Sie sind hier
E-Book

Die Bedeutung des französischen Wirtschaftsraums für deutsche Unternehmen

AutorBastian Beck
VerlagGRIN Verlag
Erscheinungsjahr2008
Seitenanzahl22 Seiten
ISBN9783638045094
FormatPDF/ePUB
Kopierschutzkein Kopierschutz
GerätePC/MAC/eReader/Tablet
Preis4,99 EUR
Studienarbeit aus dem Jahr 2007 im Fachbereich BWL - Wirtschaftspolitik, Note: 1,3, Universität Bayreuth, 38 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Die Bedeutung des französischen Wirtschaftsraums für deutsche Unternehmen wird vornehmlich mit dem bilateralen Handel zwischen beiden Ländern assoziiert. Von den in der deutschen Handelsbilanz 2006 aufgeführten Ausfuhren in Höhe von 894,5 Milliarden Euro lieferten deutsche Unternehmen Waren im Wert von 86,1 Milliarden Euro in den französischen Wirtschaftsraum. Über den Außenhandel hinaus engagierten sich deutsche Unternehmen in Frankreich mit Direktinvestitionen in Höhe von 2,6 Milliarden Euro. Aufstrebende Emerging Markets wie China und Indien verzeichneten im Vergleich hierzu einen weitaus geringeren Eingang an investivem Kapital und Waren aus Deutschland. Ziel der vorliegenden Arbeit ist zum einen die Bedeutung des französischen Wirtschaftsraums für deutsche Unternehmen mittels statistischer Daten aufzuzeigen, zum anderen sollen die Motive analysiert werden, die das Engagement deutscher Unternehmen in Frankreich begründen. Um eine strukturierte Vorgehensweise zu gewährleisten werden im zweiten Kapitel zunächst die Indikatoren betrachtet, welche die Bedeutung eines Wirtschaftsraums für ausländische Unternehmen beschreiben. Die ermittelten Indikatoren in Form unterschiedlicher Auslandsengagements deutscher Unternehmen im betrachteten französischen Wirtschaftsraum bilden die Grundlage der im dritten Kapitel folgenden Analyse. Die Analyse der ausgewählten Auslandsengagements Außenhandel und Direktinvestition gliedert sich jeweils in einen zweistufigen Aufbau. Im ersten Schritt erfolgt nach einer Definition des betrachteten Auslandsengagements die Veranschaulichung dessen quantitativen Auftretens im deutsch-französischen Geschäftsprozess anhand statistisch-empirischer Daten. Mittels theoretischer und praktischer Erkenntnisse des internationalen Managements wird in Schritt zwei zunächst die allgemeine Relevanz einer jeden Marktbearbeitungsform für ein international tätiges Unternehmen dargestellt. Darauf aufbauend soll die Bedeutung des jeweiligen Auslandsengagements für deutsche Unternehmen bezüglich des französischen Wirtschaftsraums abgeleitet werden. Die Arbeit endet mit einer Zusammenfassung der Ergebnisse.

Kaufen Sie hier:

Horizontale Tabs

Blick ins Buch

Weitere E-Books zum Thema: Volkswirtschaftslehre - Marktwirtschaft

Kapitalmarktkommunikation

E-Book Kapitalmarktkommunikation
Format: PDF

Welche Informationen benötigt die professionelle Finanzgemeinde? Welche Informationsquellen und -medien nutzen Sell- und Buy-Side-Analysten, Fonds- und Portfoliomanager, Wirtschafts- und…

Wertsicherung von Aktienanlagen

E-Book Wertsicherung von Aktienanlagen
Identifizierung und Reduzierung von Absicherungsrisiken alternativer Strategien unter besonderer Berücksichtigung des Renditepotenzials Format: PDF

Wertsicherungsstrategien erlauben eine Begrenzung potenzieller Verluste aus Aktienanlagen bei gleichzeitiger Teilnahme an Kurszuwächsen. In diesem Buch werden die Absicherungsqualität statischer und…

Praxishandbuch Treasury-Management

E-Book Praxishandbuch Treasury-Management
Leitfaden für die Praxis des Finanzmanagements Format: PDF

Über 30 Autoren aus Beratungspraxis und Wirtschaft arbeiten sowohl Standardthemen wie Liquiditätsmanagement, Risikomanagement und Finanzierung als auch Trends wie Hedge Accounting, IFRS und Working…

Weitere Zeitschriften

Atalanta

Atalanta

Atalanta ist die Zeitschrift der Deutschen Forschungszentrale für Schmetterlingswanderung. Im Atalanta-Magazin werden Themen behandelt wie Wanderfalterforschung, Systematik, Taxonomie und Ökologie. ...

CAREkonkret

CAREkonkret

Die Wochenzeitung für Entscheider in der Pflege CAREkonkret ist die Wochenzeitung für Entscheider in der Pflege. Ambulant wie stationär. Sie fasst topaktuelle Informationen und Hintergründe ...

caritas

caritas

mitteilungen für die Erzdiözese FreiburgUm Kindern aus armen Familien gute Perspektiven für eine eigenständige Lebensführung zu ermöglichen, muss die Kinderarmut in Deutschland nachhaltig ...

Der Steuerzahler

Der Steuerzahler

Der Steuerzahler ist das monatliche Wirtschafts- und Mitgliedermagazin des Bundes der Steuerzahler und erreicht mit fast 230.000 Abonnenten einen weitesten Leserkreis von 1 ...

DHS

DHS

Die Flugzeuge der NVA Neben unser F-40 Reihe, soll mit der DHS die Geschichte der "anderen" deutschen Luftwaffe, den Luftstreitkräften der Nationalen Volksarmee (NVA-LSK) der ehemaligen DDR ...

DULV info

DULV info

UL-Technik, UL-Flugbetrieb, Luftrecht, Reiseberichte, Verbandsinte. Der Deutsche Ultraleichtflugverband e. V. - oder kurz DULV - wurde 1982 von ein paar Enthusiasten gegründet. Wegen der hohen ...

EineWelt

EineWelt

Weltweit und ökumenisch – Lesen Sie, was Mensch in Mission und Kirche bewegt. Man kann die Welt von heute nicht verstehen, wenn man die Rolle der Religionen außer Acht lässt. Viele Konflikte ...

ERNEUERBARE ENERGIEN

ERNEUERBARE ENERGIEN

ERNEUERBARE ENERGIEN informiert durch unabhängigen Journalismus umfassend über die wichtigsten Geschehnisse im Markt der regenerativen Energien. Mit Leidenschaft sind wir stets auf der Suche nach ...