutzucker21
2.2 Oraler Glukosetoleranztest (OGTT)21
2.3 Blutzucker im venösen und kapillären Blut23
2.4 Messungen der Sekretionskapazität23
2.5 HbA1c24
2.6 Fructosamin26
2.7 Mikroalbuminurie26
2.8 Nierenfunktionsprüfung27
2.9 Hochsensitives C-reaktives Protein28
2.10 NT-proBNP28
2.11 Weitere Diagnosemethoden29
2.12 Harnzucker29
Kapitel-331
Definition, Klassifikation, Inzidenz und Prävalenz des Diabetes mellitus31
Kapitel-434
Pathogenese des Typ-1-Diabetes mellitus34
4.1Diabetes mellitus Typ 1a35
4.1.1Neue Konzepte zur Immunintervention39
4.2Diabetes mellitus Typ 1b39
Kapitel-540
Pathogenese und Entwicklung des Diabetes mellitus Typ 240
Kapitel-644
Pathophysiologie und Klinik des Diabetes mellitus Typ 144
Kapitel-748
Prävention des Diabetes mellitus Typ 148
7.1Präventionsstudien49
Kapitel-851
Pathophysiologie und Klinik Diabetes mellitus Typ 251
Kapitel-956
Metabolisches Syndrom56
Kapitel-1060
Prävention des Typ-2-Diabetes mellitus60
Kapitel-1164
Gestationsdiabetes, Diabetes und Schwangerschaft64
11.1Grundlagen65
11.2Folgen für Mutter und Kind66
11.3Diagnostik des Gestationsdiabetes68
11.4Therapie70
11.4.1Insulintherapie72
11.4.2Antihypertensive Therapie72
Kapitel-1275
Diabetische Ketoazidose75
12.1 Grundlagen76
12.2 Symptome79
12.3 Diagnose und Differenzialdiagnostik81
12.3.1 Differenzialdiagnose81
12.4 Therapie81
12.4.1 Stabilisierung der Vitalfunktionen82
12.4.2 Flüssigkeitssubstitution82
12.5 Komplikationen im Therapieverlauf88
12.5.1 Das Hirnödem89
Kapitel-1391
Hyperosmolares Koma91
Kapitel-1494
Hypoglykämie94
14.1 Grundlagen95
14.2 Ursachen96
14.3 Symptomatik97
14.4 Risiko und Prävention99
14.5 Therapie100
14.6 Weitere Ursachen für eine Hypoglykämie101
Kapitel-15104
Laktatazidose104
Kapitel-16107
Folgeerkrankungen des Diabetes mellitus107
16.1Makroangiopathie110
16.1.1Periphere Arterielle Verschlusskrankheit (pAVK)111
16.1.2Koronare Herzkrankheit113
16.1.3Schlaganfall114
16.2Mikroangiopathie115
16.2.1Diabetische Retinopathie und Makulopathie115
16.2.2Nephropathie118
16.3Diabetische Neuropathie124
16.3.1Periphere Neuropathie125
16.3.2Autonome Neuropathie127
16.3.3Erektile Dysfunktion und Sexualstörungen131
Kapitel-17134
Präventions- und Behandlungsstrategien für diabetesassoziierte Fußkomplikationen134
17.1 Grundlagen135
17.2 Diagnostik, Dokumentation und Klassifikation137
17.3 Prophylaxe138
17.4 Therapie140
17.4.1 Therapie der Grundkrankheit140
17.4.2 Therapie der Angiopathie140
17.4.3 Therapie der Neuropathie140
17.4.4 Therapie der Fußläsion141
Kapitel-18144
Hypertonie, Herzerkrankungen und weitere Folgeerkrankungen144
18.1Hypertonie145
18.1.1Antihypertensive Therapie bei Diabetikern mit Hochdruck145
18.1.2Nichtmedikamentöse Ansätze147
18.1.3Besonderheiten bei Orthostaseproblemen148
18.2Herzerkrankungen148
18.3Weitere Folgeerkrankungen149
Kapitel-19151
Fettstoffwechselstörungen151
19.1 Therapie der Dyslipidämie152
19.1.1 Therapieziele154
Kapitel-20156
Insulintherapie156
20.1Eigenschaften verschiedener Insulinpräparate157
20.2Physiologie der Insulinwirkung159
20.2.1Wirkungen des Insulins160
20.2.2Insulinwirkung bei s.c.-Injektion161
