Sie sind hier
E-Book

Dialogmarketing Perspektiven 2009/2010

VerlagGabler Verlag
Erscheinungsjahr2010
Seitenanzahl250 Seiten
ISBN9783834986825
FormatPDF
KopierschutzDRM
GerätePC/MAC/eReader/Tablet
Preis46,99 EUR
Der Sammelband Dialogmarketing Perspektiven vereint aktuelle Fachbeiträge und Forschungsprojekte zu Themen des Dialogmarketing. Er geht zurück auf den 4. wissenschaftlichen interdisziplinären Kongress für Dialogmarketing, den der DDV im September 2009 an der Universität Erlangen-Nürnberg veranstaltete.

Der DDV ist die kommunikative Schnittstelle zwischen Wirtschaft, Politik, Wissenschaft und Verbrauchern und vertritt die Interessen von Dienstleistern und werbungtreibenden Unternehmen der gesamten Dialogmarketingbranche.

Kaufen Sie hier:

Horizontale Tabs

Blick ins Buch
Inhaltsverzeichnis
Editorial6
Austausch mit Lehre und Forschung wird gelebt!6
Inhaltsverzeichnis9
Wahlkampf im Superwahljahr – Von der Klassik zum Dialog?11
Management Summary11
1. Einleitung11
2. Dialogkommunikation im Bundestagswahlkampf 200913
3. Direct Mail – Wahlkampfkommunikation per Brief14
CDU15
SPD16
FDP17
Bündnis 90/Die Grünen17
LINKE18
4. Das Internet – Neue Wege in der Dialogkommunikation19
4.1 E-Mail20
CDU21
SPD21
FDP22
Bündnis 90/Die Grünen22
LINKE22
4.2 Trends auf den Kampagnen-Websites23
CDU: teAM Deutschland1123
SPD: Wahlkampf 091223
FDP: mit mach arena1324
Bündnis 90/Die Grünen: „Meine Kampagne“1425
LINKE: Linksaktiv1525
4.3 Soziale Netzwerke: Ihre Rolle für den direkten Dialog26
5. Dialogkommunikation mit Telefon und SMS28
CDU29
SPD30
Bündnis 90/Die Grünen31
FDP31
LINKE31
6. Canvassing – Face-to-Face-Kontakt zum Wähler32
CDU33
SPD33
FDP33
Bündnis 90/Die Grünen33
LINKE34
7. Fazit34
Literatur35
Der Autor38
Dialogorientierte Regierungskommunikation39
Management Summary39
1. Einführung in die kontinuierliche Kommunikation der Bundes- und Länderministerien39
2. Vorgehensweise der Untersuchung42
3. Darstellung der zentralen Untersuchungsergebnisse46
4. Desiderate für die weiterführende Forschung52
Literatur54
Die Autoren56
Mobile Marketing – Dialog mit Zukunft57
Management Summary57
1. Problemstellung57
2. Theoretische Ausgangssituation58
3. Ziele und Strategien62
4. Instrumente65
5. Dialog-Trends des Mobile Marketings68
Literatur70
Die Autoren71
Synergien im Rahmen integrierter Kommunikation – Modellierung, Analyse und empirische Ergebnisse72
Management Summary72
1. Einleitung73
2. Grundlagen74
3. Erkenntnisse für die Praxis76
3.1 Vergleich der Modellierung76
3.2 Vergleich der Optimierungsergebnisse80
3.3 Vergleich der empirischen Anwendungen83
4. Zusammenfassung und Ausblick85
Literatur86
Der Autor87
Dialogmarketing unter den Vorzeichen des geänderten Konsumentenverhaltens88
Management Summary88
1. Einführung88
2. Methodik der Untersuchung94
3. Der Versandhandel96
3.1 Dialogmarketing97
3.2 Vom rationalen zum relationalen Ansatz des Katalogmarketings99
4. Messverfahren zur Darstellung von Konsumentenverhalten99
4.1 Traditionelle Messverfahren100
4.2 Neuere apparative Messverfahren102
4.2.1 Funktionelle Magnetresonanz-Tomografie (fMRI)106
