Sie sind hier
E-Book

Die Bedeutung der Farbe in Gerhard Richters Gemäldezyklus '18. Oktober 1977'

eBook Die Bedeutung der Farbe in Gerhard Richters Gemäldezyklus '18. Oktober 1977' Cover
Verlag
Erscheinungsjahr
2013
Seitenanzahl
84
Seiten
ISBN
9783656361510
Format
ePUB
Kopierschutz
kein Kopierschutz
DRM
Geräte
PC
MAC
eReader
Tablet
Preis
34,99
EUR

Bachelorarbeit aus dem Jahr 2011 im Fachbereich Kunst - Kunstgeschichte, Note: 1,3, Universität Trier, Sprache: Deutsch, Abstract: Gerhard Richters Gemäldezyklus '18. Oktober 1977' zeigt auf insgesamt 15 Leinwänden unterschiedlichen Formats Motive, deren Vorlage Pressefotos waren, die mit Artikeln populärer Magazine zu den Ereignissen rund um die RAF erschienen. Primär zeigen sie die bedeutendsten Ereignisse des 'Deutschen Herbstes'. Beim Aufgreifen dieser medial vermittelten Fotografien kommt es jedoch nicht einfach zu einer rein malerischen Übertragung in ein traditionelles Bildmedium, sondern Richter setzt in diesem Zyklus seine künstlerische Technik im Sinne einer Verfremdungsstrategie ein. Im Wesentlichen geschieht dies durch den bewussten Einsatz der Farbe und den daraus resultierenden Merkmalen 'Unschärfe' und 'Fragmentierung'. Farbe meint hier nicht bloß die Tonwerte, sondern auch den Farbauftrag, beziehungsweise die Farbe als Material. Diese materielle Ebene des Werkes, seine äußere Erscheinung soll im Vordergrund der vorliegenden Abschlussarbeit zur Erlangung des Grades eines Bachelor of Arts stehen.

Kaufen Sie hier:

E-Book Tabs

Weitere E-Books zum Thema: Bildende Kunst - Malerei - Kunstwissenschaft

Dresdner Italienbild

eBook Dresdner Italienbild Cover

Studienarbeit aus dem Jahr 2008 im Fachbereich Kunst - Uebergreifende Betrachtungen, Note: 1,7, Technische Universität Chemnitz (Professur Romanistische Kulturwissenschaft), Veranstaltung: Flandern ...

Markenzeichen

eBook Markenzeichen Cover

Die Marke als Statussymbol - Eine Marke verspricht im Allgemeinen besonderen Wert. Sie ist ein Symbol für hochwertige Qualität und die Erfüllung hoher Ansprüche. Sie assoziiert Vollwertigkeit und ...

Tizians 'Zinsgroschen'

eBook Tizians 'Zinsgroschen' Cover

Studienarbeit aus dem Jahr 2006 im Fachbereich Kunst - Malerei, Note: 1,3, Technische Universität Dresden (Institut für Kunstgeschichte), Veranstaltung: Proseminar: Venezianische Malerei des 16. ...

Weitere Zeitschriften

BMW Magazin

BMW Magazin

Unter dem Motto „DRIVEN" steht das BMW Magazin für Antrieb, Leidenschaft und Energie − und die Haltung, im Leben niemals stehen zu bleiben.Das Kundenmagazin der BMW AG inszeniert die neuesten ...

küche + raum

küche + raum

Internationale Fachzeitschrift für Küchenforschung und Küchenplanung. Mit Fachinformationen für Küchenfachhändler, -spezialisten und -planer in Küchenstudios, Möbelfachgeschäften und den ...

Das Hauseigentum

Das Hauseigentum

Das Hauseigentum. Organ des Landesverbandes Haus & Grund Brandenburg. Speziell für die neuen Bundesländer, mit regionalem Schwerpunkt Brandenburg. Systematische Grundlagenvermittlung, viele ...

SPORT in BW (Württemberg)

SPORT in BW (Württemberg)

SPORT in BW (Württemberg) ist das offizielle Verbandsorgan des Württembergischen Landessportbund e.V. (WLSB) und Informationsmagazin für alle im Sport organisierten Mitglieder in Württemberg. ...

dima

dima

Bau und Einsatz von Werkzeugmaschinen für spangebende und spanlose sowie abtragende und umformende Fertigungsverfahren. dima - die maschine - bietet als Fachzeitschrift die Kommunikationsplattform ...

ea evangelische aspekte

ea evangelische aspekte

evangelische Beiträge zum Leben in Kirche und Gesellschaft Die Evangelische Akademikerschaft in Deutschland ist Herausgeberin der Zeitschrift evangelische aspekte Sie erscheint viermal im Jahr. In ...

IT-BUSINESS

IT-BUSINESS

IT-BUSINESS ist seit mehr als 25 Jahren die Fachzeitschrift für den IT-Markt Sie liefert 2-wöchentlich fundiert recherchierte Themen, praxisbezogene Fallstudien, aktuelle Hintergrundberichte aus ...