Sie sind hier
E-Book

Die Auswirkungen von Outsourcing im IT-Bereich auf unternehmerische und räumliche Strukturen

Eine empirische Analyse mittelständischer Unternehmen in Bayern

AutorDaniela Eschlbeck
VerlagHerbert Utz Verlag
Erscheinungsjahr2009
Seitenanzahl229 Seiten
ISBN9783831608843
FormatPDF
KopierschutzDRM
GerätePC/MAC/eReader/Tablet
Preis29,99 EUR
In wirtschaftlich schwierigen Zeiten fokussieren sich Unternehmen auf ihre Kernkompetenzen und suchen nach effektiven Kostensenkungs- und Leistungssteigerungsmaßnahmen. Dabei rücken Auslagerungsoptionen zunehmend in das Kalkül strategischer Überlegungen. Modernen Informations- und Telekommunikationstechnologien (ITK) kommt aufgrund ihrer räumlichen und zeitlichen Überbrückungsfunktion innerhalb der Informationsgesellschaft eine wichtige Schlüsselrolle zu: Sie lösen traditionelle Geschäftsprozesse aus ihrer ehemals räumlichen Verankerung und eröffnen neue Formen der unternehmensübergreifenden Zusammenarbeit. ITK-Medien stellen dabei nicht nur Mittel für Outsourcing-Prozesse dar, sondern sind selbst zusehends Gegenstand von Auslagerungsaktivitäten.

Die überwiegende Mehrheit der Unternehmen in Deutschland zählt zur Kategorie kleiner und mittlerer Unternehmen (KMU). An der Schnittstelle zwischen Wirtschaftsgeographie und Betriebswirtschaft analysiert die Arbeit am Beispiel von KMU in Bayern, inwieweit diese Unternehmensgruppe IT-Outsourcing umsetzt und sich von Auslagerungsaktivitäten großer Unternehmen abgrenzt.

Kaufen Sie hier:

Horizontale Tabs

Blick ins Buch
Inhaltsverzeichnis
GELEITWORT DES HERAUSGEBERS6
VORWORT8
INHALT10
ABBILDUNGSVERZEICHNIS13
TABELLENVERZEICHNIS14
KARTENVERZEICHNIS14
ABKÜRZUNGSVERZEICHNIS15
ANHANGSVERZEICHNIS17
1 EINLEITUNG18
1.1 Problemstellung19
1.2 Outsourcing in räumlicher Perspektive – Zielsetzung der Arbeit20
1.3 Aufbau der Arbeit23
2 ABGRENZUNG DES UNTERSUCHUNGSGEGENSTANDES26
2.1 IT-Outsourcing versus Offshoring26
2.2 Formen von Outsourcing32
2.3 Mittelständische Unternehmen als Untersuchungsgegenstand38
2.4 Unternehmerische Akzeleratoren und Grenzen44
3 THEORETISCHER BEZUGSRAHMEN49
3.1 Outsourcing als Make-or-Buy-Entscheidung: zur Aufgabenverteilung zwischen Unternehmen49
3.2 Konzepte der Netzwerkforschung und die Bedeutung räumlicher und institutioneller Nähe59
3.3 Ableitung von Forschungsfragen71
4 EMPIRISCHES ANALYSEKONZEPT UND METHODISCHES VORGEHEN75
4.1 Zur Konzeption eines Analyseschemas75
4.2 Multiperspektivisches Forschungsdesign80
4.3 Zur Wahl der Erhebungsinstrumente82
4.4 Auswertungs- und Interpretationsmethoden92
5 ZUR BRANCHENSTRUKTUR UND ANALYSE VON IT-VERLAGERUNGEN IM MITTELSTAND95
5.1 Branchenspezifische und rechtliche Rahmenbedingungen in Deutschland95
5.2 Ökonomische Rahmenbedingungen und Struktur der ITK-Branche im Untersuchungsraum110
5.3 IT-Verlagerungen mittelständischer Unternehmen123
6 NETZWERKKONSTELLATIONEN UND DEREN STABILITÄT151
6.1 Interaktionsorientierte Beziehungsmuster und IT-Verlagerungen151
6.2 Zur Einbettung von IT-Outsourcing in eine übergreifende Netzwerkarchitektur168
7 ZUSAMMENFASSUNG DER ERGEBNISSE UND BEITRAG ZUR WEITERENTWICKLUNG DES FACHES180
8 AUSBLICK UND IMPLIKATIONEN FÜR WEITEREN FORSCHUNGSBEDARF187
LITERATUR189
ANHANG216

