Sie sind hier
E-Book

Die Bitterstoff-Revolution

Natürliche Vorsorge und sanfte Heilung über den Darm

AutorHannelore Fischer-Reska
VerlagSüdwest
Erscheinungsjahr2010
Seitenanzahl192 Seiten
ISBN9783641047368
FormatePUB
KopierschutzDRM
GerätePC/MAC/eReader/Tablet
Preis15,99 EUR
Neue Perspektiven der Naturheilkunde
Ob im indischen Ayurveda, in der Traditionellen Chinesischen Medizin oder in der Kräuterheilkunde der heiligen Hildegard - Pflanzen, die so genannte Bitterstoffe enthalten, spielen die herausragende Rolle bei der Vorsorge wie auch bei der Behandlung zahlreicher Krankheiten. Diese heilenden Essenzen und Tinkturen für uns wieder »entdeckt« zu haben, ist das große Verdienst der bekannten Heilpraktikerin Hannelore Fischer-Reska. Damals wie heute erfolgen Vorbeugung und Heilung vor allem über den Darm, in dem sich entscheidende Bereiche des Immunsystems befinden.
- Seit Jahrtausenden bewährt, jetzt wieder entdeckt: Bitterstoffe helfen und heilen bei zahlreichen Krankheiten und Gesundheitsstörungen.
- Für ein starkes Immunsystem, weniger Allergien und zur Gewichtsreduktion.
- Eine Revolution der Naturheilkunde: Die neuartige Bitterstoff-Therapie von Hannelore Fischer-Reska.


Hannelore Fischer-Reska arbeitete mehr als 25 Jahre als Heilpraktikerin in eigener Praxis - dem Institut für Naturheilverfahren und Erfahrungsmedizin - in München. Hier entwickelte sie eine Reihe von speziellen naturheilkundlichen Therapiemethoden, die weit über die Grenzen Deutschlands hinaus Anerkennung und Anwendung finden. Zu ihren Klienten zählten zahlreiche prominente Persönlichkeiten aus Politik, Sport und Kultur. Die Autorin lehrte als Gastprofessorin u. a. an der International University for Complementary Medicines in Colombo und engagierte sich viele Jahre bei zahlreichen Hilfsprojekten in Entwicklungsländern. Ihre Forschungsarbeiten befassen sich u. a. mit der Bekämpfung von Viren und Bakterien sowie mit der Entgiftung des Körpers von schädlichen Umwelteinflüssen.

Kaufen Sie hier:

Horizontale Tabs

Leseprobe
Bitterstoffe für jeden Tag (S. 104-105)

Bitterpflanzen werden in der Regel in drei Zubereitungsformen eingenommen: als Frischpflanzenpresssaft, als Tee(-mischung) oder als Extrakt, wobei letzterer meist als Tinktur hergestellt wird. In diesem Kapitel erfahren Sie alles Wichtige zu diesen Zubereitungen - wann sie sich für wen eignen, wie sie zu dosieren sind und welche Gegenanzeigen man beachten muss. Auch der »Bitterstern« und der »Bittersegen« werden vorgestellt - zwei Bittertinkturen aus rund 20 verschiedenen Heilkräutern, die sich in der Praxis zur Behandlung der unterschiedlichsten Beschwerden und Krankheiten bereits bestens bewährt haben.

Bittere Tees und Tinkturen


Wie Sie bisher bereits erfahren haben, ist die Anwendung der Bitterstoffe außerordentlich vielfältig. Bei zahlreichen Krankheiten und Befindlichkeitsstörungen - vor allem im Bereich des Verdauungsapparats sowie zur allgemeinen Stärkung und Anregung des Organismus - sind sie die Mittel der allerersten Wahl.   

Aktive Gesundheitspflege


Über den Darm, die wichtigste Bastion unserer Gesundheit und zugleich die Quelle zahlreicher, oft sehr ernsthafter Erkrankungen und Befindlichkeitsstörungen, stärken sie unser Immunsystem, schützen uns so vor Krankheitserregern, halten Herz und Kreislauf in Schwung, regen die Blutbildung an, regulieren den Stoffwechsel, wirken als aktive Entsäuerungsmittel und sorgen dafür, dass wertvolle und gesunde Nahrungsstoffe vom Körper optimal aufgenommen und verwertet werden. So tragen sie ganz wesentlich dazu bei, dass wir gesund bleiben - und außerdem körperlich und geistig fit bis ins hohe Alter. Kurz: Die bitterstoffhaltigen Pflanzen und die daraus hergestellten Zubereitungen sind Lebensmittel im besten Sinn des Wortes.
Blick ins Buch

