Sie sind hier
E-Book

Diagnostik psychischer Störungen im Kindes- und Jugendalter

AutorFranz Petermann, Manfred Döpfner
VerlagHogrefe Verlag Göttingen
Erscheinungsjahr2012
Seitenanzahl193 Seiten
ISBN9783840924026
FormatPDF
KopierschutzWasserzeichen/DRM
GerätePC/MAC/eReader/Tablet
Preis21,99 EUR
Der Band bietet eine praxisorientierte Einführung in die Grundlagen der Diagnostik psychischer Störungen und Auffälligkeiten im Kindes- und Jugendalter. Er gibt dem Untersucher Leitlinien zur Diagnostik psychischer Auffälligkeiten und relevanter Rahmenbedingungen an die Hand. Den Kern des Vorgehens bildet die Exploration des Kindes oder Jugendlichen sowie seiner Bezugspersonen. Die Leitlinien umfassen neben der Diagnostik psychischer Auffälligkeiten und Kompetenzen von Kindern und Jugendlichen auch die Diagnostik der kognitiven, motorischen, verbalen und visuellen Fähigkeiten und Defizite sowie der begleitenden familiären und psychosozialen Bedingungen. Hierzu werden in der Neubearbeitung des Bandes aktuelle Verfahren zur Verhaltens- und Psychodiagnostik sowie zur Entwicklungs-, Intelligenz- und Leistungsdiagnostik vorgestellt. Zahlreiche Materialien erleichtern die Umsetzung der Leitlinien in die konkrete klinische Praxis.

Kaufen Sie hier:

Horizontale Tabs

Kapitelübersicht
  1. Einleitung: Grundlagen und Aufbau des Buches
  2. Inhaltsverzeichnis
  3. 1 Grundlagen
  4. 2 Leitlinien
  5. 3 Verfahren zur Diagnostik
  6. 4 Materialien
  7. 5 Literatur
Leseprobe
Unter F8 und F9 sind in der ICD-10 jene Störungen zusammengefasst, die typischerweise im Kindesoder Jugendalter beginnen. Allerdings sind prinzipiell auch alle anderen Diagnosen bei Kindern und Jugendlichen anwendbar, etwa die Diagnose von Essstörungen (unter F5) oder von Depression (unter F3). Im allgemeinen werden bei diesen Diagnosen die gleichen Kriterien für Kinder, Jugendliche und Erwachsene angelegt. Bei einzelnen Diagnosen (z.B. bei Angstund bei depressiven Störungen) werden im DSM-IV-TR allerdings für Kinder und Jugendliche ergänzend spezifische Kriterien aufgeführt (z.B. unterschiedliche Mindestzeiträume des Auftretens der Symptomatik oder zusätzliche Symptome).


Tabelle 2 gibt eine Übersicht über die in der ICD-10 unter F8 zusammengefassten Entwicklungsstörungen und die entsprechenden Störungen im DSM-IV-TR. Im DSM-IV-TR werden die korrespondierenden ICD-10-Kodierungen angegeben. Bei den unter F8 zusammengefassten Entwicklungsstörungen geht man gemäß der ICD-10 davon aus, dass
• der Beginn der Störungen ausnahmslos im Kleinkindalter oder in der Kindheit liegt,
• eineEinschränkungoderVerzögerungderEntwicklungvonFunktionen vorliegt, die eng mit der biologischen Reifung des Zentralnervensystems verknüpft sind und
• einstetigerVerlaufohnediefürpsychischeStörungensonsttypischen Remissionen (Rückgang der Symptomatik) und Rezidive (Rückfall) beobachtet werden kann.

