Sie sind hier
E-Book

Die Bedeutung der Eltern-Kind-Beziehung für die Persönlichkeitsentwicklung des Kindes

eBook Die Bedeutung der Eltern-Kind-Beziehung für die Persönlichkeitsentwicklung des Kindes Cover
Autor
Verlag
Erscheinungsjahr
2008
Seitenanzahl
14
Seiten
ISBN
9783640228621
Format
PDF
Kopierschutz
kein Kopierschutz
Geräte
PC
MAC
eReader
Tablet
Preis
12,99
EUR

Verantwortung, sondern sie tragen diese Verantwortung auch für die geistige und charakterliche Entwicklung. Vielen ist jedoch nicht genügend bewusst, wie entscheidend ihr Beitrag vor allem zur Persönlichkeitsentwicklung ist. Diese Verantwortung für die Persönlichkeitsentwicklung beginnt jedoch nicht mit dem Fünfjährigen, der zum Beispiel den Erziehungsstil der Eltern folgen kann und dadurch an der Persönlichkeit geprägt wird. Sondern sie beginnt wissenschaftlich gesehen gleich nach der Geburt. Das Neugeborene wird aufgrund der Beziehung zu seinen Eltern in der Persönlichkeit geprägt. In den ersten zwei Jahren bildet sich die Grundstimmung zum Leben. In dieser Zeit kann sich entscheiden, ob Kinder beziehungsfähig oder beziehungsunfähig, ob sie sozial kompetent oder unfähig für soziale Kontakte werden. Auch Selbstständigkeit, Leistungsfähigkeit und andere Persönlichkeitsmerkmale können sich in der Abhängigkeit von der frühen Eltern-Kind- Beziehung entwickeln. Aber auch bei älteren Kindern spielt eine gesunde Beziehung zu den Eltern eine große Rolle und ist wichtig, um in einem Raum des Vertrauens, sich selbst hinterfragen, überprüfen zu können und somit die Persönlichkeit prägen zu lassen. Ich möchte in dieser Seminararbeit zunächst die Begriffe Eltern-Kind-Beziehung und Persönlichkeit klären, die verschiedenen Bindungsstile vorstellen und erläutern und die daraus folgenden Schlüsse für die Persönlichkeit ziehen. Außerdem sollen einige Ergebnisse aus der Forschung, die die Relation von Eltern-Kind-Beziehung und der Persönlichkeitsentwicklung beweisen, aufgezeigt werden. Da die Eltern-Kind-Beziehung eine lebenslange Beziehung ist, soll anhand der Entwicklung der Kinder, ihren wichtigen Merkmalen und den vorkommenden Störungen, Hilfen für eine stabile Eltern-Kind-Beziehung gegeben werden. In dieser Seminararbeit werde ich jedoch nicht auf Familientypen wie Adoptivfamilien oder Alleinerziehende eingehen. Außerdem klammer ich auch Scheidungskinder oder Kinder, die ihre Eltern verloren haben, aus. Auch auf medizinische Störungen werde ich nicht ausführlich eingehen. Diese Arbeit soll sich ausschließlich auf die Eltern-Kind-Beziehung beziehen und schließt somit andere Einflüsse wie zum Beispiel Geschwister, Freunde, Schule etc. aus. Zu allererst sollen für das weitere Verständnis der Seminararbeit nun die Begriffe 'Eltern- Kind-Beziehung' und 'Persönlichkeit' erklärt und ausgeführt werden. [...]

Kaufen Sie hier:

E-Book Tabs

Weitere E-Books zum Thema: Pädagogik - Erziehungswissenschaft

Mut zur Begabung

eBook Mut zur Begabung Cover

Dieses Buch ist für die Begabten und ihre Umgebung geschrieben. Es soll sie stärken, so daß sie den Mut haben, ihre Begabung zu realisieren. Wie weit es jemand wagt, seine kreativen Fähigkeiten ...

Auf der Traumwolke

eBook Auf der Traumwolke Cover

Auf der Traumwolke Geschichten, Fantasiereisen, Gedichte mit Praxisanleitungen und Tipps Mit Fantasiereisen und Traumgeschichten werden Gedanken in eine andere Welt, die Welt des Inneren, gelenkt. ...

Weitere Zeitschriften

Arzneimittel Zeitung

Arzneimittel Zeitung

Die Arneimittel Zeitung ist die Zeitung für Entscheider und Mitarbeiter in der Pharmabranche. Sie informiert branchenspezifisch über Gesundheits- und Arzneimittelpolitik, über Unternehmen und ...

aufstieg

aufstieg

Zeitschrift der NaturFreunde in WürttembergDie Natur ist unser Lebensraum: Ort für Erholung und Bewegung, zum Erleben und Forschen; sie ist ein schützenswertes Gut. Wir sind aktiv in der Natur und ...

Gastronomie Report

Gastronomie Report

News & Infos für die Gastronomie: Tipps, Trends und Ideen, Produkte aus aller Welt, Innovative Konzepte, Küchentechnik der Zukunft, Service mit Zusatznutzen und vieles mehr. Frech, offensiv, ...

Die Versicherungspraxis

Die Versicherungspraxis

Behandlung versicherungsrelevanter Themen. Erfahren Sie mehr über den DVS. Der DVS Deutscher Versicherungs-Schutzverband e.V, Bonn, ist der Interessenvertreter der versicherungsnehmenden Wirtschaft. ...

Dr. med. Mabuse

Dr. med. Mabuse

Zeitschrift für alle Gesundheitsberufe Seit über 30 Jahren sorgt die Zeitschrift Dr. med. Mabuse für einen anderen Blick auf die Gesundheits- und Sozialpolitik. Das Konzept einer Zeitschrift ...

Euphorion

Euphorion

EUPHORION wurde 1894 gegründet und widmet sich als „Zeitschrift für Literaturgeschichte“ dem gesamten Fachgebiet der deutschen Philologie. Mindestens ein Heft pro Jahrgang ist für die ...

Evangelische Theologie

Evangelische Theologie

 Über »Evangelische Theologie« In interdisziplinären Themenheften gibt die Evangelische Theologie entscheidende Impulse, die komplexe Einheit der Theologie wahrzunehmen. Neben den ...