Weitere E-Books zum Thema: Organisation - Planung - Betriebswirtschaft - Management

Risk Service Engineering

E-Book Risk Service Engineering
Informationsmodelle für das Risikomanagement Format: PDF

Michael Schermann präsentiert eine Modellierungsmethode, die Risikomanager bei der systematischen Entwicklung von Maßnahmen zur Risikosteuerung unterstützt. Im Kern steht das Konzept der Risk…

Kulturbanausen

E-Book Kulturbanausen
Profit und Werte in Einklang bringen Format: PDF

Verantwortliche in Unternehmen reagieren auf Defizite und Zielverfehlungen häufig mit unsteten Prozessen, neuen Strukturen und Druck. Das geht immer öfter auf Kosten der Werte innerhalb einer…

Streitkräftemanagement

E-Book Streitkräftemanagement
Neue Planungs- und Steuerungsinstrumente in der Bundeswehr Format: PDF

​Die Bundeswehr befindet sich seit 2011 in ihrer 'Neuausrichtung'. Der Band vereint politik-, wirtschafts- und verwaltungswissenschaftliche Expertise mit Fachbeiträgen von Autoren und Autorinnen, die…

Entwicklungsmanagement

E-Book Entwicklungsmanagement
Mit hervorragenden Produkten zum Markterfolg Format: PDF

Die systematische Planung und Entwicklung neuer Produkte, Dienstleistungen und Problemlösungen erlaubt es Unternehmen, auf dem Markt erfolgreich zu sein und durch Wertschöpfung zum Erfolg der…

Risiken des Unternehmens

E-Book Risiken des Unternehmens
Format: PDF

Die geringe Kapitaldecke der Unternehmen, die Geschwindigkeitserhöhung der Unternehmensreaktionen auf die Märkte, eine sich wandelnde Wertestruktur unserer Gesellschaft und die damit verbundenen…

Managementsoziologie

E-Book Managementsoziologie
Format: PDF

Mit diesem Diskussionsband startet eine neue Reihe zur Managementsoziologie, mit der der sozialwissenschaftlichen Managementforschung ein Forum gegeben werden soll. Die hier versammelten Texte…

Weitere Zeitschriften

Atalanta

Atalanta

Atalanta ist die Zeitschrift der Deutschen Forschungszentrale für Schmetterlingswanderung. Im Atalanta-Magazin werden Themen behandelt wie Wanderfalterforschung, Systematik, Taxonomie und Ökologie. ...

BEHINDERTEPÄDAGOGIK

BEHINDERTEPÄDAGOGIK

Für diese Fachzeitschrift arbeiten namhafte Persönlichkeiten aus den verschiedenen Fotschungs-, Lehr- und Praxisbereichen zusammen. Zu ihren Aufgaben gehören Prävention, Früherkennung, ...

SPORT in BW (Württemberg)

SPORT in BW (Württemberg)

SPORT in BW (Württemberg) ist das offizielle Verbandsorgan des Württembergischen Landessportbund e.V. (WLSB) und Informationsmagazin für alle im Sport organisierten Mitglieder in Württemberg. ...

die horen

die horen

Zeitschrift für Literatur, Kunst und Kritik."...weil sie mit großer Aufmerksamkeit die internationale Literatur beobachtet und vorstellt; weil sie in der deutschen Literatur nicht nur das Neueste ...

Evangelische Theologie

Evangelische Theologie

 Über »Evangelische Theologie« In interdisziplinären Themenheften gibt die Evangelische Theologie entscheidende Impulse, die komplexe Einheit der Theologie wahrzunehmen. Neben den ...