20.3Konventionelle Insulintherapie161
20.3.1Supplementäre Insulintherapie165
20.4Intensivierte Insulintherapie166
20.5Bestimmung der Insulindosis168
20.5.1Insulindosierung bei Typ-2-Diabetes (Supplementäre Insulintherapie [SIT] bzw. Komplementäre intensivierte Insulintherapie [KIT])168
20.5.2Konventionelle und intensivierte Insulintherapie169
20.5.3Insulindosierung und Blutzuckerspiegel172
20.5.4Insulindosierung und Kohlenhydrataufnahme176
20.5.5Insulindosierung und körperliche Aktivität, Sport177
20.5.6Insulindosierung und Tageszeit183
20.5.7Basalinsulindosierung und intensivierte Insulintherapie184
20.5.8Insulindosierung und Autoregulation186
20.6Blutzuckerkontrolle187
20.6.1BZ-Messgeräte187
20.6.2Urinzuckerbestimmung188
20.7Insulinresistenz188
20.7.1Metabolisches Syndrom bzw. Diabetes mellitus Typ 2188
20.7.2Insulinantikörper188
20.7.3Sekundäre Insulinresistenz189
20.8Insulinnebenwirkungen191
20.9Index von Insulinpräparaten191
20.10Insulininjektionen191
20.10.1 Insulininjektionen mit der Spritze192
20.10.2 Insulininjektionen mit dem Pen193
20.10.3 Insulininjektionen mit der Insulinpumpe (CSII)193
20.11Insulinaufbewahrung und Haltbarkeit195
20.12Häufige Fehler bei der Insulintherapie195
Kapitel-21199
Therapie des Typ-2-Diabetes mellitus199
21.1Schulung200
21.2Therapieplanung und Therapieziele203
21.3Orale Antidiabetika204
21.3.1Nicht-?-zytotrop wirkende orale Antidiabetika204
21.3.2?-zytotrop wirkende orale Antidiabetika207
21.4Injektabile Therapieformen211
21.4.1Inkretinmimetika (GLP1-Analoga)211
21.4.2Insulin212
Kapitel-22217
Perioperative und periinterven- tionelle Diabetestherapie217
22.1Einfluss des Operationszeitpunktes218
22.2Anästhesieverfahren und Tageszeit218
22.3Operation und Postaggressionsstoffwechsel219
22.4Begleiterkrankungen und diabetische Folgeerkrankungen219
22.5Therapie220
22.5.1Insulin über Perfusor220
22.5.2Partielle Substitution des Typ-2-Diabetikers221
Kapitel-23224
Alkohol und Diabetes224
Kapitel-24228
Grundzüge der Diabeteskost228
24.1 Indikationen zur iso- oder hypokalorischen Diabeteskost229
24.2 Körpergewicht231
24.3 Energie-, Kohlenhydrat-, Protein- und Fettbedarf232
24.4 Berechnungseinheit (BE) - Kohlenhydrateinheit (KH)235
24.5 Kohlenhydrataustauschtabelle238
Kapitel-25239
Diabetes und Reisen239
Kapitel-26242
Diabetes und Straßenverkehr242
Kapitel-27246
Diabetes und Neoplasien246
Kapitel-28248
Diabetes mellitus und Gynäkologie248
28.1 Kontrazeption249
28.2 Zyklusstörungen250
28.3 Sterilität251
28.4 Klimakterium251
28.5 Osteoporose252
Kapitel-29254
Zusammenfassung254
29.1Diagnose des Diabetes255
29.2Klassifikation des Diabetes255
29.3Therapie256
29.3.1Therapie des Typ-1-Diabetes256
29.3.2Therapie des Typ-2-Diabetes256
29.4Folgeerkrankungen258
29.5Diabeteskost und Bewegung259
A Anhang260
A1 Aufklärung für Kraftfahrer mit Insulintherapie261
A2 Ärztliches Attest262
A3 Stoffwechselentgleisung - Ketoaszidose263
A4 Korrekturtabelle K-F30264
A5 Patienteninformation oraler Glukosetoleranztest (oGTT)265
Übersicht Online-Materialien267
Auswahl von Internetadressen269
Literatur274
Stichwortverzeichnis280

