Sie sind hier
E-Book

Die Bedeutung von Vertrauen in Supply Chains

eBook Die Bedeutung von Vertrauen in Supply Chains Cover
Autor
Verlag
Erscheinungsjahr
2011
Seitenanzahl
38
Seiten
ISBN
9783640982134
Format
ePUB
Kopierschutz
kein Kopierschutz
DRM
Geräte
PC
MAC
eReader
Tablet
Preis
14,99
EUR

Bachelorarbeit aus dem Jahr 2010 im Fachbereich BWL - Beschaffung, Produktion, Logistik, Note: 1,3, Leuphana Universität Lüneburg, Sprache: Deutsch, Abstract: Unternehmen stehen heutzutage einer sich ständig verändernden, komplexer werdenden Umwelt gegenüber. Die wirtschaftlichen und gesetzlichen Rahmenbedingungen erweitern sich zunehmend und fördern damit den internationalen Wettbewerb. Dieser ist zum einen geprägt durch die Wandlung vom Verkäufer- zum Käufermarkt. Der Absatz wird damit nicht nur zum Engpass, sondern auch ausdifferenzierter, was die Unternehmen dazu veranlasst, sich kundenorientierter zu positionieren. Andererseits bleibt auch die Angebotsseite von diesem Internationalisierungsprozess nicht unberührt. Die Auslagerung der Produktion sowie die Beschaffung von Ressourcen von außerhalb ist nahezu grenzenlos möglich und wirkt sich nachhaltig auf die Kostenstruktur der Unternehmen aus. Kosten fallen nicht mehr nur bei internen Wertschöpfungsprozessen, sondern verstärkt auch für Informationsbeschaffung und bei der Suche nach passenden Kooperationspartnern an. [..] Ziel der vorliegenden Arbeit ist es, die Bedeutung von Vertrauen in Supply Chains herauszuarbeiten und daraus abzuleiten, unter welchen Umständen es lohnenswert ist, in eine vertrauensvolle Partnerschaft zu investieren. Dazu wird es im zweiten Kapitel zu einem Literaturüberblick und Begriffsbestimmungen kommen, um den Stand der Forschung darzustellen und eine Eingrenzung der Begriffe 'Vertrauen' und 'Supply Chain' vorzunehmen. Im dritten Kapitel erfolgt die Modellierung des Vertrauensbegriffes im Rahmen von ökonomischen Austauschbeziehungen. Dazu wird die Bedeutung von Kooperationen herausgearbeitet und diese mit Hilfe der Transaktionskostentheorie erklärt. Die nachfolgende Darlegung der Bestimmungsmerkmale von Kooperationsformen soll verdeutlichen, wann die Beziehungsqualität ein wichtiger Einflussfaktor in Kooperationen wird. Um Vertrauen als Einflussfaktor zu verstehen, wird nachstehend eine Vertrauensbeziehung modelliert und das Spannungsfeld zwischen den motivationalen Aspekten von Kooperationen und den damit verbundenen Verhaltensrisiken dargelegt. Daraufhin wird es möglich sein, die Vertrauensbeziehung auch als Prinzipal-Agent-Beziehung zu modellieren, um zu prüfen, wie Vertrauen als Steuerungsmechanismus eingesetzt werden kann. Im Abschluss sollen die daraus abgeleiteten Erkenntnisse auf die Supply Chain übertragen werden, um die Bedeutung von Vertrauen herauszuarbeiten sowie im Rückgriff zu entscheiden, in welchen Kooperationen Vertrauen Bedeutung hat. Das vierte Kapitel liefert ein Fazit sowie einen kurzen Forschungsausblick. [...]

Kaufen Sie hier:

E-Book Tabs

Weitere E-Books zum Thema: Produktion - Industrie

Montage und Erfahrung

eBook Montage und Erfahrung Cover

Ist Montage einfache Arbeit, die nach kurzer Einarbeitung auch von Ungelernten bewältigt werden kann? Oder ist Montage moderne Arbeit mit Anspruch an Qualität und Mitdenken innerhalb Ganzheitlicher ...

atp edition 10/2013

eBook atp edition 10/2013 Cover

Das Premium-Fachmagazin für die Prozessautomatisierung und Fertigungsautomatisierung sowie Prozess- und Fertigungsleittechnik, Messtechnik, Steuerungs-, Regelungs- und Informationstechnik. Die ...

Beschaffungsmarktforschung

eBook Beschaffungsmarktforschung Cover

Im ersten Kapitel wird die Notwendigkeit der vorliegenden Arbeit mit der Problemstellung aufgezeigt. Die Zielsetzung macht klare Vorgaben, an denen sich die Arbeit zu messen hat. Im Folgenden werden ...

Weitere Zeitschriften

A&D KOMPENDIUM

A&D KOMPENDIUM

Das A&D KOMPENDIUM ist das jährlich neue Referenzbuch für industrielle Automation. Mit einer Auflage von 10.500 Exemplaren informiert das A&D KOMPENDIUM auf 400 Seiten über Produkte,Verfahren, ...

ARCH+.

ARCH+.

ARCH+ ist eine unabhängige, konzeptuelle Zeitschrift für Architektur und Urbanismus. Der Name ist zugleich Programm: mehr als Architektur. Jedes vierteljährlich erscheinende Heft beleuchtet ...

Augenblick mal

Augenblick mal

Die Zeitschrift mit den guten Nachrichten"Augenblick mal" ist eine Zeitschrift, die in aktuellen Berichten, Interviews und Reportagen die biblische Botschaft und den christlichen Glauben ...

crescendo

crescendo

Die Zeitschrift für Blas- und Spielleutemusik in NRW- Informationen aus dem Volksmusikerbund NRW - Berichte aus 23 Kreisverbänden mit über 1000 Blasorchestern, Spielmanns- und Fanfarenzügen - ...

rfe-Elektrohändler

rfe-Elektrohändler

Der rfe-eh Elektrohändler ist das Fachmagazin für die CE- und Hausgeräte-Branche sowie für das Elektrohandwerk mit angeschlossenem Ladengeschäft. Mit aktuellen Produktinformationen, ...

IT-BUSINESS

IT-BUSINESS

IT-BUSINESS ist seit mehr als 25 Jahren die Fachzeitschrift für den IT-Markt Sie liefert 2-wöchentlich fundiert recherchierte Themen, praxisbezogene Fallstudien, aktuelle Hintergrundberichte aus ...