Sie sind hier
E-Book

Die Behandlung der Lautebene in Lehrwerken des Russischen deutscher Verlage

AutorDaniela Weingartz
VerlagGRIN Verlag
Erscheinungsjahr2006
Seitenanzahl16 Seiten
ISBN9783638486316
FormatePUB/PDF
Kopierschutzkein Kopierschutz
GerätePC/MAC/eReader/Tablet
Preis3,99 EUR
Studienarbeit aus dem Jahr 1998 im Fachbereich Russistik / Slavistik, Note: 2,0, Ruhr-Universität Bochum (Seminar für Slavistik), Veranstaltung: Proseminar Phonetik und Phonologie des Russischen, 4 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Ich habe das Thema 'Behandlung der Lautebene in Lehrwerken des Russischen deutscher Verlage' gewählt, da bei mir hinsichtlich meines angestrebten Berufes Interesse besteht, zu erforschen, welche Schwerpunkte die Autoren der einzelnen Lehrwerke bzgl. der Behandlung der Lautebene setzen und mit welcher Methode die Schüler an dieses Thema herangeführt werden. In meine Beobachtung beziehe ich folgende Aspekte ein: die Komplexität der Darstellung, Art der Darstellung, die Verwendung phonetischer Fachtermini. Als Grundlage meiner Arbeit dienen insgesamt drei Lehrbücher für die Sekundarstufe I, wobei meine Wahl auf zwei Werke westdeutscher Verlage und auf ein weiteres aus einem Verlag der ehemaligen DDR fiel. Das erste Lehrbuch, mit dem ich mich befassen werde, trägt den TitelModernes Russisch, Teil 1, Einführung in das Russische,ist von Helger Oleg Vogt erarbeitet worden und beim Ernst Klett Verlag in Stuttgart im Jahre 1967 erschienen. Dieser Teil 1, der in einem sogenannten 'Vorkurs', der sechs Lektionen umfaßt, intensiv Laute und Buchstaben behandelt - eine Lektion des Hauptteils beschäftigt sich abschließend noch einmal mit der Lautlehre - wird von einem grammatischen Beiheft, einem Lehrerheft, sowie von einer Schallplatte und einem Tonband begleitet. Meiner Arbeit liegen jedoch lediglich das Text- und Übungsbuch sowie das grammatische Beiheft zugrunde. Das Lehrwerk 'Modernes Russisch' kann sowohl bei Schülern in der siebten Klasse eingesetzt werden, die Russisch als zweite Fremdsprache erlernen, als auch bei Schülern der neunten bzw. elften Klasse zum Erlernen des Russischen als dritter Fremdsprache. Das zweite mir vorliegende Lehrwerk mit dem TitelDialog 1, Russisches Lehrbuch,erstellt von dem Autorenkollektiv Wolter/Atze/Brandt/Hoffmann erschien 1994 in der Volk und Wissen Verlags GmbH Berlin. Zum LehrwerkDialog 1gehören außerdem ein Arbeitsheft für den Schüler, ein Lehrerhandbuch und zwei Tonbandkassetten, die ich bei meiner Untersuchung aus technischen Gründen nicht berücksichtigen konnte. Es wendet sich in erster Linie an Schüler der siebten und achten Klasse, ist aber auch auf höherer Klassenstufe für den Russischunterricht in allen Schulformen geeignet - der Realschule, dem Gymnasium und der Gesamtschule - da es den Forderungen der Rahmenrichtlinien bzw. Lehrpläne der Länder der Bundesrepublik Deutschland entspricht. [...]

Kaufen Sie hier:

Horizontale Tabs

Blick ins Buch

Weitere E-Books zum Thema: Sprachführer - Sprachwissenschaften

Streben nach dem Höheren

E-Book Streben nach dem Höheren

Unterrichtsentwurf aus dem Jahr 1998 im Fachbereich Germanistik - Didaktik, Note: 1,9, Universität Osnabrück (Studienseminar Osnabrück ), Sprache: Deutsch, Abstract: 'Was soll ein Roman? Er soll ...

Weitere Zeitschriften

arznei-telegramm

arznei-telegramm

Das arznei-telegramm® informiert bereits im 50. Jahrgang Ärzte, Apotheker und andere Heilberufe über Nutzen und Risiken von Arzneimitteln. Das arznei-telegramm®  ist neutral und ...

AUTOCAD & Inventor Magazin

AUTOCAD & Inventor Magazin

FÜHREND - Das AUTOCAD & Inventor Magazin berichtet seinen Lesern seit 30 Jahren ausführlich über die Lösungsvielfalt der SoftwareLösungen des Herstellers Autodesk. Die Produkte gehören zu ...

BIELEFELD GEHT AUS

BIELEFELD GEHT AUS

Freizeit- und Gastronomieführer mit umfangreichem Serviceteil, mehr als 700 Tipps und Adressen für Tag- und Nachtschwärmer Bielefeld genießen Westfälisch und weltoffen – das zeichnet nicht ...

Courier

Courier

The Bayer CropScience Magazine for Modern AgriculturePflanzenschutzmagazin für den Landwirt, landwirtschaftlichen Berater, Händler und generell am Thema Interessierten, mit umfassender ...

Dr. med. Mabuse

Dr. med. Mabuse

Zeitschrift für alle Gesundheitsberufe Seit über 40 Jahren sorgt die Zeitschrift Dr. med. Mabuse für einen anderen Blick auf die Gesundheits- und Sozialpolitik. Das Konzept einer Zeitschrift ...

ERNEUERBARE ENERGIEN

ERNEUERBARE ENERGIEN

ERNEUERBARE ENERGIEN informiert durch unabhängigen Journalismus umfassend über die wichtigsten Geschehnisse im Markt der regenerativen Energien. Mit Leidenschaft sind wir stets auf der Suche nach ...

Euphorion

Euphorion

EUPHORION wurde 1894 gegründet und widmet sich als „Zeitschrift für Literaturgeschichte“ dem gesamten Fachgebiet der deutschen Philologie. Mindestens ein Heft pro Jahrgang ist für die ...