Weitere E-Books zum Thema: Allgemeinmedizin - Familienmedizin

Die Arzthaftung

E-Book Die Arzthaftung
Ein Leitfaden für Ärzte und Juristen Format: PDF

Im Mittelpunkt des Leitfadens stehen die Haftungsfragen der arbeitsteiligen Medizin, die Organisation der Patientenaufklärung und der ärztlichen Dokumentation sowie die Zusammenhänge zwischen…

Die Arzthaftung

E-Book Die Arzthaftung
Ein Leitfaden für Ärzte und Juristen Format: PDF

Im Mittelpunkt des Leitfadens stehen die Haftungsfragen der arbeitsteiligen Medizin, die Organisation der Patientenaufklärung und der ärztlichen Dokumentation sowie die Zusammenhänge zwischen…

Kindesmisshandlung

E-Book Kindesmisshandlung
Medizinische Diagnostik, Intervention und rechtliche Grundlagen Format: PDF

Nicht nur für Ärzte ist die Konfrontation mit Gewalt ein belastendes und mit Unsicherheiten behaftetes Thema. Das Handbuch liefert geeignete Strategien für den Umgang mit Verdachtsfällen, fundierte…

Klinisch-forensische Medizin

E-Book Klinisch-forensische Medizin
Interdisziplinärer Praxisleitfaden für Ärzte, Pflegekräfte, Juristen und Betreuer von Gewaltopfern Format: PDF

Die Anforderung im medizinischen Alltag rechtlich relevante Sachverhalte, etwa nach Gewalt im häuslichen Umfeld zu erkennen und zeitgemäß richtig zu handeln ist in den letzten Jahren stark gestiegen…

Betreuungsrecht und Patientenverfügungen

E-Book Betreuungsrecht und Patientenverfügungen
Praktische Informationen für Ärzte und Interessierte Format: PDF

Mit zunehmender Lebenserwartung steigt auch die  Anzahl älterer Patienten, die nicht mehr in der Lage sind, Entscheidungen zu treffen und  ihre häuslichen Aufgaben selbst zu erledigen. Der…

Zöliakie Mehr wissen - besser verstehen

E-Book Zöliakie Mehr wissen - besser verstehen
Beschwerdefrei leben mit der sicheren Diagnose und einer glutenfreien Ernährung Format: PDF

Das Buch bietet Ihnen unverzichtbares Basiswissen: Wodurch entsteht die Erkrankung, wie verläuft sie, was sind mögliche Folgen? Wie ernähre ich mich glutenfrei? Gibt es darüber hinaus weitere…

Die therapeutische Beziehung

E-Book Die therapeutische Beziehung
Format: PDF

Die therapeutische Beziehung - wichtig bei allen ärztlichen Tätigkeiten! In der praktischen Medizin ist die Bedeutung der Arzt-Patient-Beziehung schon lange erkannt. Sie ist das, was den…

Wirtschaftsfaktor Brustkrebs

E-Book Wirtschaftsfaktor Brustkrebs
Werden Frauen und ihre Ängste instrumentalisiert? Format: PDF

Die Angst vor Brustkrebs ist berechtigt, da es sich um die häufigste Krebserkrankung der Frau handelt. Manchmal wird diese Angst gezielt geschürt, das Risiko bewusst übertrieben. Wer aber sollte…

Weitere Zeitschriften

FESTIVAL Christmas

FESTIVAL Christmas

Fachzeitschriften für Weihnachtsartikel, Geschenke, Floristik, Papeterie und vieles mehr! FESTIVAL Christmas: Die erste und einzige internationale Weihnachts-Fachzeitschrift seit 1994 auf dem ...

ARCH+.

ARCH+.

ARCH+ ist eine unabhängige, konzeptuelle Zeitschrift für Architektur und Urbanismus. Der Name ist zugleich Programm: mehr als Architektur. Jedes vierteljährlich erscheinende Heft beleuchtet ...

Computerwoche

Computerwoche

Die COMPUTERWOCHE berichtet schnell und detailliert über alle Belange der Informations- und Kommunikationstechnik in Unternehmen – über Trends, neue Technologien, Produkte und Märkte. IT-Manager ...

Correo

Correo

 La Revista de Bayer CropScience para la Agricultura ModernaPflanzenschutzmagazin für den Landwirt, landwirtschaftlichen Berater, Händler und am Thema Interessierten mit umfassender ...

Das Hauseigentum

Das Hauseigentum

Das Hauseigentum. Organ des Landesverbandes Haus & Grund Brandenburg. Speziell für die neuen Bundesländer, mit regionalem Schwerpunkt Brandenburg. Systematische Grundlagenvermittlung, viele ...

ea evangelische aspekte

ea evangelische aspekte

evangelische Beiträge zum Leben in Kirche und Gesellschaft Die Evangelische Akademikerschaft in Deutschland ist Herausgeberin der Zeitschrift evangelische aspekte Sie erscheint viermal im Jahr. In ...

e-commerce magazin

e-commerce magazin

PFLICHTLEKTÜRE – Seit zwei Jahrzehnten begleitet das e-commerce magazin das sich ständig ändernde Geschäftsfeld des Online- handels. Um den Durchblick zu behalten, teilen hier renommierte ...