Das DSM-IV-TR nimmt diese Gruppierung nicht vor und umgeht damit Abgrenzungsprobleme, beispielsweise zur hyperkinetischen Störung, für die wesentliche Kriterien einer Entwicklungsstörung ebenfalls zutreffen (vgl. Döpfner, Frölich & Lehmkuhl, 2012a). Entsprechend der Strategie von ICD-10, für jene Störungen, die häufig gemeinsam auftreten, eine Kombinationsdiagnose vorzusehen, wird mit dem Abschnitt F83 eine Diagnosekategorie für „kombinierte umschriebene Entwicklungsstörungen“ gebildet, die dann vergeben werden soll, wenn mehr als eine der …
Inhaltsverzeichnis
Einleitung: Grundlagen und Aufbau des Buches7
Inhaltsverzeichnis9
1 Grundlagen11
1.1 Ziele und Aufgaben der Diagnostik psychischer Störungen im Kindes- und Jugendalter11
1.2 Kategoriale versus dimensionale Diagnostik17
1.3 Das Konzept der evidenzbasierten multimodalen Verhaltens- und Psychodiagnostik29
1.4 Grundlagen und Konzepte der Entwicklungs-, Intelligenz- und Leistungsdiagnostik35
2 Leitlinien39
2.1 Exploration der Eltern41
2.2 Exploration und psychopathologische Beurteilung des Kindes/Jugendlichen67
2.3 Exploration der Erzieher oder Lehrer und Erhebung anderer Informationen vom Kindergarten oder von der Schule78
2.4 Fragebogen- und Beobachtungsverfahren zur Verhaltens- und Psychodiagnostik84
2.5 Projektive Verfahren zur Verhaltens- und Psychodiagnostik97
2.6 Spezielle Verfahren der Familien- und Interaktionsdiagnostik100
2.7 Entwicklungs-, Intelligenz- und Leistungsdiagnostik108
2.8 Integration der Ergebnisse128
2.9 Bedingungsanalyse und Vereinbarung der Therapieziele132
3 Verfahren zur Diagnostik137
3.1 Verfahren zur Verhaltens- und Psychodiagnostik137
3.2 Verfahren zur Entwicklungs-, Intelligenz- und Leistungsdiagnostik150
4 Materialien161
5 Literatur184

Weitere E-Books zum Thema: Angewandte Psychologie - Therapie

Selbstmotivation

E-Book Selbstmotivation
FLOW - statt Streß oder Langeweile Format: PDF

Selbstmotivation FLOW – Statt Stress oder LangeweileWer versteht, warum wir handeln, wie wir handeln, der kann Klarheit über seine ganz persönlichen Ziele gewinnen und sein eigenes Leben entschlossen…

Der Ich-Faktor

E-Book Der Ich-Faktor
Format: PDF

Wer Karriere machen und im Beruf positiv wahrgenommen werden will, muss Selbstmarketing betreiben. Gutes Selbstmarketing ist etwas ganz anderes als Schaumschlägerei: Es geht darum, sich sehr genau…

Interkulturelles Training

E-Book Interkulturelles Training
Trainingsmanual zur Förderung interkultureller Kompetenzen in der Arbeit Format: PDF

Interkulturelle Zusammenarbeit in 5 Schritten!   1 Ziel: 'Interkulturelle Kompetenz' In einer Welt mit global opierenden Unternehmen, auf dem Weg zu einer multikulturellen Gesellschaft, gewinnt…

Storytelling

E-Book Storytelling
Eine narrative Managementmethode Format: PDF

Narratives Wissensmanagement - was ist das? Warum war das neu eingeführte Projekt ein Erfolg, ein anderes dagegen ein Fehlschlag? Was kann man aus erfolgreichen und weniger erfolgreichen…

Wertorientiertes Supply Chain Management

E-Book Wertorientiertes Supply Chain Management
Strategien zur Mehrung und Messung des Unternehmenswertes durch SCM Format: PDF

Supply Chain Management (SCM) steigert den Unternehmenswert, da es Bestände und Kosten reduzieren und zugleich Marktpotenziale optimieren kann. SCM hilft dabei, Kundenbedürfnisse - hinsichtlich…

Großgruppenverfahren

E-Book Großgruppenverfahren
Lebendig lernen - Veränderung gestalten Format: PDF

Organisationen und ihre Mitarbeiter müssen fortlaufend lernen und sich verändern, um konkurrenzfähig zu bleiben. Eine effektive Möglichkeit, Veränderungsprozesse in Unternehmen zu steuern, stellen…

Weitere Zeitschriften

Correo

Correo

 La Revista de Bayer CropScience para la Agricultura ModernaPflanzenschutzmagazin für den Landwirt, landwirtschaftlichen Berater, Händler und am Thema Interessierten mit umfassender ...

Das Grundeigentum

Das Grundeigentum

Das Grundeigentum - Zeitschrift für die gesamte Grundstücks-, Haus- und Wohnungswirtschaft. Für jeden, der sich gründlich und aktuell informieren will. Zu allen Fragen rund um die Immobilie. Mit ...