Sie sind hier
E-Book

Die Arbeitszeitgestaltung als ein Instrument der Gesundheitsförderung im Krankenhaus

eBook Die Arbeitszeitgestaltung als ein Instrument der Gesundheitsförderung im Krankenhaus Cover
Autor
Verlag
Erscheinungsjahr
2010
Seitenanzahl
10
Seiten
ISBN
9783640609123
Format
PDF
Kopierschutz
kein Kopierschutz
DRM
Geräte
PC
MAC
eReader
Tablet
Preis
2,99
EUR

Studienarbeit aus dem Jahr 2009 im Fachbereich Gesundheitswissenschaften, Note: 1, , Veranstaltung: Stationsleitungskurs: Gesundheit und Krankheit im gesellschaftlichen Kontext , Sprache: Deutsch, Abstract: Der demographische Wandel, wenig Gelder durch knappe Kassen, die politische Uneinigkeit und die zunehmende Arbeitsbelastung tragen zur steigenden Belastung der Mitarbeiter in den Krankenhäusern bei. Daher ist es wichtig für die Sicherung der noch bestehenden Arbeitsplätze und zugleich zur Optimierung der Arbeitsprozesse flexibel zu reagieren. Durch die Optimierung der Arbeitszeiten und der mitarbeiterorientierten Dienstplangestaltung kann den steigenden Arbeitsbelastungen in den Krankenhäusern begegnet werden, wenn diese sinnvoll eingesetzt und genutzt werden. Der häufig wechselnde Schichtdienst und der Nachtdienst sind eine der Hauptbelastungen im Pflegeberuf. Ich habe mir oft Gedanken darüber gemacht, wie ich als Stationsleitung den Dienstplan so gestalten kann, dass er für die Mitarbeiter angenehm ist und ausreichende Ruhephasen vorhanden sind. In unserer Klinik wird häufig über Gesundheitsförderung gesprochen. Weiß man doch, dass der Pflegeberuf als ein sehr anstrengender Beruf gilt. Der unmittelbare Kontakt zu kranken und sterbenden Menschen, der häufig wechselnde Schichtdienst und andere belastende Faktoren fordern gerade von Krankenschwestern und Pflegern ein hohes Maß an Energie. Sie zwingen sie zu enormen Regenerations-Leistungen. Das Risiko selbst zu erkranken und dadurch vorzeitig aus dem Arbeitsprozess auszuscheiden ist hoch. Krankenpflegekräfte sind die krankheitsgefährdetste Gruppe unter den Beschäftigten im Krankenhaus(European Foundation fort he Living and Working Conditions 1995). Ich habe mich mit dem sehr interessanten Thema der Arbeitszeitgestaltung beschäftigt, weil ich selbst auch im Schichtdienst tätig bin und aus Erfahrung weiß, wie anstrengend die Schichtarbeit ist. In meiner heutigen Hausarbeit möchte ich zunächst Gesundheit und Gesundheitsförderung definieren, Belastungsfaktoren im Krankenhaus nennen und anschließend einige Arbeitszeitmodelle vorstellen. Abschließend möchte ich erläutern, wie ich mir eine gesundheitsfördernde Dienstplangestaltung vorstelle.

Kaufen Sie hier:

E-Book Tabs

Weitere E-Books zum Thema: Grundlagen - Nachschlagewerke Medizin

Suizid und Suizidprävention

eBook Suizid und Suizidprävention Cover

Weltweit versterben jährlich etwa 1 Mio. Menschen durch Suizid und werden 20-50 Mio. Suizidversuche durchgeführt. Bei jungen Menschen zählt Suizid zu den häufigsten Todesursachen. Psychische ...

Spiegelneurone

eBook Spiegelneurone Cover

Studienarbeit aus dem Jahr 2009 im Fachbereich Gesundheitswissenschaften, Note: 1,0, Universität Bremen, Veranstaltung: Kommunikation und Wahrnehmung, Sprache: Deutsch, Abstract: Wie kommt es ...

Weitere Zeitschriften

A&D KOMPENDIUM

A&D KOMPENDIUM

Das A&D KOMPENDIUM ist das jährlich neue Referenzbuch für industrielle Automation. Mit einer Auflage von 10.500 Exemplaren informiert das A&D KOMPENDIUM auf 400 Seiten über Produkte,Verfahren, ...

bank und markt

bank und markt

Zeitschrift für Retailbanking, Marketing, Absatz und Vertriebstechnik der Finanzdienstleister Leitthemen: Absatz und Akquise im Multichannel zwischen Filiale und Internet, Produktpolitik in ...

Computerwoche

Computerwoche

Die COMPUTERWOCHE berichtet schnell und detailliert über alle Belange der Informations- und Kommunikationstechnik in Unternehmen – über Trends, neue Technologien, Produkte und Märkte. IT-Manager ...

Deutsche Tennis Zeitung

Deutsche Tennis Zeitung

Die DTZ – Deutsche Tennis Zeitung bietet Informationen aus allen Bereichen der deutschen Tennisszene –sie präsentiert sportliche Highlights, analysiert Entwicklungen und erläutert ...

DULV info

DULV info

UL-Technik, UL-Flugbetrieb, Luftrecht, Reiseberichte, Verbandsinte. Der Deutsche Ultraleichtflugverband e. V. - oder kurz DULV - wurde 1982 von ein paar Enthusiasten gegründet. Wegen der hohen ...

rfe-Elektrohändler

rfe-Elektrohändler

Der rfe-eh Elektrohändler ist das Fachmagazin für die CE- und Hausgeräte-Branche sowie für das Elektrohandwerk mit angeschlossenem Ladengeschäft. Mit aktuellen Produktinformationen, ...

Eishockey NEWS

Eishockey NEWS

Eishockey NEWS bringt alles über die DEL, die DEL2, die Oberliga sowie die Regionalligen und Informationen über die NHL. Dazu ausführliche Statistiken, Hintergrundberichte, Personalities ...

FileMaker Magazin

FileMaker Magazin

Das unabhängige Magazin für Anwender und Entwickler, die mit dem Datenbankprogramm FileMaker Pro arbeiten.In jeder Ausgabe finden Sie praxiserprobte Tipps & Tricks, die Ihnen sofort die Arbeit ...