Sie sind hier
E-Book

Diagnose-Schock: Krebs

Hilfe für die Seele - Konkrete Unterstützung - Für Betroffene und Angehörige

AutorAlfred Künzler, Carmen Schürer, Stefan Mamié
VerlagSpringer-Verlag
Erscheinungsjahr2012
Seitenanzahl132 Seiten
ISBN9783642246432
FormatPDF
KopierschutzDRM
GerätePC/MAC/eReader/Tablet
Preis14,99 EUR

Diagnose-Schock: Krebs

Diagnose Krebs: Über 500.000 Menschen in Deutschland, Österreich und der Schweiz erhalten jährlich die Diagnose Krebs. Die medizinischen Fragestellungen haben dann Priorität, oft wird aber die psychologische Betreuung der Patienten auch im Verlauf der Behandlung zu wenig berücksichtigt. Studien zeigen zudem, dass die Partner Krebsbetroffener häufig noch stärker belastet sind als die Patienten.

Hilfe für die Seele

Dieses Buch bietet praktische Unterstützung für beide Seiten: Patienten und ihre Partner, Freunde, Begleiter. Ziele des Buches:

- Sorgen und Hilflosigkeit vermindern

- Ihre Lebensqualität verbessern

- Selbsthilfe und Selbststeuerung anregen

- Sie unterstützen, mit der Erkrankung umzugehen und für sich selbst zu sorgen

- Sie unterstützen, Ihren eigenen Weg zu finden

- Ihnen in schwierigen Situationen Möglichkeiten aufzeigen

- Sie unterstützen, wichtige Dinge nicht zu verpassen.

Als klinisch tätige Psychoonkologen zeigen die Autoren vielfach erprobte Hilfestellungen auf. Leserinnen und Leser erhalten kurze, gut lesbare Erklärungen und Anleitungen, die die Ressource Menschlichkeit nutzen. Geschrieben ist das Buch für Betroffene und Angehörige sowie für medizinische und psychosoziale Fachleute in Klinik, Praxis und Reha, die mit Krebsbetroffenen arbeiten.

Der praktische Ratgeber für Betroffene und Angehörige: In der Krise lesbar und bezogen auf den ganzen Menschen



Alfred Künzler, Dr. phil., Herausgeber des Springer-Buches 'Körperzentrierte Psychotherapie im Dialog'; bis 2011 klinischer Onko-Psychologe im Zentrum für Onkologie/Hämatologie des Kantonsspitals Aarau, seit 2012 Leiter der Koordinationsstelle Netzwerk Psychische Gesundheit Schweiz. Weiterbildung Fachpsychologe in körperzentrierter Psychotherapie, Psychoonkologie und Gesundheitspsychologie. Forschungsprojekte, Lehrmandate, Schriften, Vorträge, Tagungen, Peer-Reviews, Vorstandsmitglied Föderation der Schweizer Psychologen (FSP), bis 2011 Schweizerische Gesellschaft für Psychoonkologie, Gründungspräsident chronischkrank.ch.

Stefan Mamié, Dipl.-Psych. FH, Psychoonkologe an den Kantonsspitälern Aarau und Baden. Ausgebildet in psychosomatischer Psychotherapie, Psychoonkologie und in Sexualtherapie. Besondere Themen Paardynamik und Sexualität. Referate, Lehrveranstaltungen und Seminare. Lebt mit einer 1988 entdeckten Krebserkrankung.

Carmen Schürer, Dipl.-Psych., Leiterin des Psychoonkologischen Dienstes der Krebsliga Zentralschweiz am Luzerner Kantonsspital. Weiterbildung in Psychoonkologie (Tumorzentrum Mainz) und Kognitiver Verhaltenstherapie und Verhaltensmedizin (Universität Zürich). Zuvor Psychoonkologin im Bereich gynäkologisch-onkologische Rehabilitation. Leitung von Patientenseminaren und Supervisionsgruppen der Krebsliga Zentralschweiz, Lehraufträge Kantonsspital Luzern, Referentin für krankheitsrelevante Themen, www. krebsliga.info.

