Sie sind hier
E-Book

Die Bedeutung der Aktie als Instrument der Altersvorsorge in Deutschland

eBook Die Bedeutung der Aktie als Instrument der Altersvorsorge in Deutschland Cover
Autor
Verlag
Erscheinungsjahr
2019
Seitenanzahl
17
Seiten
ISBN
9783668960848
Format
PDF
Kopierschutz
kein Kopierschutz
Geräte
PC
MAC
eReader
Tablet
Preis
14,99
EUR

Studienarbeit aus dem Jahr 2018 im Fachbereich BWL - Bank, Börse, Versicherung, Note: 1,4, Frankfurt School of Finance & Management, Veranstaltung: Bankbetriebswirt, Sprache: Deutsch, Abstract: Die gesetzliche Rente heute wie früher aufbauend auf der Systematik des Generationenvertrags mit dem Verhältnis der Beitragszahler zu Rentenempfängern wird mittel- bis langfristig bei immer weniger Beitragszahlern zu immer mehr Rentenempfängern ihren Auftrag zur 'Sicherung des Lebensstandards im Alter' nicht halten können. Es wird unausweichlich zu starken Problemen mit sinkendem Versorgungsniveau kommen, wenn die Politik nicht eingreift. Ausgelöst durch den demographischen Wandel in Deutschland verbunden mit sinkenden Geburtenraten und steigender Lebenserwartung. Zusätzlich wird die unkontrollierte Flüchtlings- und Zuwanderungspolitik aus humanitären Gründen das Versorgungsniveau der gesetzlichen Rente stark beeinflussen. In welche Richtung wird die Zukunft zeigen. Die vielen Krisen in den letzten Jahren tun ihr übriges, beginnend mit der Finanzkrise 2008 und daraus folgenden Krisen hat sich der Leitzins durch die expansive Geldpolitik der Europäischen Zentralbank auf 0,0 % reduziert . Dies hat unmittelbare Folgen auf die Altersvorsorgeprodukte der Deutschen, da viele hauptsächlich in sichere Altersvorsorgeprodukte investieren, die bei langfristigem gleichbleibendem niedrigen Zinsniveau kaum eine Verzinsung nach Inflation erzielen können. Es droht sogar ein Kaufkraftverlust. Die Inflation im November 2017 lag bei 1,8 % . Außerdem ist der Zinseszinseffekt, um die Versorgungslücke schließen zu können, bei sicheren Anlagen heute kaum bis gar nicht mehr vorhanden. Die Zeiten bei der sich das angelegte Kapital innerhalb von wenigen Jahren verdoppelte sind vorbei. Die aktuelle Situation soll durch die nachfolgende Ausarbeitung beleuchtet werden und die Wichtigkeit der Aktie als Instrument für die Altersvorsorge hervorheben. In Zeiten niedriger Zinsen führt kein Weg an der Aufteilung der Vermögenswerte auf verschiedene Anlageklassen vorbei. Es gilt desto jünger das Alter, desto höher kann der Aktienanteil für die Schließung der Versorgungslücke sein. Kurzfristig ist die Anlageklasse Aktie mit einem hohen Risiko belegt. Mit einem langen Anlagehorizont und einer breiten Streuung auf verschiedene Anlageklassen kann dieses Risiko stark minimiert und die Versorgungslücke gesenkt werden. Jeder Bundesbürger ist in der Verantwortung und hat es selber in der Hand seine Versorgungslücke zu senken oder sogar zu schließen.

Kaufen Sie hier:

E-Book Tabs

Weitere E-Books zum Thema: Banken - Versicherungen - Finanzdienstleister

Too Big To Fail

eBook Too Big To Fail Cover

Studienarbeit aus dem Jahr 2008 im Fachbereich BWL - Bank, Börse, Versicherung, Note: 1,7, Universität zu Köln (Seminar für Allgemeine Betriebswirtschaftslehre und für Wirtschaftsprüfung), ...

Weitere Zeitschriften

Arzneimittel Zeitung

Arzneimittel Zeitung

Die Arneimittel Zeitung ist die Zeitung für Entscheider und Mitarbeiter in der Pharmabranche. Sie informiert branchenspezifisch über Gesundheits- und Arzneimittelpolitik, über Unternehmen und ...

Atalanta

Atalanta

Atalanta ist die Zeitschrift der Deutschen Forschungszentrale für Schmetterlingswanderung. Im Atalanta-Magazin werden Themen behandelt wie Wanderfalterforschung, Systematik, Taxonomie und Ökologie. ...

FREIE WERKSTATT

FREIE WERKSTATT

Hauptzielgruppe der FREIEN WERKSTATT, der unabhängigen Fachzeitschrift für den Pkw-Reparaturmarkt, sind Inhaberinnen und Inhaber, Kfz-Meisterinnen und Kfz-Meister bzw. das komplette Kfz-Team Freier ...

Das Hauseigentum

Das Hauseigentum

Das Hauseigentum. Organ des Landesverbandes Haus & Grund Brandenburg. Speziell für die neuen Bundesländer, mit regionalem Schwerpunkt Brandenburg. Systematische Grundlagenvermittlung, viele ...

dental:spiegel

dental:spiegel

dental:spiegel - Das Magazin für das erfolgreiche Praxisteam. Der dental:spiegel gehört zu den Top 5 der reichweitenstärksten Fachzeitschriften für Zahnärzte in Deutschland (laut LA-DENT 2011 ...

DHS

DHS

Die Flugzeuge der NVA Neben unser F-40 Reihe, soll mit der DHS die Geschichte der "anderen" deutschen Luftwaffe, den Luftstreitkräften der Nationalen Volksarmee (NVA-LSK) der ehemaligen DDR ...