Sie sind hier
E-Book

Die 6 wichtigsten Entscheidungen für Jugendliche

Wie du die Weichen für dein Leben richtig stellst

AutorSean Covey
VerlagGabal Verlag
Erscheinungsjahr2010
Seitenanzahl376 Seiten
ISBN9783862001026
FormatPDF
KopierschutzWasserzeichen/DRM
GerätePC/MAC/eReader/Tablet
Preis25,99 EUR
Als Jugendlicher trifft man 6 wichtige Entscheidungen, die für das Glück und den Erfolg im weiteren Leben bestimmend sind. Die 6 Entscheidungen betreffen: Schule/Ausbildung/Studium, Freunde, Eltern, Liebe & Sex, Drogen und Selbstwert. Das Buch, das seinesgleichen vergeblich auf dem Markt sucht, ist ein wertvoller Ratgeber für Jugendliche und Eltern gleichermaßen. Timo Wuerz hat es witzig und locker für die deutsche Ausgabe neu illustriert. Geschichten von Jugendlichen aus der ganzen Welt, spielerische Tests und gute Zitate machen den Ratgeber lebendig und inspirierend. Sean Covey ist unverkennbar geprägt von seinem Vater und Bestsellerautor Stephen R. Covey (Die 7 Wege zur Effektivität) und einer der bekanntesten Experten für Jugendliche.

Sean Covey ist Vice President bei FranklinCovey, einem weltweit führenden Unternehmen für Managementberatung. Sean Covey hat die Prinzipien seines Vaters, Bestsellerautor Stephen R. Covey, gezielt auf Jugendliche abgestimmt und hat sich mit diesem Buch als Experte für Jugendliche qualifiziert. Sean Covey lebt mit seiner Frau und seinen sieben Kindern in den Rocky Mountains, USA.

Kaufen Sie hier:

Horizontale Tabs

Leseprobe
Steigende Ansprüche (S. 54-56)

Falls du keinen Schulabschluss machst, wird es vielleicht zuerst so aussehen, als könntest du mit deinem Geld hinkommen. Wenn deine Ansprüche aber steigen oder du dich entschließt, zu heiraten und eine Familie zu gründen, wird es allerdings ganz schön knapp. Der bekannte Autor Greg Byron schreibt dazu:

»Wenn du zu Hause ausziehst, wirst du anfangs wahrscheinlich günstig leben – vielleicht mit anderen zusammen in einer WG. Von deinen Wohnungsgenossen wirst du aber bald die Nase voll haben, und du wirst dir eine größere Wohnung mit mehr Privatsphäre wünschen, ein neueres Auto, schöne Urlaube und Hightechspielzeug. Dann verliebst du dich und willst heiraten und Kinder bekommen

… Du möchtest ein schönes Haus, und natürlich brauchen die Kinder auch Schuhe … Aber das kann man sich von den Jobs, die junge Leute ohne Schulabschluss an Land ziehen können, nicht leisten. So viel bekommt man nicht an der Kasse im Supermarkt oder beim Kellnern. Du wirst viel mehr brauchen! Und man bekommt es schnell satt, nicht genügend Geld zu haben. Schnell wirst du merken, dass andere Leute besser dastehen, weil sie im Hinblick auf ihren Beruf klügere Entscheidungen getroffen haben als du!« Sicher, es gibt auch Leute, die die Schule abgebrochen haben und trotzdem gut verdienen – aber das sind absolute Ausnahmen. Es ist wie beim Lotto, die Chancen sind sehr niedrig. Willst du dieses Risiko wirklich eingehen?

Hier sind die harten Fakten:

Für Schulabbrecher ist es viel schwieriger, einen Job zu bekommen und ihn auch zu behalten: Über 50 Prozent von ihnen sind arbeitslos. Schulabbrechern haftet oft das Etikett an, dass sie Loser sind und nichts zu Ende bringen. Schulabbrecher hangeln sich meist nur von einem Job zum nächsten, statt sich eine Karriere aufzubauen. In den meisten Ländern ist mittlerweile auch das Abitur immer weniger wert. Vlad, ein Teenager aus Russland, sagt: »Bei uns ist man heute ohne abgeschlossenes Studium gar nichts. Man findet dann keine Arbeit.« Ich kann das Werbeplakat direkt vor mir sehen:

Den Teufelskreis durchbrechen


Einer der Hauptgründe dafür, dass Teenager die Schule abbrechen, ist, dass andere in der Familie das auch gemacht haben. Ihre Mutter oder ihr Vater. Ihre Cousins oder Cousinen. Vielleicht hat überhaupt noch niemand aus ihrer Familie die Schule abgeschlossen, das Abitur gemacht oder gar studiert. Weshalb sollten dann ausgerechnet sie es tun? Manchmal erben wir schlechte Gewohnheiten.