Kaufen Sie hier:

Horizontale Tabs

Blick ins Buch

Weitere E-Books zum Thema: Onkologie - Krebstherapie

Lebensqualität im Alter

E-Book Lebensqualität im Alter
Therapie und Prophylaxe von Altersleiden Format: PDF

Änderungen der Lebensqualität sind im Alter auf Grund biologischer Veränderungen und durch verschiedene Krankheiten gegeben. Lebensqualität ist ein Faktor, der sowohl im physischen als auch im…

Wirtschaftsfaktor Brustkrebs

E-Book Wirtschaftsfaktor Brustkrebs
Werden Frauen und ihre Ängste instrumentalisiert? Format: PDF

Die Angst vor Brustkrebs ist berechtigt, da es sich um die häufigste Krebserkrankung der Frau handelt. Manchmal wird diese Angst gezielt geschürt, das Risiko bewusst übertrieben. Wer aber sollte…

Symptomorientierte onkologische Therapie

E-Book Symptomorientierte onkologische Therapie
Ein Leitfaden zur pharmakologischen Behandlung Format: PDF

Neuauflage  Didaktisch verbessert - jetzt noch übersichtlicher: - Neue Substanzen und Konzepte zur schmerz- und symptomorientierten Therapie - Therapie-Empfehlungen nach den Leitlinien der…

Schmerztherapie bei Kindern

E-Book Schmerztherapie bei Kindern
Format: PDF

Gerade Kinder haben Anspruch auf eine angemessene Schmerztherapie! Lesen Sie aus erster Hand von anerkannten Experten auf dem Gebiet der pädiatrischen Schmerztherapie: - Aktuelle Erkenntnisse zum…

Anders leben - anders sterben

E-Book Anders leben - anders sterben
Gespräche mit Menschen mit geistiger Behinderung über Sterben, Tod und Trauer Format: PDF

Mit Sterben und Tod beschäftigt sich jeder Mensch im Laufe des Lebens, auch Menschen mit geistiger Behinderung. Diese Menschen haben jedoch besondere Bedürfnisse: Ihr Zugang und Wissensstand…

Weitere Zeitschriften

MENSCHEN. das magazin

MENSCHEN. das magazin

MENSCHEN. das magazin informiert über Themen, die das Zusammenleben von Menschen in der Gesellschaft bestimmen -und dies konsequent aus Perspektive der Betroffenen. Die Menschen, um die es geht, ...

aufstieg

aufstieg

Zeitschrift der NaturFreunde in Württemberg Die Natur ist unser Lebensraum: Ort für Erholung und Bewegung, zum Erleben und Forschen; sie ist ein schützenswertes Gut. Wir sind aktiv in der Natur ...

AUTOCAD & Inventor Magazin

AUTOCAD & Inventor Magazin

FÜHREND - Das AUTOCAD & Inventor Magazin berichtet seinen Lesern seit 30 Jahren ausführlich über die Lösungsvielfalt der SoftwareLösungen des Herstellers Autodesk. Die Produkte gehören zu ...

Burgen und Schlösser

Burgen und Schlösser

aktuelle Berichte zum Thema Burgen, Schlösser, Wehrbauten, Forschungsergebnisse zur Bau- und Kunstgeschichte, Denkmalpflege und Denkmalschutz Seit ihrer Gründung 1899 gibt die Deutsche ...

Card Forum International

Card Forum International

Card Forum International, Magazine for Card Technologies and Applications, is a leading source for information in the field of card-based payment systems, related technologies, and required reading ...

Das Hauseigentum

Das Hauseigentum

Das Hauseigentum. Organ des Landesverbandes Haus & Grund Brandenburg. Speziell für die neuen Bundesländer, mit regionalem Schwerpunkt Brandenburg. Systematische Grundlagenvermittlung, viele ...

EineWelt

EineWelt

Weltweit und ökumenisch – Lesen Sie, was Mensch in Mission und Kirche bewegt. Man kann die Welt von heute nicht verstehen, wenn man die Rolle der Religionen außer Acht lässt. Viele Konflikte ...