4.2.2 Positronenemissionstomografie (PET)108
4.2.3 Elektroenzephalogramm EEG108
4.2.4 Eyetracking112
Elektrookulogramm (EOG)117
4.2.5 Machbarkeitsbeurteilung119
5. Folgerungen für verkaufende Kataloge120
6. Versuch: Untersuchung eines Katalogsmittels EEG122
6.1 Systembeschreibung: Quantitative topografische Elektroenzephalometrie123
6.2 Datenakquisition123
6.3 Frequenzbänder124
6.4 Hypothese125
6.5 Ergebnisse126
6.6 Zwischenfazit126
7. PerceptionTracker130
7.1 Evaluation: PerceptionTracker132
7.2 Überprüfung der Testanlage auf Machbarkeit134
7.3 Ergebnisbesprechung138
Ergebnissets139
8. Wissenschaftlicher und praktischer Ergebnisbeitrag der Arbeit142
Literatur143
Der Autor146
Automatisierung von Kundenmanagementprozessen in der Dienstleistungsbranche147
Management Summary147
1. Einordnung des Themas in den Forschungskontext147
2. Konzeption der Automatisierung im Kundenmanagement150
2.1 Verständnis und Ziel der Automatisierung im Kundenmanagement151
2.2 Konzept und Messung auf operativer und dispositiver Ebene153
3. Ergebnisse der Studie158
3.1 Untersuchungsanlage und Zusammensetzung der Stichprobe158
3.2 Empirische Befunde161
3.2.1 Aktueller Stand und Erfolg der Automatisierung161
3.2.2 Einflussgrößen auf den Stand der Automatisierung169
Literatur173
Der Autor174
Einsatz und Nutzung von Kampagnenmanagement im Rahmen von Vertriebs- und Marketingstrategien in deutschen Unternehmen175
1. Methodik der empirischen Untersuchung175
1.1 Untersuchungsdesign175
1.2 Themen der Untersuchung177
1.3 Rahmenparameter der Befragung179
2. Ergebnisse der empirischen Untersuchung179
2.1 Auswertung179
2.2 Teilnehmer180
2.2.1 Entwicklung der Teilnehmerzahl180
2.2.2 Teilnehmerstruktur181
2.3 Ziele des Kampagnenmanagements183
2.4 Organisation des Kampagnenmanagements188
2.5 Projektmanagement und Controlling des Kampagnenmanagements192
2.6 Zusammenfassung der Ergebnisse200
3. Fazit und Ausblick200
Die Autoren203
Anhang: Aufbau und Design der Umfrage204
Entscheidungsorientierte Social Media Optimization – Ein integrativer Planungsansatz221
Management Summary221
1. Social Media – Ein neues Marketingparadigma?221
2. Empirische Ergebnisse zur Verbreitung sozialer Medien225
3. Planungsprozess der Social Media Optimization228
4. Fallbeispiel zur Social Media Optimization235
5. Ausblick und Perspektiven238
Literatur240
Die Autoren241
Der Alfred Gerardi Gedächtnispreis 2009243
Dank an die Sponsoren246

Weitere E-Books zum Thema: Marketing - Verkauf - Sales - Affiliate

Wettlauf um die Frauen

E-Book Wettlauf um die Frauen
Der Bankkunde der Zukunft ist weiblich Format: PDF

Der Kunde von morgen ist Königin. Die wichtigsten Kunden sind weiblich. Frauen treffen heute rund 80 Prozent der Entscheidungen über die Gesamtkaufkraft in Deutschland. Damit sind Kundinnen längst…

Versicherer im Internet

E-Book Versicherer im Internet
Statuts, Trends und Perspektiven Format: PDF

Seit die ersten deutschen Versicherer 1995 online gingen, hat sich viel getan: Bunte Bilderwelten und der E-Commerce-Hype sind inzwischen vergessen. Das Internet ist heute bei allen marktrelevanten…