Weitere E-Books zum Thema: Ernährung - Rezepte und Ratgeber

Laktose-Intoleranz

E-Book Laktose-Intoleranz
Wenn Milchzucker krank macht Format: PDF

Fühlen Sie sich nach dem Essen oft unwohl, haben Blähungen, Völlegefühl und Bauchschmerzen? Dann vertragen Sie vielleicht keinen Milchzucker. Die Laktose-Intoleranz ist häufig: Bei uns ist etwa jeder…

Gicht natürlich behandeln

E-Book Gicht natürlich behandeln
Heilmittel, die für Linderung sorgen. Das können Sie selbst tun. Sanfte Selbsthilfe mit Homöopathie. Format: PDF

Mit einer gezielten Ernährungsumstellung und einer Änderung der Lebensgewohnheiten können Betroffene ihre Harnsäurewerte senken und schmerzhafte Gichtattacken wirksam vorbeugen. Dr. med Heike Bueß-…

Cholesterin natürlich senken

E-Book Cholesterin natürlich senken
Heilmittel, die den Cholesterinspiegel regulieren, Das können Sie selbst tun Format: PDF

Blutfette im Griff - ohne Nebenwirkungen: Keine Panik: Wer einen zu hohen Cholesterinspiegel hat, muss nicht in jedem Fall Tabletten schlucken. Denn Cholesterinsenker sind nicht harmlos und deshalb…

Heilende Öle

E-Book Heilende Öle
Pflanzenöle als Nahrungs- und Heilmittel Format: PDF

Wie wichtig eine gesunde Ernährung, insbesondere ein geordneter Fettstoffwechsel, für unsere Gesundheit ist, wird immer mehr erkannt. Seit einigen Jahren hat die Wissenschaft aber nicht nur den…

Ätherische Öle in Kräutern und Gewürzen

E-Book Ätherische Öle in Kräutern und Gewürzen
Wirkung auf den menschlichen Organismus und Lebensmittel Format: PDF

Für Geruch und Geschmack von Kräutern und Gewürzen spielen die enthaltenen ätherischen Öle teilweise eine große Rolle. So kann Pfefferminzöl noch in einer Verdünnung von 1:1,5 Millionen durch den…

Moringa

E-Book Moringa
Gesund und schön mit dem Nährstoffwunder Format: ePUB

Heilpraktikerin und Bestseller-Autorin Melanie Wenzel zeigt in ihrem neuen Ratgeber Moringa, die vielfältige Wirksamkeit der gesündesten Pflanze der Welt. Der ursprünglich aus dem Himalajagebiet…

Heilende Öle

E-Book Heilende Öle
Pflanzenöle als Nahrungs- und Heilmittel Format: PDF

Wie wichtig eine gesunde Ernährung, insbesondere ein geordneter Fettstoffwechsel, für unsere Gesundheit ist, wird immer mehr erkannt. Seit einigen Jahren hat die Wissenschaft aber nicht nur den…

Das neue große Buch der Trennkost

E-Book Das neue große Buch der Trennkost
Über 180 neue Rezepte zum Abnehmen und Genießen Format: PDF

Fast jeder kennt inzwischen die Trennkost und verbindet sie mit erfolgreichem, gesundem Abnehmen. Nun endlich erscheint das große Buch, das die Ursprünge der Trennkost beschreibt, die Grundprinzipien…

Laktose-Intoleranz

E-Book Laktose-Intoleranz
Wenn Milchzucker krank macht Format: PDF

Fühlen Sie sich nach dem Essen oft unwohl, haben Blähungen, Völlegefühl und Bauchschmerzen? Dann vertragen Sie vielleicht keinen Milchzucker. Die Laktose-Intoleranz ist häufig: Bei uns ist etwa jeder…

Weitere Zeitschriften

Card Forum International

Card Forum International

Card Forum International, Magazine for Card Technologies and Applications, is a leading source for information in the field of card-based payment systems, related technologies, and required reading ...

küche + raum

küche + raum

Internationale Fachzeitschrift für Küchenforschung und Küchenplanung. Mit Fachinformationen für Küchenfachhändler, -spezialisten und -planer in Küchenstudios, Möbelfachgeschäften und den ...

e-commerce magazin

e-commerce magazin

PFLICHTLEKTÜRE – Seit zwei Jahrzehnten begleitet das e-commerce magazin das sich ständig ändernde Geschäftsfeld des Online- handels. Um den Durchblick zu behalten, teilen hier renommierte ...

ERNEUERBARE ENERGIEN

ERNEUERBARE ENERGIEN

ERNEUERBARE ENERGIEN informiert durch unabhängigen Journalismus umfassend über die wichtigsten Geschehnisse im Markt der regenerativen Energien. Mit Leidenschaft sind wir stets auf der Suche nach ...

Euro am Sonntag

Euro am Sonntag

Deutschlands aktuelleste Finanz-Wochenzeitung Jede Woche neu bietet €uro am Sonntag Antworten auf die wichtigsten Fragen zu den Themen Geldanlage und Vermögensaufbau. Auch komplexe Sachverhalte ...