Sie sind hier
E-Book

Die Beschäftigungseffekte von internationalen Produktionsverlagerungen

eBook Die Beschäftigungseffekte von internationalen Produktionsverlagerungen Cover
Autor
Verlag
Erscheinungsjahr
2009
Seitenanzahl
24
Seiten
ISBN
9783640395804
Format
PDF
Kopierschutz
kein Kopierschutz
DRM
Geräte
PC
MAC
eReader
Tablet
Preis
13,99
EUR

Studienarbeit aus dem Jahr 2009 im Fachbereich VWL - Internationale Wirtschaftsbeziehungen, Note: 1,0, Otto-Friedrich-Universität Bamberg (Lehrstuhl für VWL, insbesondere Internationale Wirtschaft), Veranstaltung: Internationale Makroökonomik, Sprache: Deutsch, Abstract: Die Motivation für die nachfolgende Arbeit liegt in der starken Zunahme globaler Direktinvestitionen seit Anfang der 1990er Jahre und der damit einhergehenden öffentlichen Diskussion um die Beschäftigungseffekte internationaler Produktionsverlagerungen. Die vorliegende Arbeit verdeutlicht, dass Produktionsverlagerungen vom Inland ins Ausland positive Beschäftigungswirkungen auf dem heimischen Arbeitsmarkt zur Folge haben können. Darüber hinaus wird gezeigt, dass Offshoring zu einem Anstieg der Reallöhne in den beteiligten Ökonomien führen kann und qualifiziertes Personal durch eine Erhöhung seines Relativlohnes sowie die gestiegene Nachfrage nach seiner Arbeitskraft von internationalen Produktionsverlagerungen profitiert. In Kapitel 2.1 erfolgt zunächst eine definitorische Abgrenzung unterschiedlicher Arten von Produktionsverlagerungen. Anschließend werden in Kapitel 2.2 die Beschäftigungseffekte des Offshore In-House Sourcing untersucht, bevor in Kapitel 2.3 die Auswirkungen von Offshoring auf die qualifikationsspezifische Arbeitsnachfrage, das Lohnniveau sowie das Preisniveau der involvierten Volkswirtschaften analysiert werden. Kapitel 3 fasst die wesentlichen Ergebnisse dieser Arbeit abschließend zusammen.

Kaufen Sie hier:

E-Book Tabs

Weitere E-Books zum Thema: Volkswirtschaftslehre - Marktwirtschaft

Zinsdifferenzgeschäfte

eBook Zinsdifferenzgeschäfte Cover

Anleihemärkte hingegen erleben eine Renaissance. Banken verdienen mit Zinsdifferenzgeschäften und Anleihen eine Menge Geld, doch auch der private Anleger kann sich nun selbständig einen Überblick ...

Weitere Zeitschriften

FESTIVAL Christmas

FESTIVAL Christmas

Fachzeitschriften für Weihnachtsartikel, Geschenke, Floristik, Papeterie und vieles mehr! FESTIVAL Christmas: Die erste und einzige internationale Weihnachts-Fachzeitschrift seit 1994 auf dem ...

arznei-telegramm

arznei-telegramm

Das arznei-telegramm® informiert Ärzte, Apotheker und andere Heilberufe über Nutzen und Risiken von Arzneimitteln. Das arznei-telegramm®  ist neutral und unabhängig. Es ...

Berufsstart Gehalt

Berufsstart Gehalt

»Berufsstart Gehalt« erscheint jährlich zum Sommersemester im Mai mit einer Auflage von 50.000 Exemplaren und ermöglicht Unternehmen sich bei Studenten und Absolventen mit einer ...

cards Karten cartes

cards Karten cartes

Die erste Payment-Fachzeitschrift – international und branchenübergreifend. Zeitschrift für Zahlungsverkehr und Kartendienstleistungen – erscheint seit 1990 monatlich (viermal als Fachmagazin, ...

CAREkonkret

CAREkonkret

Die Wochenzeitung für Entscheider in der Pflege CAREkonkret ist die Wochenzeitung für Entscheider in der Pflege. Ambulant wie stationär. Sie fasst topaktuelle Informationen und Hintergründe ...

DULV info

DULV info

UL-Technik, UL-Flugbetrieb, Luftrecht, Reiseberichte, Verbandsinte. Der Deutsche Ultraleichtflugverband e. V. - oder kurz DULV - wurde 1982 von ein paar Enthusiasten gegründet. Wegen der hohen ...

IT-BUSINESS

IT-BUSINESS

IT-BUSINESS ist seit mehr als 25 Jahren die Fachzeitschrift für den IT-Markt Sie liefert 2-wöchentlich fundiert recherchierte Themen, praxisbezogene Fallstudien, aktuelle Hintergrundberichte aus ...

VideoMarkt

VideoMarkt

VideoMarkt – besser unterhalten. VideoMarkt deckt die gesamte Videobranche ab: Videoverkauf, Videoverleih und digitale Distribution. Das komplette Serviceangebot von VideoMarkt unterstützt die ...