Kunden gewinnen und binden

E-Book Kunden gewinnen und binden
Mehr verkaufen durch innovatives Marketing Format: PDF

"Versicherungen, Finanz- und Vermögensberatung kann man nicht anfassen. Es sind abstrakte Leistungen. Die Kunden erhalten weder eine Garantie, noch ein Umtauschrecht. Deshalb gelten für die…

Maklerveraltungsprogramme der Zukunft

E-Book Maklerveraltungsprogramme der Zukunft
Ein Ausblick auf zukünfige IT-Systeme zur Unterstützung von Versicherungs- und Finanzvertrieben Format: PDF

Maklern gehört die Zukunft, sie werden den größten Zuwachs als Vertriebssegment der Assekuranz haben. Dieser Satz ist aufgrund der Marktprognosen der Beratungshäuser zum allgemeinen Bewusstsein in…

Erfolgreich in der Vorsorgeberatung

E-Book Erfolgreich in der Vorsorgeberatung
Wie Sie durch Konzeptverkauf Ihre Kunden überzeugen und Ihr Einkommen signifikant erhöhen Format: PDF

Das Buch liefert einen Einstieg in den Paradigmenwechsel: weg vom Produktverkauf - hin zum Konzeptverkauf. Denn nur, wer erkennt, dass die Kunden mit einer reinen Ansammlung von Vorsorgeprodukten…

Fulfillment im Electronic Commerce

E-Book Fulfillment im Electronic Commerce
Gestaltungsansätze, Determinanten, Wirkungen Format: PDF

Martin-Matthias Köcher untersucht das Fulfillment, d.h. waren-, informations- und finanzlogistische Prozesse, von Online-Anbietern im Consumer-Sektor. Er zeigt, dass es einen zentralen Bestandteil im…

Viral Marketing im E-Business

E-Book Viral Marketing im E-Business
Format: PDF

Werbung in all ihrer Ausführung ist dem Verbraucher im TV, Radio, in den Zeitungen und Zeitschriften gegenwärtig. Etwa 2.500- bis 5.000-mal wird jeder Konsument täglich mit ihr konfrontiert, ob…

Weitere Zeitschriften

Arzneimittel Zeitung

Arzneimittel Zeitung

Die Arneimittel Zeitung ist die Zeitung für Entscheider und Mitarbeiter in der Pharmabranche. Sie informiert branchenspezifisch über Gesundheits- und Arzneimittelpolitik, über Unternehmen und ...

AUTOCAD & Inventor Magazin

AUTOCAD & Inventor Magazin

FÜHREND - Das AUTOCAD & Inventor Magazin berichtet seinen Lesern seit 30 Jahren ausführlich über die Lösungsvielfalt der SoftwareLösungen des Herstellers Autodesk. Die Produkte gehören zu ...

Card-Forum

Card-Forum

Card-Forum ist das marktführende Magazin im Themenbereich der kartengestützten Systeme für Zahlung und Identifikation, Telekommunikation und Kundenbindung sowie der damit verwandten und ...

Computerwoche

Computerwoche

Die COMPUTERWOCHE berichtet schnell und detailliert über alle Belange der Informations- und Kommunikationstechnik in Unternehmen – über Trends, neue Technologien, Produkte und Märkte. IT-Manager ...

Correo

Correo

 La Revista de Bayer CropScience para la Agricultura ModernaPflanzenschutzmagazin für den Landwirt, landwirtschaftlichen Berater, Händler und am Thema Interessierten mit umfassender ...

Deutsche Tennis Zeitung

Deutsche Tennis Zeitung

Die DTZ – Deutsche Tennis Zeitung bietet Informationen aus allen Bereichen der deutschen Tennisszene –sie präsentiert sportliche Highlights, analysiert Entwicklungen und erläutert ...

die horen

die horen

Zeitschrift für Literatur, Kunst und Kritik."...weil sie mit großer Aufmerksamkeit die internationale Literatur beobachtet und vorstellt; weil sie in der deutschen Literatur nicht nur das Neueste ...