Sie werden von einer Generation an die nächste weitergegeben. Falls dein Nachbar beispielsweise Alkoholiker ist, sind die Chancen groß, dass schon sein Vater Alkoholiker war. Auch bei Gewalt, Drogensucht oder Armut gibt es diese Muster – und eben auch beim Schulabbruch. Doch die gute Nachricht ist, dass du die Wahl hast. Du hast proaktive Muskeln, die du mit aller Kraft einsetzen kannst. Du kannst in deiner Familie der oder die Erste sein, der den Kreislauf unterbricht! Du kannst verhindern, dass die schlechte Gewohnheit auch dich erfasst. Du hast die Chance, neue gute Gewohnheiten zu entwickeln und an deine Kinder, deine Neffen und Nichten weitergeben. Wäre es nicht wundervoll, wenn du als Erster in deiner Familie studieren und dieses neue Muster an deine Kinder und Enkel weitergeben könntest?
Inhaltsverzeichnis
Das steht im Buch:6
Vorwort zur deutschen Ausgabe8
Die 6 wichtigsten Entscheidungen für Jugendliche14
Die 7 Wege: Ein Schnellkurs28
1 Schule. Den ganzen Stress halt ich einfach nicht mehr aus!48
Halte durch!52
Überleben und Erfolg haben58
Auf zu neuen Ufern!85
Finde deine innere Stimme91
2 Freunde. So toll – und doch so schwierig108
Wie man die Höhen und Tiefen in Freundschaften überlebt112
Freunde gewinnen und selbst ein guter Freund sein125
Gruppendruck135
3 Eltern. Einfach nur peinlich!150
Das emotionale Beziehungskonto156
Meine Eltern bringen mich auf die Palme!164
Die Kommunikationslücke überwinden176
Wenn du deine Eltern erziehen musst198
4 Dates und Sex. Müssen wir wirklich darüber sprechen?206
Alles über Dates210
Die vier Mythen über Sex232
Wahre Liebe kann warten!247
5 Süchte. Es ist leicht, aufzuhören – ich hab’s schon oft gemacht!256
Drei schockierende Tatsachen261
Die ganze Wahrheit269
Das Übel an den Wurzeln packen285
6 Selbstachtung. Wenn ich doch nur besser aussehen würde …302
Der soziale und der wahre Spiegel306
Charakter und Kompetenz313
Selbstzweifel besiegen330
"Halte dich an den Kodex" Triff gute Entscheidungen – es lohnt sich!350
Danke!354
Literatur356
Stichwortverzeichnis357
Leserstimmen360
Über Franklin Covey366
Die Covey-Klassiker369
Über den Autor370

Weitere E-Books zum Thema: Gesellschaft - Männer - Frauen - Adoleszenz

Auf dem Parkett

E-Book Auf dem Parkett

Ein Plädoyer für die schönen Künste der HöflichkeitWie bringt man einen Toast aus? Wie entschuldigt man sich stilvoll? Wie lernt man, mit Komplimenten umzugehen? Viele von uns spüren eine ...

WIETE

E-Book WIETE

Die Erzählerin Wiete, eine Schülerin, leidet unter starken Schulängsten und zugleich unter dem Zerfall ihrer Familie. Nach dem Verschwinden ihres Vaters und dem Tod der Mutter unterbricht sie ...

Alles kann, Liebe muss

E-Book Alles kann, Liebe muss

Liebesglück, Herzschmerz, Beziehungsstress - über die unglaublich komischen Seiten des spannendsten Gefühls seit es Menschen gibt! Das Herz ist vermintes Gelände. Unbekannte Gegend, ...

Stillen

E-Book Stillen

Stillen: Einen besseren Start ins Leben gibt es nicht, darin sind sich alle Experten einig. Kein Wunder also, dass die überwältigende Mehrheit der Mütter ihr Baby stillen will. Doch im Alltag ...

ADS /ADHS

E-Book ADS /ADHS

Dieses Buch bietet Ihnen eine kurze Einführung in das Thema Aufmerksamkeits-Defizit-Hyperaktivitäts-Syndrom (ADHS). Das Thema ADHS ist so aktuell wie nie. Immer mehr Kinder, Jugendliche und ...

Omas beste Haushaltstipps

E-Book Omas beste Haushaltstipps

Gute Haushaltstipps sind oft gefragt. Nun folgt bereits der zweite Teil unserer Tippreihe. In diesen Teil haben wir viele Tipps und Anregungen speziell für die bevorstehende eingebracht. Durch ...

EGOISMUS LERNEN

E-Book EGOISMUS LERNEN

Egoistisch ein erfülltes Leben führen Neigen Sie dazu, sich in zwischenmenschlichen Beziehungen überwiegend als Helfer anzubieten? Hilfe anzubieten ist durchaus etwas sehr Ehrhaftes. Wer aber ein ...

Weitere Zeitschriften

FESTIVAL Christmas

FESTIVAL Christmas

Fachzeitschriften für Weihnachtsartikel, Geschenke, Floristik, Papeterie und vieles mehr! FESTIVAL Christmas: Die erste und einzige internationale Weihnachts-Fachzeitschrift seit 1994 auf dem ...

ARCH+.

ARCH+.

ARCH+ ist eine unabhängige, konzeptuelle Zeitschrift für Architektur und Urbanismus. Der Name ist zugleich Programm: mehr als Architektur. Jedes vierteljährlich erscheinende Heft beleuchtet ...

Demeter-Gartenrundbrief

Demeter-Gartenrundbrief

Einzige Gartenzeitung mit Erfahrungsberichten zum biologisch-dynamischen Anbau im Hausgarten (Demeter-Anbau). Mit regelmäßigem Arbeitskalender, Aussaat-/Pflanzzeiten, Neuigkeiten rund um den ...

dental:spiegel

dental:spiegel

dental:spiegel - Das Magazin für das erfolgreiche Praxisteam. Der dental:spiegel gehört zu den Top 5 der reichweitenstärksten Fachzeitschriften für Zahnärzte in Deutschland (laut LA-DENT 2011 ...

Euro am Sonntag

Euro am Sonntag

Deutschlands aktuelleste Finanz-Wochenzeitung Jede Woche neu bietet €uro am Sonntag Antworten auf die wichtigsten Fragen zu den Themen Geldanlage und Vermögensaufbau. Auch komplexe Sachverhalte ...